News, Reise

British Airways – alle Retro Lackierungen in der Übersicht – welches ist Euer Favorit?


British Airways hat ein aufregendes Jahr vor sich. 100 Jahre alt wird die Airline der Insel. Neben der Vorstellung der neuen Business Class Suite gibt es auch einen Blick in die Vergangenheit. So werden Euch in London und vielen Zielen unbekannte Lackierungen vor die Linse kommen. Dabei hat BA sich für insgesamt vier Maschinen entschieden, welche die kommenden Jahre im Aussehen vergangener Epochen durch die Lüfte fliegen werden.

Hier bekommt Ihr einen einfachen Überblick und könnt- so Ihr vielleicht demnächst in London seid oder mit British Airways fliegt- die Maschinen sehen.

Retro Jet 1 – Boeing 747-400 mit der Registrierung G-BYGC

Zuerst geht es zurück in die 60er und 70er Jahre. In der Version, welche 1964 bis 1974 unter dem Label BOAC unterwegs war. Dabei steht BOAC für British Overseas Airways Corporation, welche danach in British Airways aufging. An diese Zeiten soll die Boeing 747-400 erinnern, welche im damaligen Design lackiert wurde.

Das Routing der Maschine und den aktuellen Standort könnt Ihr einfach nachverfolgen.

HIER British Airways BOAC Retro Jet verfolgen – G-BYGC

Auslieferung der Maschine: Januar 1999, Umlackierung Februar 2019

Konfiguration als „High J“,

also 14 Sitzen in First, 86 in Business/ Club World, 30 in World Traveller Plus, 145 in Eco

bleibt bis zur geplanten Ausmusterung 2023 in der Flotte

BOAC 747
Taken: 18th February 2019
Picture by: Stuart Bailey

Retro Jet 2 – Airbus A319-100 mit der Registrierung G-EUPJ

Jetzt wird es etwas kleiner, aber damit auch die Chance die Maschine an diversen europäischen Flughäfen zu sehen. Es geht um einen Airbus A319-100.

Das Routing der Maschine und den aktuellen Standort könnt Ihr einfach nachverfolgen.

HIER British Airways BEA Livery verfolgen – G-EUPJ

Auslieferung der Maschine: Mai 2000, Umlackierung Februar 2019

Konfiguration in Kurzstreckenbestuhlung mit 143 Sitzen in C und Y

bleibt bis zur geplanten Ausmusterung 2020 in der Flotte

Diese „Red Square“ Lackierung von BEA, welche 1959 bis 1968 in der Luft war, bleibt und somit bis 2020 am Himmel erhalten.

BEA A319
Taken: 4th March 2019
Picture by: Stuart Bailey

Retro Jet 3 – Boeing 747-400 mit der Registrierung G-BNLY

Wir kommen der Gegenwart etwas näher. In den Jahren 1984 bis 1997 war die „Landor Livery“ am Himmel zu sehen. Auch diese hat nun die Wiedergeburt an einer Boeing 747-400 gefunden.

Das Routing der Maschine und den aktuellen Standort könnt Ihr einfach nachverfolgen.

HIER British Airways Landor Livery Jet verfolgen – G-BNLY

Auslieferung der Maschine: Februar 1993, Umlackierung März 2019

Namensgebung: „City of Swansea“

Konfiguration in vier Klassen

also 14 Sitzen in First, 52 in Business/ Club World, 36 in World Traveller Plus, 235 in Eco

bleibt bis zur geplanten Ausmusterung 2023 in der Flotte

British Airways New Livery.
Photo Chris Bellew /Fennell Photography Copyright 2019

LONDON, UK:
British Airways 747 in Landor livery arrives at London Heathrow on 09 March 2019.
(Picture by Nick Morrish/British Airways)

Retro Jet 4 – Boeing 747-400 mit der Registrierung G-CIVB

Die letzte Maschine in der Runde ist gerade vor einigen Tagen in Heathrow gelandet. Auch hier ist es eine Retro Lackierung, diesmal aus den Jahren 1974 bis 1980. Diese Maschine zeigt sich im NEGUS Design, welches sich damals auf der Flotte fand.

Das Routing der Maschine und den aktuellen Standort könnt Ihr einfach nachverfolgen.

HIER British Airways Landor Livery Jet verfolgen – G-CIVB

Auslieferung der Maschine: Februar 1993, Umlackierung März 2019

Konfiguration in vier Klassen

also 14 Sitzen in First, 52 in Business/ Club World, 36 in World Traveller Plus, 235 in Eco

bleibt bis zur geplanten Ausmusterung 2022 in der Flotte

British Airways Negus 747 Aircraft
Taken: 21st March 2019
Picture by: Stuart Bailey

G-CIVB Rolling Out.
Iain White – Fennell Photography.

Welche Lackierung ist Euer Favorit?

Schreibt es gern in die Kommentare hier oder auf den sozialen Netzwerken. Ich bin mir noch nicht ganz sicher. Meine Favoriten sind die 1. und 4. Variante.

Dieses Jahr wird es durchaus noch spannend bei BA. Nach den Änderungen im Service, neuen Betten und der Einführung des Restaurantservices vor einiger Zeit, folgen auch in First Class nun weitere Änderungen.

Auch bei den Lounges und der Einführung von WiFi ist man immer weiter und so bleibt es weiter spannend.

Alle Beiträge zum Thema British Airways findet Ihr hier.

Alle Routings hier nochmals gebündelt. Flightradar für die Retro Lackierungen.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.