Allgemeines, Reise

Wo soll ich meine Meilen gutschreiben lassen? – oneworld (Teil II)


Bereits in dem ersten Teil dieser kleinen Serie habe ich Euch anhand der Leserfrage von Andreas gezeigt, wie Ihr Flüge bei der oneworld Airlines British Airways gutschreiben und einlösen könnt. Nun schauen wir uns einmal an, wie eine solche Gutschrift bei airberlin im Topbonus Programm aussieht und ob wir hier schneller zu einem Status kommen.

Wo soll ich meine Meilen gutschreiben lassen? – oneworld (Teil I)

Ich hatte ja generell in dem Beitrag davon abgeraten dieses spezielle Routing bei Andreas zu Topbonus zu „schieben“, aber dennoch hier mal ausführlicher „Was wäre wenn“, denn es kann ja durchaus sein, jemand sammelt hier schon und daher ist es dann sinnvoller die neuen Flüge auch hier bei Topbonus zu „parken“.

Das airberlin TOPBONUS Programm

Wie in allen anderen Programmen gibt es auch hier verschiedene Statusebenen. Diese sehen bei Topbonus wie folgt aus:

Statusebenen und Voraussetzungen bei airberlin Topbonus – Klicken für mehr Infos

Mit erreichen des Silberstatus gibt es dabei folgende Vorteile:

  • Priority Checkin
  • Fasttrack
  • Sitzplätze bei airberlin kostenfrei reservieren
  • Zugang zu dem exklusiven Wartebereich (hier Review zu Hamburg und Berlin)

Erst ab dem GOLD Status, der dem oneworld Sapphire entspricht, gibt es den Loungzugang bei anderen airlines. Hierfür sind aber 50.000 Statusmeilen nötig.

Dafür gelten (Stand heute) aber auch bei nicht oneworld Airlines noch Vorteile, so zum Beispiel bei allen Etihad Partnern, heute noch Alitalia, Etihad selbst, Virgin Australia und viele mehr. Daher kann es für Vielflieger oder jemand der zukünftig entweder viel mit airberlin oder diesen Airlines unterwegs ist oder sein möchte sinnvoll sein, hier zu sammeln. Doch was gibt es nun hier?

Die Flüge von Andreas nach Australien

Andreas fliegt also nach Australien und hat ein BA Ticket. Dieses enthält folgende oneworld Flüge, also die die sich auch bei airberlin Topbonus gutschreiben lassen.

Dazu haben wir auch hier mit Great Circle Mapper die Entfernungsmeilen errechnet, diese sehen dann wie folgt aus.

  • Berlin – London, 591 Meilen
  • London – Hongkong, 5.995 Meilen
  • Hongkong – Sydney, 4.581 Meilen
  • Singapur – London, 6.765 Meilen

Ihr wollt auch solche Karten erstellen? KLICKEN für die Anleitung

Was „bringen“ die Flüge bei Topbonus an Gutschriften?

Dabei ist es wichtig die Buchungsklassen zu kennen und einen Blick auf dei Topbonus Seite zu werfen.

Sowohl Flüge in der British Airways Business Class aber auch der bei Cathay bringen hier also 125 % der Entfernungsmeilen. In Summe sieht das dann also so aus:

  • Berlin – London, 591 Meilen * 125% = 738 topbonus Meilen
  • London – Hongkong, 5.995 Meilen * 125% = 7.493 topbonus Meilen
  • Hongkong – Sydney, 4.581 Meilen * 125% = 5.726 topbonus Meilen
  • Singapur – London, 6.765 Meilen  * 125% = 8456 topbonus Meilen
  • Berlin – London, 591 Meilen * 125% = 738 topbonus Meilen

Wichtig ist noch zu wissen, den BONUS von 50% bei den Gutschriften, den es auf Tickets mit airberlin oder Etihad gibt, den bekommt Ihr hier nicht. Also liegt die maximale Anzahl der erfliegbaren Meilen hier bei:

23.149 topbonus Meilen

Gar nicht so wenig, bedenkt man doch, es handelt sich „nur um Partner“ Airlines. Dennoch, warum ist ein Sammeln hier (statt bei einer neuen Anmeldung im BA Exc Club) nur in seltenen Fällen sinnvoller?

Vorteile bei dem Gutschreiben und sammeln bei BA:

  • fast schon Silberstatus, damit Sapphire (bei airberlin Topbonus haben wir noch nicht mal die Hälfte erreicht vom Gold)
  • sammeln als Haushaltskonto
  • gerade beim Einlösen deutliche Vorteile auf Kurz- und Mittelstrecken
  • nicht ganz klar was aus „Etihad Partners“ wird

Klar, auch bei anderen airlines wissen wir nicht wie diese sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten entwickeln. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit das British Airways die oneworld Allianz verlässt deutlich kleiner. Airberlin und Etihad und die Etihad Partner haben daher eine deutlich unsicherere Zukunft. Nicht nur, weil ein Austritt aus der oneworld, ein theoretischer Übergang zu Lufthansa oder ein Verlassen der Etihad Allianz theoretisch möglich erscheint.

Daher und auch weil es hier mit dem British Airways Status und wenig Aufwand zu einem oneworld Sapphire reicht, würde ich in jedem Fall bei BA sammeln. Einzige Ausnahme, jemand sammelt schon lange bei airberlin und hat dort schon einen Status oder steht kurz davor diesen zu erreichen. Da kann ein Sammeln dort natürlich die schnellere und bessere Option sein. Für Andreas ist dem aber nicht so.

Mehr Meilen durch einen kleinen „Trick“

Auch hier gilt aber, die Meilen lassen sich noch etwas optimieren oder noch einige generieren. So lassen sich die American Express Rewards auch in Topbonus Meilen umwandeln und Ihr kommt schneller zu Freiflügen. Auch eine airberlin VISA Aktion bringt bis zu 25.000 Meilen.


1 Kommentar on Wo soll ich meine Meilen gutschreiben lassen? – oneworld (Teil II)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.