Reise

Qatar Golden Ticket eine Errorfare? Muss ich Angst um eine Stornierung haben?


Es ranken sich mal wieder mysteriöse Aussagen in diversen Foren und Facebookgruppen um eine Marketingaktion von Qatar Airways. Halbwahrheiten machen es nicht gerade einfacher den Überblick zu behalten. Doch der Reihe nach und einmal zu den Details.

Vorletzte Nacht, ich war im Flieger (wo auch sonst) aus Chicago nach London, schrieb Ben von einer besonders günstigen Gelegenheit an ein Ticket bei Qatar zu kommen. Viele in Europa lagen friedlich schlafend im Bett zu dieser Zeit. Machte aber auch gar nichts, denn es haltet sich keineswegs um einen Abflug in Europa, sondern um einen in Vietnam, also nicht gerade um die Ecke. So ist es dann auch, dass für viele diese Fare gar nicht erst interessant war.

Halt, Stopp! Vietnam? Da wollte ich eh im nächsten Jahr hin, vielleicht könnte es doch etwas für mich sein und ich bei der Gelegenheit noch ein paar Meilen und einen guten Deal mitnehmen? Also, Internet an, während wir starten funktioniert kurz später zum Glück das WiFi auf der American Airlines Maschine wunderbar, also suchen wir doch mal.

Was ist es eine Errorfare?

Eine Errorfare ist zunächst ein Fehler, ein Preisfehler in dem Buchungssystem der Airline oder auch eines Reiseveranstalters. Hier kann das Ticket zu billig sein, aufgrund eines Fehlers ein Business Class Ticket zu einem Economy Preis ausgestellt sein oder sonst ein Fehler auftreten. Daher… es ist falsch und wird von den Gesellschaften entweder:

  • storniert und erstattet
  • honoriert

Wird letzteres der Fall, so hat man einfach Glück gehabt und einen sehr guten Deal gemacht. Ist dem nicht so, wird es storniert und man hat nichts verloren. Nichts zumindest dann, wenn man sich an die goldene Regel (oh, was ein Wortspiel hier bei dem Golden Ticket) handelt: „Nichts drum herum buchen, solange nicht klar ist was mit dem Ticket passiert, also keine Hotels, keine Zubringerflüge, keinen Positionierungsflug. Letzteres ist der Flug, der Euch da hin bringt wo es losgeht, denn meist starten die Errorfares neben nicht von meinem Heimatflughafen. (Bei mir TXL oder HAM).

Qatar Golden Ticket ex Ho Chi Minh Stadt

Schon einen tag zuvor, hatte Qatar auf twitter eine kleine Ankündigung gemacht. Die kleine Überraschung wird es geben, eine wo man die weltbeste Business Class erleben kann.

Am Folgetag war es dann soweit. Während Tickets normalerweise schnell mal um die 3.000 € bis 5.000 € für diese Strecke kosten, war es heute deutlich billiger. Doch es gelten eine Reihe von Restriktionen. So war eine Buchung dieses „Goldenen Tickets“ nur an bestimmten Tagen möglich, hier auf dem Screnshot gut zu erkennen, nur am 11. und 12.1., davor und danach kostet es für den Hinflug allein schon 2.054 €.

Es sollte also mit Qatar von Ho Chi Minh Stadt nach Philadelphia gehen. Auch waren eine Ganze Reihe von Zielen möglich, neben New York, Miami, Philadelphia auch Ziele in Europa, jeweils mit einem Stopp in Doha.

Doch warum ist das so billig?

Es ist ein geschenktes Ticket. Ha ha, werden jetzt einige sagen, „geschenkt soll es sein“ und ich soll 700 € dafür zahlen? Ja, denn geschenkt ist der Ticketpreis, die Steuern und Gebühren muss Qatar natürlich auch zahlen und diese zahlt, richtig, der Kunde.

Auch in der Vergangenheit gab es, wie gesagt, solche Aktionen:

Nun, Qatar tat das, was sie in der Vergangenheit auch schon gemacht haben, wiederholt. Damals waren es allerdings Tickets inEconomy und auch da war der Run riesig. Diesmal ist es vielleicht ein wenig aus dem Ruder gelaufen, denn offen waren unzählige Ziele und Daten buchbar. Die GOLDEN TICKET AKTION von Qatar Airways ist daher nicht neu, sondern allenfalls in Business Class neu und keineswegs eine Errorfare. Warum dennoch einige eine Stornierung erhalten haben, das seht Ihr unten.

Also, dann doch mal das Ticket im Detail an. Klar ausgewiesen, klar und deutlich zu erkennen, es ist eine besondere, goldene Promo. Also habe ich es gebucht und bezahlt. Die Kreditkarte wurde belastet, das Ticket ausgestellt und mir eine Ticketnummer mitgeteilt. Gebucht habe ich übrigens auf der deutschen Seite von Qatar Airways, nicht auf einem Vergleichsportal und nicht über diverse Ecken und ganz, ja ganz ohne Tricks.

Qatar Holden Ticket ex Ho Chi Minh Stadt

Hier auch noch einmal die Bedingungen im Detail. Das Ticket ist änderbar gern 165 US$, dann natürlich plus die Differenz zum heutigen Ticketpreis. Das Ticket ist zum Preis von 330 US$ zu stornieren und ein No Show, also wenn Ihr einfach nicht kommt, kostet 825$. Letzteres ist spannend, da es in Deutschland wohl kaum rechtlich durchzusetzen wäre, das ist aber eine ganz andere Geschichte. Also kam mein Ticket per Mail und sieht dann so aus:

Ihr seht hier auf dem rechten Bild gut was ich meine. Der Ticketpreis ist NULL, die Steuern und Gebühren fallen natürlich dennoch an. Daher sehr ich hier überhaupt kein Problem und auch keine Errofare, sondern eine Promotion von Qatar.

