Reise, Reviews und Reiseberichte

Kurz Review: Finnair Business Class A330 in Bildern – rundum gelungener Flug


Ich habe bereits vor langer Zeit einmal das Produkt bei Finnair testetet und bin es seitdem in A330 und A340 mehrfach geflogen.

Review: Finnair A330 Business Class 

Derzeit ist Finnair bei der Umrüstung der Flotte. Nicht nur der größte europäische Carrier mit dem A350 möchte man werden, auch eine all A350 Flotte hätte man gern. Hier mal einige Eindrücke vom A350 Erstflug nach Shanghai mit Finnair.

Vorgestern ging es aber nach Chicago und dabei wird noch der A330 eingesetzt. Hier mal einige Eindrücke und Bilder, kein volles Review, das gibt es ja schon, dennoch eine „Bewertung“ und kurze Einschätzung.

Ich bin in Hamburg gestartet, mein Routing wird mit Finnair, American und British Airways über HAM-HEL-ORD-LHR-HAM gehen und damit noch die Boeing 787 Business Class bei American enthalten. Auch werde ich mir dann die renovierte Arrivals Lounge in London ansehen.

Regen in Hamburg – Finnair Embraer 190

So ging es gestern nach kurzem Besuch der Lounge und einer superschnellen Sicherheitskontrolle in Hamburg los, auf der Strecke Hamburg Helsinki im Embraer 190 in einer 2-2, so macht Business Class eigentlich wenig Sinn, weil nicht mal ein freier Mittelsitz da ist. Dennoch, es hab etwas leckeres, warmes zu Essen, ab nach Helsinki und in Reihe 1 ist es durchaus auszuhalten.

Gerade zum Umsteigen ist Helsinki perfekt. Kurze Wege, schnelle Abläufe und eine (automatische) Passkontrolle, zumindest mit EU Pass, und schon sind wir im Non-Shengen Bereich. Als Reisende in der Business Class und mit oneworld Vielfliegerstatus (Emerald) geht es in die Finnair Premium Lounge, also in die „bessere“ der sonst überfüllten Business Class Lounges. Auch hier ist es oft voll, aber heute geht es recht gut, ist ein Teil der Asienflüge doch schon weg.

FINNAIR Premium Lounge in Helsinki – Review

Finnair Premium Lounge – für das volle Review einfach klicken

Abflug heute Gate 51B, oh, ein Busgate. Für Emerald und Statuskunden und die Gäste der Business Class gab es einen eigenen, den ersten Bus. Das kann man hier anscheinend recht ordentlich umsetzen, klappt sonst fast nie. Da ist er schon, der Airbus A330, schön auf dem Dach zu sehen, die Antenne für die WiFi Versorgung. Finnair ist auch bei den A330 zwischenzeitlich fertig und die komplette Flotte versorgt. Im Gegensatz zu anderen Airlines war die Geschwindigkeit durchaus brauchbar während des gesamten Fluges und so habe ich tatsächlich 7 Std. konsequent arbeiten können, lange her das ich einen effektiv genutzten Flug hatte.

Finnair A330 – OH-LTS

Innen das gewohnte Bild. Die Sitze sind in 1-2-1 oder 2-2-1 angeordnet, mehr dazu findet Ihr im Review wenn Ihr auf die Bilder klickt. Am beliebtesten, zumindest wenn man vom Körperumfang nicht so „groß“ ist, der „Thron“. Rechts und links viel Ablagefläche und rund herum Platz. Bestens.

bester Sitz für mich, der Thron, Finnair A330 Business Class Sitz 6A

Hier auch auf dem Bild zu sehen, die typisch finnisch bunten Latschen und das Amenity Kit.

Finnair A330 Business Class, linke Seite mit Sitzen A und C

Finnair Business Class mit den Mittelsitzen

OK, die Monitore sind etwas klein in dem alten Sitz, bilden aber eine Kamera ab und die Streckenkarte, mehr nutze ich eh nie.

Essen, ach ja, etwas zu essen gab es auch, auch wenn mir hier einige Fotos fehlen. Service wird in zwei Teilen gemacht. Der erste direkt nach dem Start, dazu Suppe-Hauptgang-Desert-Kaffee und dann noch ein weiteres warmes Essen ca. 90 Min vor der Landung in Chicago.

Suppe und Salat im ersten Service

Zweiter Service mit ebenfalls warmen Gericht

Eis geht natürlich auch immer

Ein paar Bilder noch von dem Flug und der Landung in Chicago. Keine 10 Min. nach ankommen am Gate saß ich im Auto ins Hotel, dank Global Entry.

Lounges und Airport
Sitz und Kabine
Speisen und Getränke
Service
Final Thoughts

Insgesamt war es ein wunderbarer Flug. Internet gut, Service hervorragend und unaufgefordert. Getränke, nachschenken, Ansprechen mit Namen, rundherum sehr gut. Dazu ein gut zu fliegendes Produkt vom Sitz her und Zeit zum Arbeiten. Einfach rund herum gelungen.

Overall Score 4.5

1 Kommentar on Kurz Review: Finnair Business Class A330 in Bildern – rundum gelungener Flug

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.