Rügen – meine Insel in zehn Bildern


Titelbild: Seebrücke Sellin

Es ist schon Glück, Glück auf der Insel zu leben. Klar sind es zum nächsten Flughafen für Langstrecken (Berlin oder Hamburg) durchaus einige Kilometer und drei Stunden im Zug, stört mich aber nicht weiter. Dennoch ist es ein unschlagbarer Vorteil morgens, bevor es an den Schreibtisch geht, kurz an den Strand, oder kurz an die frische Luft um allgemeinen. Hier mal einige Schnappschüsse der letzten Tage.

Ruegen__ - 1 (1)

Putbus, die weisse Stadt und hier der Circus als Panorama

Ruegen__ - 1

Heirats-Rettungsturm in Binz, eine Außenstelle des Standesamtes

Ruegen__ - 2

Irgendwo auf der Insel, neue Alleen. #Gnies

Ruegen__ - 3

Nach dem Schreibtisch, Freitag Nachmittag, schnell mal ne Stunde an den Strand

Ruegen_ - 1

Heute morgen, die ersten Sonnenstrahlen am Strand von Binz

Ruegen_ - 2

hier wartet noch einer, aber die auf die Urlauber und vergessenes Essen

Ruegen_ - 3

Strandkörbe die in der Sonne leuchten

Ruegen_ - 4

Das erste Ausflugsschiff legt zur „Rund um Rügen Tour“ an

Ruegen__- - 1

und irgendwann, irgendwann ist auch der entspannteste Tag zu Ende… aber Flugzeuge, Flugzeuge gehen immer


1 Kommentar on Rügen – meine Insel in zehn Bildern

  1. Moin Sven,
    sehr tolle Bilder haste da von Rügen.
    Zwar bin ich nicht oft auf Rügen, aber wenn dann sehr gerne in der Nähe von Buschvitz zum Angeln.
    Eine sehr schöne Gegend. Auch Rügen an sich muss man echt mal gesehen haben.

    Grüße aus dem Süden

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.