Reise, Rewards

Wohin geht es hin mit airberlin topbonus?


eine durchaus berechtigte Frage stellen sich derzeit eine ganze Reihe von Vielfliegern und solchen die es werden woll(t)en und sich bei dem Meilenprogramm topbonus der airberlin angemeldet haben/ hatten. Doch diese sind enttäuscht, erbost oder „haben es einfach kommen sehen“. Das Ende von Topbonus scheint derzeit nah und dabei kann airberlin hier nur bedingt etwas dafür.

In meinem Beitrag

Kann ich mit einem topbonus Status noch in die Lounge

habe ich bereits dazu geschrieben. Stand heute sind alle Statusvorteile bei der oneworld Allianz wirksam, das wird laut Pressemitteilung der oneworld auch so bleiben, solange airberlin Mitglied der Allianz ist und der Flugbetrieb weiter stattfindet. Auch gestern Morgen in Hamburg war das kein Problem in die Lounge zu gehen, mit airberlin Platin Status auf meiner Bordkarte, wobei ich sonst ja noch einen bei British Airways habe.

Mit den Benefits bei Etihad und dessen Partnern sieht das schon anders aus. Die Partnerschaft ist von Websites verschwunden, airberlin wird nicht mehr als Etihad Partner Airlines genannt und hier kommt schon das Problem. Etihad gehört der größte Teil des topnonus Programms.

Ist topbonus nicht das Programm von airberlin?

Nun, war es zumindest in der Vergangenheit, auch wenn airberlin dieses aus finanziellen Gründen schon vor einiger Zeit verkauft hatte und damit Etihad der Eigner des Programms ist. Es handelt sich um eine in Großbritannien registrierte Firma, welche unterschiedliche Eigentümer hat.

Blöd ist es derzeit allemal, denn die Kunden des Programms können weder auf die Meilen zugreifen, oder diese Einlösen und damit sind diese derzeit nicht weg, aber nicht zu gebrauchen. Also gut zu wissen noch hunderttausende Meilen bei Topbonus zu haben, blöd wenn man damit nix anfangen kann.

Was passiert mit der airberlin Kreditkarte?

Auch hier gibt es das gleiche Problem. Bisher war es bei airberlin möglich, mit der passenden Topbonus Visa-Kreditkarte Prämien- und auch Statusmeilen zu sammeln. Es gibt also ganz viele Mitglieder, welche nicht oder wenig fliegen mussten, um einen Status bei der airberlin und damit im topbonus Programm für die oneworld Allianz zu haben.

Das war nicht nur nett, gerade wer viel mit Kreditkarte zahlt, kam so schnell und unkompliziert zu einem Status, der war ja durchaus viel wert. Leider ist das nun vorbei, denn derzeit ist zumindest nicht ansatzweise klar, wie es mit topbonus weiter geht. So schreibt auch die LBB an die Kunden:

Die Damen und Herren dort sind auch recht „sauer auf topbonus“ gibt es doch auch hier einigen Klärungsbedarf. Bis wann noch Meilen gutgeschrieben werden konnte weiss ich nicht, derzeit tauchen die noch auf der Kreditkartenabrechnung auf, werden aber wohl nicht mehr im Konto erscheinen.

Kann ich Meilen einlösen?

Auch das geht derzeit leider nicht. Denn topbonus müsste ja an airberlin eine Zahlung leisten, eine um die Flüge zu buchen und damit die Meilen zu verrechnen. Das scheint wohl eher nicht zu passieren.

Auch die Einlösung von Prämienmeilen ist im Moment weder online, noch telefonisch oder im topbonus Shop möglich. Wir gehen davon aus, dass die Einlösung in naher Zukunft wieder erfolgen kann. In der Zwischenzeit können wir nur auf Ihr Verständnis hoffen, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können.

Für weitere Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen auch unter unserer topbonus Platinum Hotline +49 (030) 221 511 51 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Herr….
topbonus Platinum Service

Sind meine Meilen weg/ wertlos?

Ärgerlich ist es auf der einen Seite, andererseits ist topbonus nicht insolvent und es sieht auch nichts danach aus. Demnach halte ich es für juristisch zumindest fragwürdig, hier eine „Enteignung“ vorzunehmen. Wir werden mal sehen was daraus noch wird, denn so einfach einstampfen wird man die Meilen kaum können, einen Wert werden diese haben. Welchen, darüber kann man sicher streiten, aber ganz null ist er sicher nicht.

Auch eine Übernahme des Programms halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich, wer sollte denn? Lufthansa? Eurowings? Warum sollte man sich hier riesige Meilenwerte einkaufen, diese dann einlösen müssen und dafür nichts bekommen?

Was passiert mit jetzt geflogenen Tickets?

Wer weiter seine Topbonus Nummer in der Buchung hat, der wird keine Meilen dafür bekommen. Ob diese nach einer eventuellen Klärung nachträglich eingebucht werden können, ich wage das mal zu bezweifeln. Daher stellt sich die Frage wie Ihr vorgehen solltet. Dabei ist zu unterscheiden, wer den Flug durchführt. Generell gibt es einige „Bedingungen“.

Kann ich meine Vielfliegernummer in der Buchung ändern?

Ja klar. Eine Änderung der Vielfliegernummer in der Buchung ist jederzeit möglich. Entweder:

  • vorab in der Buchung auf der airberlin Seite
  • vorab telefonisch
  • vorab am Flughafen Check In oder beim WebCheck In

Machmal geht es aber in der Buchung nicht, also zumindest auf der Internetseite von airberlin ist es manchmal nicht möglich eine bestehende Nummer zu ersetzen oder zu ändern. Ein Umweg hilft. Loggt Euch einfach bei

Hier lasen sich die Daten dann ändern. Ein kleiner Umweg, aber geht problemlos. (auch Cathay hilft manchmal auf deren Seite)

Wie ist das mit dem Status? Lounge mit einem Programm, Gutschrift woanders?

Auch diese Frage kommt ja immer wieder. Nehmen wir an Ihr habt einen

  • airberlin Gold oder Platin Status 

Mit diesem habt Ihr in der Lounge kostenfreien Zutritt für Euch und einen Gast. Es muss aber nicht zwingend das Programm sein, wo Ihr auch die Meilen gutschreiben lassen wollt. 

Wenn Ihr Flüge bei airberlin buchen möchtet, so sind bestimmte Benefits (kostenlose Sitzplätze die sonst Geld kosten, Exit Row oder andere) nur möglich, wenn Ihr Euch mit dem airberlin Status einloggt. Nachdem der Sitzplatz reserviert ist, könnt Ihr das Programm ändern, sonst aber spätestens am Flughafen, auch da lässt es sich noch ändern. Wichtig ist nur, vor Antritt des Fluges muss alles raus sein, oder das richtige Programm zur Gutschrift drin sein, sonst geht es später nicht sauber gutzuschreiben.

Steht gar kein Programm mehr drin, so könnt Ihr auch später noch ein Programm wählen. Bei vielen Programmen ist es bis 6 Monate nach dem Flug möglich. Sollte sich also das Topbonus Problem klären, dann ginge vielleicht auch da eine Gutschrift noch.

Im nächsten Beitrag schauen wir uns dann mal an, welche Alternativen es gibt, denn irgendwo muss es ja gutzuschreiben sein. Ein Programm ist der Executive Club von British Airways, der kann durchaus sinnvoll sein. Mehr dazu auch im Beitrag:

oneworld Allianz – wo soll ich meine Meilen gutschreiben lassen


1 Kommentar on Wohin geht es hin mit airberlin topbonus?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.