News, Reise

British Airways baut auch alte 777 auf Club Suite um


Das sind doch mal gute Neuigkeiten. Nicht nur die Einführung der neuen Club Suite (hier detailliert beschrieben) und dann die Bekanntgabe der Erstflüge ab dem 05. August 2019 (HIER NACHLESEN).

Nun ist auch klar, einige alte Boeing 777 werden ungerüstet und laut Simpleflying sind auch die Registrierungen der ersten beiden Umbauten bekannt.

Zwei Registrierungen werden noch dieses Jahr umgebaut. Beides sind alte (>20 Jahre) Boeing 777, welche auch schon zuvor mit WiFi ausgerüstet wurden und so wohl noch länger in der Flotte bleiben sollen.

Welche Maschinen sind es?

zunächst die G-RAES

eine 22 Jahre alte Maschine der Modellreihe Boeing 777-200

Den Umlauf und die angeflogenen Airports könnt Ihr einfach hier bei Flightradar nachsehen.

Flugplan und Einsatz der British Airways G-RAES

(c) Flightradar 24 – klicken für das Routing

weiterhin die

Flugplan und Einsatz der British Airways G-VIIA

(c) Flightradar 24 – klicken für das Routing

Die Maschine ist derzeit nicht im Einsatz. Nach der Rückkehr aus New York am 2. Juli ging diese (zum Umbau) in den Hangar nach Cardiff. Ob es ein normaler Check ist oder der schon angefangene Umbau, das ist derzeit nicht bekannt.

Was nicht ganz klar ist:

Behalten diese Maschinen beide dennoch die First Class Sitze, welche dann ja fast schlechter wären im Vergleich zur Club Suite oder baut man diese aus?

In letzterer Variante wäre der Einsatz beschränkt, käme man nur auf die Rotationen, wo es keine First gäbe. Andererseits wäre der Einsatz besser planbar. Ob die Maschinen zudem an bestimmte Strecken gebunden werden wird auch davon abhängen, ob die Anzahl der Sitze sich unterscheiden wird (ggf. kompensiert durch den Ausbau der First).

Dann bleiben wir einmal gespannt wie der Einsatz aussehen wird und ob er planbar ist/ wird weil diese nur auf bestimmte Strecken gehen sollen?! Wer weiss.

Quelle: (wie oben verlinkt) Simpleflying

Hier schon mal ein Video aus der neuen Suite.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.