News, Reise

British Airways: Club Suite bald auch in der A380


Die Club Suite ist das neue Flagship Business Class Produkt bei British Airways.

Alle Artikel hierzu findet Ihr unter dem Tag „Club Suite“.

Aktuell findet Ihr das neue Produkt in dem A350-1000, von welchem es bis Jahresende laut Flottenplanung 10 in der (IAG) Flotte gibt. Ebenso werden die Boeing 777-200 umgerüstet und sind es schon. Auch hierzu gibt es bereits einen Beitrag und die Strecken:

NEWS: British Airways veröffentlicht weitere Club Suite Strecken

Auf der gestern abgehaltenen Investorenkonferenz gab es nunmehr eine weitere Neuerung. Anders als bisher erwartet soll in den nächsten Jahren das Produkt auch in anderen Flugzeugen, also auch der A380 zu finden sein. Im Nächsten Jahr werden somit die Hälfte der Produkte umgerüstet sein und auch die 787 neue Sitze bekommen.

Interessant ist durchaus auch zu sehen, dass die Kapazität einer Boing 777-200 durch die neuen Suiten nicht nennenswert reduziert wird. Das liegt natürlich auch daran, dass in der Eco nun ein Sitz pro Reihe hinzugekommen ist. In den Premiumkabinen werden aus 48 sogar 49 Suiten, die First reduziert sich aber auf 8.

Und zum Schluss noch ein Blick auf die Flottenplanung. Einige wird es sicher freuen, dass der Babybus (also der Airbus A318 als reiner Business Class Jet auf der Strecke London City nach New York) erhalten bleibt.

Review zum A318 All Business Class Jet

Wer sich die ganze Investorenpräsentation ansehen möchte, der findet dort auch Details zur Personalplanung, der Mitbewerber, der Übernahme von Air Europa und vieles mehr.

Investorenpräsentation IAG Group, 8. Nov. 2019 als PDF


2 Kommentare on British Airways: Club Suite bald auch in der A380

  1. Pingback: British Airways' Club Suites Rollout Schedule | One Mile at a Time

  2. Pingback: Der Fahrplan für die Umstellung auf neue British Airways Club World Suite | You Have Been Upgraded

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.