Ein Bett im Schlaf-Bus zwischen San Francisco und Los Angeles – cabin mit neuem Konzept


Wer an der Westküste der USA unterwegs ist und nicht gerade mit dem eigenen (Miet-)wagen fahren möchte, für den bieten zwei Gründer eine neue und spannende Idee an. cabin, der Name steht für ein innovatives Konzept eines Busses mit Bett. In Asien gibt es solche Busse schon länger, in den USA will man nun damit dem Flieger Konkurrenz machen. Doch schauen wir uns das mal der Reihe nach an.

Ein Bett im Schlaf-Bus – wie geht das?

Die Gründer haben sich überlegt, statt 1,5 Std. zu fliegen, kann man auch durchaus entspannt im Bus reisen. Dazu wurden spezielle Busse gebaut, welche so gar nichts mit „langweiligen“ und unbequemen Bussen zu tun haben sollen.

(c) www.ridecabin.com

Ein Bett im Schlaf-Bus – Abfahrt und Ankunft

Laut Website starten die Busse recht zentral und kommen auch zentral wieder an. Ihr könnt aus San Francisco ebenso starten wie aus Los Angeles, eine Rundreise oder aber einfach ein oneway Ticket buchen und eine Strecke fliegen oder vom anderen Ort weiter/ nach Hause fliegen.

Laut Website „All trips depart at 11:00pm and arrive by 7:00am PT the following morning.“ ist eine Reise übernachten geplant, also Abfahrt um 23 Uhr und Ankunft um 7, das spart dann zudem noch eine Hotelübernachtung und macht es doppelt interessant. Derzeit sind jedoch nur Busse tagsüber buchbar, was etwas schade ist, da ein Tag verloren geht auf der Reise und die Nacht nicht genutzt ist. Aber das ändert sich sicher noch.

Ein Bett im Schlaf-Bus – Comfort & Amenities

Mehr 360 Grad Bilder und ein Video gibt es bei ABC News

Bevor es losgeht, hier einmal die wichtigen Eckdaten.

  • Abfahrt und Ankunft an zentralen Stellen der Städet
  • kostenfreies Wasser
  • Kaffe an Bord verfügbar
  • Badezimmer

Dazu bekommt Ihr im Fahrpreis enthalten

  • max. 2 Gepäckstücke pro Person
  • Tee
  • freies WLAN, damit Ihr Euch im Bus die Zeit vertreiben oder arbeiten könnt
  • ein persönliches Bett mit Leselicht
  • Steckdosen
  • Ohrenstöpsel

Ein Bett im Schlaf-Bus – Preise

Die Preise sind recht simpel und nicht auslastungsabhändig. Zumindest Stand jetzt könnt Ihr buchen, wenn Platz ist kostet das Ticket immer gleich. Das ist bekanntlich bei Airlines durchaus anders.

Wie gesagt, klar kann man in 1,5 Std. auch fliegen, mit Zeit vorher zum Airport, Kosten für Taxi oder Bus, Abreise vom Airport und Zeit Vor- und Nach der SiKo kann das durchaus eine interessante Alternative sein.

  • eine einfache Fahrt kostet 115 US$, also knapp 100 EUR
  • KINDER sind erst ab dem 10. Lebensjahr erlaubt
  • Kinder bis 16 Jahren sind nur buchbar, in Kombination mit einem Erwachsenen

Buchbar sind derzeit Reisen bis zum Januar 2018, also knapp 6 Monate im Voraus.

Ein Bett im Schlaf-Bus – Fazit

Nächstes Jahr ist mein „kleiner“ Sohn dann auch 10 J., durchaus mal eine Idee dieses auf einem Trip an die Westküste auszuprobieren, falls ich es nicht vorher schon allein schaffe.

BUCHEN direkt auf der Anbieterseite


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.