Reise

Review: airberlin Exklusiver Wartebereich Berlin Tegel (Terminal C)


Ich habe Euch vor einiger Zeit schon einmal Bilder aus Hamburg gezeigt, hier nochmal zum Nachblättern, das

Review des exklusiven Wartebereiches am Hamburger Flughafen.

Natürlich gibt es den Bereich nicht nur in Hamburg und daher schauen wir uns noch einmal in Berlin um. Dazu gelten eine Besonderheiten in Berlin Tegel.

airberlin Exklusiver Wartebereich Berlin Tegel – Lage

Der Wartebereich befindet sich im Terminal C, Ihr könnt diesen also auch nur nutzen, wenn Euer Flug im T C abgefertigt wird. Aber, je nach Status gibt es noch eine Alternative im Terminal C, gleich mehr dazu.

Wenn Ihr in das Terminal C rein kommt, befindet sich die große Sicherheitskontrolle zu Eurer Linken, diese solltet Ihr nutzen, wenn es in den Wartebereich gehen soll. ABER: Wer einen Gold oder Platinstatus hat, der ist auf der anderen Seite besser aufgehoben, in der neuen Weltbürger Lounge.

Review: airberlin Weltbürger Lounge in Berlin Tegel Terminal C

Doch zurück zum Wartebereich, denn für airberlin SILBER Mitglieder ist das die einzige Möglichkeit. Wer das Terminal C kennt, der weiss wie voll es da werden kann, da ist jeder Bereich besser, statt am Gate herum zu stehen. Zugang zum Wartebereich haben also:

  • Inhaber eines airberlin Tickets im FlyFlex Tarif
  • airberlin Business Class Gäste
  • Inhaber einer airberlin topbonus Silber, Gold oder Platin Karte
  • Inhaber einer Etihad Guest Silber, Gold oder Gold Elite/ Platin Karte

Sobald Ihr die Sicherheitskontrolle durchlaufen und den DutyFree ebenfalls hinter Euch gelassen habt, schaut einfach einmal nach ganz links. In der Mitte der großen Wand befindet sich eine kleine Tür, hier geht es rein. Nach dem Scannen der Bordkarte oder der Statuskarte öffnet sich die Tür, Personal gibt es hier (wie in anderen) Wartebreichen nicht, es ist eben ein Bereich und keine Lounge.

airberlin exklusiver Wartebereich Berlin Tegel (TXL), Terminal C

Dann geht es eine Treppe nach oben, dort befindet sich auf beiden Seiten jeweils ein Raum für den exklusiven Wartebereich. Während Ihr auf dem Artikelbild oben die rechte Seite seht, ist dieses hier die linke Seite. Diese hat Fenster vorn auf das Vorfeld, so lassen sich hier durchaus (wenn es nicht gerade dunkel ist) Flugzeuge beobachten.

airberlin exklusiver Wartebereich Berlin Tegel (TXL), Terminal C

Ebenfalls auf der gleichen Etage befinden sich Toiletten, hierzu muss man dann also nicht extra wieder raus aus dem Wartebereich.

Wer gleich in den rechten Raum geht, der findet hier neben Zeitschriften und Zeitungen (zudem gibt es ein Angebot an elektronischen Zeitungen und Zeitschriften, welches sich am eigenen Endgerät kostenfrei nutzen lässt ) auch Getränke.

airberlin exklusiver Wartebereich Berlin Tegel (TXL), Terminal C, Getränke

Früher waren das mal Flaschen, wie in Hamburg auch. Da diese aber massenweise mitgenommen wurden… nun sind es leider Automaten. Kalte Getränke stehen ebenso zur Verfügung, wie Kaffee oder Tee. Ersterer ist durchaus trinkbar aus dem Automaten. Den Tee habe ich nie probiert, steht aber in einigen Sorten zur Auswahl.

airberlin exklusiver Wartebereich Berlin Tegel (TXL), Terminal C

airberlin exklusiver Wartebereich Berlin Tegel (TXL), Terminal C

Wartebereich
Getränke
Final Thoughts

Zunächst einmal muss eines klar sein, was sich auch in der "Bewertung" wiederspiegelt. Es ist ein Wartebereich an einem Flughafen, keine Lounge und kein Restaurant. Bevor ich aber an einem überfüllten Gate Warteplatz sitze, bin ich hier durchaus besser aufgehoben. Ich habe es zudem hier noch nie voll erlebt. Warten, etwas arbeiten (Strom und WLAN ist vorhanden), dazu einen Kaffee. Das war es auch schon, reicht aber aus.

Overall Score 3.7

1 Kommentar on Review: airberlin Exklusiver Wartebereich Berlin Tegel (Terminal C)

    • Du kennst aber schon den Unterschied zwischen Lounge und Wartebereich? Ich finde man kann auch immer meckern und was finden, oder einfach sich darüber freuen, wenn es für Silber Kunden einen Bereich abseits des Gates gibt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.