Reise

Review: Edition Hotel New York City – traumhaft schön


Gerade vor ein paar Tagen hatte ich Euch von dem wunderbaren EDITION MIAMI BEACH erzählt und Euch mit vielen Bildern dort gezeigt wie schön es da ist/ war. Doch nicht nur am Strand kann EDITION by Marriott tolle Häuser bauen, auch in den Städten wie New York und London ist dem so. Doch der Reihe nach und hier fangen wir dann einmal mit dem EDITION NEW YORK an, oder besser, machen damit weiter.

Review: Edition Hotel New York City – Lage

Das New Yorker EDITION Hotel liegt perfekt. Perfekt im ClockTower, perfekt direkt am Madison Square Park und direkt in unmittelbarer Nähe zum Empire State Building. Besser kann in NYC kaum ein Stadthotel gelegen sein.

Egal ob Ihr geschäftlich oder privat in der Stadt unterwegs seid, so schön zentral wohnt Ihr, so dass alle Aktivitäten schnell erreichbar sind. Wer zwischendurch noch schnell in den Park möchte, morgens joggen oder sich sonst draußen einfach mal mit einem Kaffee hinsetzen, der Madison Square Park ist perfekt dazu. Auch das Flat Iron Building ist gleich nebenan, noch ein bisschen Sightseeing gleich dazu.

Die Lage und auch der Ausblick ist wichtig (für mich), aber dennoch ist natürlich gerade die Ausstattung und das Hotel selbst nicht unwichtig. Ich war nun schon mehrere Male dort, kenne einige verschiedene Zimmerkategorien und sammle auch hier einfach wieder einige Bilder aus verschiedenen Besuchen zusammen, so bekommt Ihr einen noch besseren Einblick.

Die Anreise vom Flughafen JFK dauert, wie fast überall nach Manhattan, gut eine Stunde im Auto. In meinem Beitrag zum NY Besuch, habe ich Euch verschiedene Möglichkeiten zur Anreise vom Airport aufgeschrieben.

Ein Besuch in New York – wie komme ich in die Stadt + 10 US$ Gutschein

Angekommen und ein Blick nach oben… ein schon imposantes Gebäude in welchem das NY Edition da so residiert. Der CheckIn ist schnell, freundlich und unkompliziert. Das Hotel auf den ersten Blick neu, hipp und heute mit feiernden Menschen einer AuferWork Party gefühlt, also in der Lobby zumindest. Ob ich mich dazu gesellen wollte, man läd auf einen Drink ein, fragt der freundliche Herr von der Rezeption. Da ich aber morgen sehr früh raus muss, lehne ich um 22 Uhr dankend ab und schaue mich am nächsten Tag für einige Bilder in der Lobby um.

So geht es direkt zum Fahrstuhl. VOR dem Fahrstuhl wählt Ihr schon die Etage wo es hingehen soll, ein Computersystem bestimmt dann den schnellsten Fahrstuhl mit den wenigsten Stops und der erwartet Euch kurze Zeit später dann. Weiter geht es dann über einen modern gestalteten Gang, ab in mein Zimmer.

Fangen wir mit den „normalen“ Zimmern an. Diese gibt es mit Blick auf den Park oder aber als Blick auf die Skyline. Je nachdem wie weit ohne Ihr wohnt, kann es daher auch durchaus das nächste Gebäude sein. Das ist nun mal in viel und dicht bebauten Städten so.

The New York Edition, Ausblick aus der Suite

Einen besseren Ausblick bieten dann die Suiten oder die Eckzimmer, welches auch eine eigene Kategorie sind. Hier wohnte ich auch schon mehrfach und liebe einfach den Blick.

The New York Edition, Ausblick

Auf der einen Seite das Empire State Building, vom Schreibtisch und aus dem Bad, auf der anderen Seite den Madison Square Park und ganz, ganz Hinten den Hudson.

The New York Edition, Ausblick

Doch schauen wir doch lieber einmal nach drinnen, also in die modern und stylisch ausgestatteten Zimmer und Suiten. Bequeme Betten, ganz tolle und hochwertige Bettwäsche und einfach eine wohnliche und tolle Einrichtung, das erwartet Euch in dem NY Edition.

The New York Edition, Zimmer, Queen Bett

 

The New York Edition, Suite


Das Design und auch die hochwertige Ausstattung setzt sich auch in den Bädern fort. Während einige Zimmer die Badezimmer innenliegend und damit ohne Tageslicht haben, ist dieses bei den Suiten nicht so. Direkt aus dem Bad, aus der Dusche oder der Badewanne lässt sich ein toller Ausblick genießen, lässt man die Fenster nicht verdunkelt.

The New York Edition, Badezimmer

Bevor wir dieses tolle Zimmer nun wieder verlassen, OK, wir gehen nur zum Frühstück, noch ein, zwei Fotos mehr.

The New York Edition, Ausblick

Review: Edition Hotel New York City – Restaurant, Bar, Lobbybar

Das Frühstück wird im hauseigenen Restaurant „ClockTower“ angeboten und ist absolut toll. Auch für Statuskunden ist das Frühstück nicht kostenfrei, denn in Edition Hotels gelten auch für Platin Mitglieder andere Regeln. Es gab in der Vergangenheit einen Zuschuss zum Frühstück, meist so 30-40 Dollar pro Person und Nacht, aber geregelt ist es in den Bedingungen des Marriott Rewards Programms nicht.

Doch erstmal runter in den Fahrstuhl, vorbei an der Bar die sonst Abends geöffnet hat und ab ins Restaurant, ein wunderschönes übrigens.

Review: Edition Hotel New York City – Bar

Review: Edition Hotel New York City – Billard

Und nun, nun sind wir endlich im Restaurant. Das Angebot auf der Karte ist ordentlich, der Kaffee sehr gut und die Säfte toll. So kommt es eher selten vor, dass ich jeden Morgen zum Frühstück erscheine, hier schon.

Review: Edition Hotel New York City, Restaurant ClockTower

Review: Edition Hotel New York City, Clocktower

Am Abend verirre ich mich dann noch ganz kurz auf einen Drink und ein leckeres Tatar in die Lobby und leider geht es am nächsten Morgen auch schon weiter, in Richtung Westküste, aber dort ist es ja bekanntlich auch ganz schön.

Review: Edition Hotel New York City, Lobby

Lage
Hotel
Zimmer
WiFi
Frühstück
Restaurant und Bar
Final Thoughts

Overall Score 4.7