Reise, Reviews und Reiseberichte

Review: American Airlines mit neuer Flagship First Class Lounge in New York (JFK)


Amerikanische Lounges sind, oder vielleicht waren, in der Vergangenheit nicht unbedingt die Highlights der Reise. Waren es manchmal einfach bessere Wartebereiche und nicht wirklich spannend und luxuriös. Doch das ändert sich langsam, denn sowohl United mit Polaris, aber auch American Airlines ziehen nach und bauen Ihre Lounges an den amerikanischen Airports immer weiter aus.

Leider hat American damit auch meiner Meinung einen großen Fehler begangen. Welcher das ist und warum es ein Fehler ist, lest Ihr unten bei den Zugangsregeln. Doch der Reihe nach. Die bisherige Flagship Lounge am Flughafen New York JFK war ausschließlich dann zugänglich, wenn Ihr einen First Class Flug (interamerikanisch, so zum Beispiel mit der A321 Transcon in First) hattet.

American Airlines Flagship Lounge in New York – Zugangsregeln

Hier geht der Fehler los. Man lockert mit Eröffnung der neuen Lounges die Zugangsregeln und nicht nur Reisende mit einem Emerald (also dem höchsten Status in der Oneworld Allianz) haben nun Zugang, auch reisende in Business Class wird der Loungezugang nun gestattet. Das ist toll für die, schlecht aber am Ende für alle, denn die Lounges werden dann schnell voll, übervoll und machen daher keinen Spaß.

  • Reisende in transcontinentaler First Class
  • Reisende in Transcon Business Class
  • Reisende mit einem internationalen First Class Ticket
  • Reisende mit einem internationalen Business Class Tickel
  • Reisende mit oneworld EMERALD Status (also zBsp. airberlin Platin, British Airways Gold)

American Airlines Flagship Lounge in New York – Lounge

Die Lounge befindet sich im Terminal 8, dem Terminal welches neben American Airlines auch airberlin und Finnair nutzen. Wer also mit letztgenannten Airlines in Business Class reist, der kann zukünftig auch hier einen entsprechenden Zugang bekommen. Direkt nach der Sicherheitskontrolle einfach in Richtung Gates laufen. Auf der linken Seite (nicht den Weg nach unten) sehr Ihr zwei Fahrstühle und eine Treppe. Gier geht es ab nach oben, dort findet Ihr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Euer Ticket kontrollieren und Euch dann in die Lounge lassen.

American Airlines Flagship Lounge in New York, Eingangsbereich

Die Lounge selbst ist sehr schön geworden und ein echter Schritt aus Sicht der bisherigen Lounge. Ich hatte schon mehrfach die Gelegenheit den neu eröffneten Bereich zu besuchen und bin durchaus angetan von dem, was dort passiert ist. Nach Betreten der Lounge seht Ihr die unterschiedlichen Bereiche. Gleich links ein eher ruhiger Bereich, Sessel laden zum entspannen ein, hier ist nicht so viel „Gewusel“.

American Airlines Flagship Lounge in New York – Lounge

Dann geht es in den Hauptbereich der Lounge, auch dieser ist durchaus schön geworden. Neben flachen Tischen findet Ihr dort auch Hochtische, Sessel und einiges an Möglichkeiten Euch auszuruhen und den passenden Platz zu finden. Wie gesagt, es kann durchaus voll werden, gerade zu den Spitzenzeiten wenn viele Flüge gleichzeitig gen Europa gehen.

American Airlines Flagship Lounge in New York, Sessel mit Steckdosen

American Airlines Flagship Lounge in New York, SB Bar und Getränkebereich

American Airlines Flagship Lounge in New York, Arbeitsbereiche

Wer lieber abreiten möchte und dazu einen Tisch und etwas Ruhe braucht, der setzt sich am besten hier hin, hier finden sich Steckdosen, etwas mehr Ruhe und ein Tisch an dem es sich durchaus brauchbar arbeiten lässt.

Eine echte Errungenschaft, wobei diese auch bisher nicht so schlecht waren, sind die neuen Bäder. Meldet Euch einfach bei einem der Mitarbeiter und Ihr bekommt einen Schlüssel zu einem der Bäder inkl. Dusche. So lässt sich nach einem erlebnisreichen oder anstrengenden Tag in der Stadt noch eine Dusche nehmen und entspannt in den nächsten Weiterflug steigen.

American Airlines Flagship Lounge in New York, Badezimmer

American Airlines Flagship Lounge in New York, Badezimmer, Kosmetik

American Airlines Flagship Lounge in New York – Speisen und Getränke

Da ich ja keinen Alkohol trinke, ist mein Wunsch nach Getränken schnell erledigt, Eine ordentliche Coke, dazu vielleicht noch eine Tonic, dann bin ich schon zufrieden. OK, gegen einen Espresso habe ich auch nichts einzuwenden, aber das ist meist aus den Maschinen eh schwer, wobei die Flagship Lounge jetzt so eine tolle neue Maschine hat, eine die Ihr hier im Beitrag der SWISS Lounges sehen könnt.

American Airlines Flagship Lounge in New York, Essen

American Airlines Flagship Lounge in New York, Essen

Auch wenn ich nicht so viele Fotos habe, das Essen ist durchaus brauchbar, lecker und deutlich besser geworden in den letzten Monaten. Für Reisende in der First Class kommt noch ein a la card Dining dazu, das wird aber eben nur für diese zugänglich sein. Bei meinen nächsten Aufenthalten mache ich gern noch ein paar Bilder mehr. Ist jemand von Euch in nächster Zeit da, schickt mir gern ein paar Bilder.

Lounge
Ausstattung
Speisen und Getränke
Final Thoughts

Overall Score 4.1

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.