Auch auf der Internetseite von Qatar Airways nochmal die Beschreibungen des Goldenen Tickets aus einer der letzten Aktionen. (dieses ist nicht die aktuelle Aktion)

What is a golden ticket?

A golden ticket is a single, zero-fare ticket to a specific destination, valid for travel between 11 January and 15 December 2017. Only taxes and surcharges apply.

How can you find the golden ticket?

Step 1: Watch your respective country’s video for clues to identify the cities where the golden tickets are hidden. (Don’t recognise the city? Look closely at the picture for more hints).

Step 2: On the day the treasure hunt is scheduled for your country, enter the destination(s) in the flights‘ booking window on qatarairways.com, and select possible travel dates.

Step 3: Keep searching until you find the correct date where the golden ticket is hidden.

Step 4: Once you have found the golden ticket, simply complete your flight booking on qatarairways.com and pack your bags for an adventure of a lifetime.

Terms and conditions apply.

Meine Reise sieht dann mit dem Ticket so aus:

Ihr wollt auch solche Karten erstellen? Klickt auf das Bild, dann gibts die Anleitung dazu

Klar muss ich da auch noch hin und wie eingangs geschrieben macht es nur dann Sinn, wenn Ihr auch an das Ziel wolltet. So habe ich Vietnam auf der Liste der Reiseziele und kann so vor und/ oder nach dem Trip noch Urlaub machen. Passt also. Meine Reise hin könnte also wie folgt aussehen. Berlin-Helsinki-SGN, zurück vielleicht über London mit BA. Mit den Zubringerflügen habe ich noch Zeit, vielleicht gibt es noch eine passende Fare bis dahin, sonst bleiben mir noch Meilen, Upgrades und was sonst noch so in meinen Accounts „herumliegt“. Gerade für solche Trips gilt wieder: Meilen (haben) sind wie Geld, nur besser.

Was bringen die Flüge an Meilen?

Nun, ich lassen meine Flüge entweder bei British Airways, oder aber bei airberlin gutschreiben, beides Airlines der onerworld Allianz, wie Qatar auch. Bei BA deshalb, weil ich da sonst auch sammle, oder bei AB veilleicht um meinen Platin Status zu erhalten. Da ich bei British Airways eh einen Lifetime Status habe, ist ein Erhalt hier nicht mehr nötig.

Das Ticket ist ausgestellt in Buchungsklasse R auf allen Flügen, zunächst also mal die Entfernungen.

 

Bei airberlin sähe die Gutschrift also wie folgt aus:

In der Buchungsklasse R gibt es laut Website ab 1.7.2017 nur noch 100% der Meilen. Dabei sind es Status und Prämienmeilen, sichert also auch den Weg zum Platin.

21.052 STATUS UND PRÄMIENMEILEN bei Topbonus

Ist ja so mittel spannend, dann wohl doch lieber zu BA damit.

Zunächst gibt es Tier Points, also Statuspunkte. Dazu kommen die Meilen die dort AVIOS heißen.

Da sieht es wie folgt aus: (alle Werte gerechnet inkl. Gold Bonus)

Flug 1: SGN-DOH = 4660 Avios und 140 Tierpoints

Flug 2: DOH-PHL = 8496 Avios und 160 Tierpoints

Flug 3: PHL-DOH = 8496 Avios und 160 Tierpoints

Flug 3: DOH-SGN = 4660 Avios und 140 Tierpoints

Macht also in Summe: 26.312 AVIOS plus 600 Tierpoints.

(Womit Ihr also schon Silverstatus erreicht hättet, das nur mal am Rande)

Ausführlich beschrieben habe ich Euch das im Artikel heute morgen:

Wo soll ich meine Meilen gutschreiben lassen – oneworld Teil I

Also wird es wohl doch das werden, aber das kann ich am Ende immer noch entscheiden. Für 26.000 Avios kann ich zum Beispiel fast sechs Flüge durch Europa buchen, ein Upgrade auf der Langstrecke oder was auch immer tun. Das alles für knapp 570 €.

Warum hat Qatar nun doch storniert?

Nein, hat Qatar nicht, bisher zumindest nicht. Storniert worden sind Buchungen welche nicht ausgestellt waren, also nur „on Hold“ Buchungen. Ihr könnt bei Qatar (wie bei anderen Airlines auch) Tickets kaufen, diese aber kostenfrei für 24, 48 (oder bezahlt fr 72 Std.) reservieren. Dieses sind nichts weiter als Reservierungen, kein Ticket. Daher ist dieses auch einfach so zu stornieren von der Airline.

FAZIT:

Es war definitiv ein Guter Deal, ein Guter Deal wenn:

  • Ihr sowieso an das Reiseziel wollt
  • Ihr Spaß am Fliegen habt
  • Ihr einen Status habt, wollt oder behalten wollt
  • Ihr Spaß an 42 Std. Qatar Airways Business Class habt

Davon knapp 16 in der A330, den Rest im nagelneuen A350.

Qatar Airways A350 Business Class


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.