Reviews und Reiseberichte

Lounge Review: Oman Air Business Class Lounge in Muscat


Der neue Airport ist seit Kurzem eröffnet und ist ganz wunderbar geworden. Das Premiumerlebnis geht schon beim Check in los, hier hat sich Omanair einen schönen Premium Check in gebaut, mehr dazu hier:

Doch was wäre ein Airport ohne Lounge. Oman Air, für welche Muscat der Heimatflughafen ist, bietet für seine Premium Passagiere eine wunderbare Lounge. Derzeit wird diese auf einer Etage genutzt, besitzt aber eine Treppe höher noch viel mehr Fläche, welche bei Bedarf auch noch genutzt werden kann. Somit sollte es kaum zu eng werden.

Bei einer meiner letzten Flüge über Muscat habe ich mir die Lounge genauer angesehen. Hier setzt sich der Premiumanspruch, welcher sich auch an Bord der Oman Air Business Class findet, weiter fort.

Oman Air Business Class Lounge in Muscat – Lage und Öffnungszeiten

Die Lounge befindet sich über der Ebene mit den Gates. Sobald Ihr also im Flughafen angekommen seid und die Sicherheitskontrolle passiert habt, geht Ihr in Richtung Duty Free und dann dort die Rolltreppen nach oben. Ihr könnt auch den Ausschilderungen zum Transithotel (Review Aerotel Muscat) folgen, dieses befindet sich genau gegenüber der Lounge auf der gleichen Ebene.

Die Lounge ist rund um die Uhr geöffnet und kennt keine Einschränkungen. Speisen und Getränken wechseln je nach Tageszeit, aber offen ist die Lounge immer.

Oman Air Business Class Lounge in Muscat – Zugangsregeln

Zugang zur Oman Air Business Class Lounge habt Ihr immer dann, wenn Ihr

  • ein Oman Air Business Class Ticket
  • ein Oman Air First Class Ticket
  • oder einen Sindbad Gold Status

habt. Letztgenannte können auch einen Gast mit in die Lounge nehmen. Da Omanair keiner Allianz angehört, gibt es hier keine Möglichkeit eines Status bei einer anderen Airline.

Oman Air Business Class Lounge in Muscat – die Lounge

Direkt nach der Kontrolle Eurer Bordkarte und/oder des Status betretet Ihr die Lounge. Vorbei an dem Modellflugzeug und dem Gemälde des Sultans, geht es direkt in die weit verzweigte Lounge. Aufgeteilt ist diese in diverse Bereiche. Vorn geht es mit Sitzgelegenheiten los, welche sich vor allem dann anbieten, wenn Ihr auf jemanden wartet oder nur kurz Zeit habt.

Oman Air Business Class Lounge Muscat – Sitzbereiche

Direkt im Anschluss finden sich immer mehr Möglichkeiten sich zu entspannen, unterhalten, ein Buch zu lesen oder etwas zu Essen. Viele dieser Bereiche sind in kleine „Zimmer“ aufgeteilt, das macht die Lounge nicht nur deutlich ruhiger, sondern schafft ein Gefühl von Wohnzimmer.

Oman Air Business Class Lounge Muscat – Sitzbereiche

Schauen wir uns aber etwas weiter um. Vorbei an mehr Sitzmöglichkeiten, geht es nun in den ersten Restaurantbereich. Ein weiterer befindet sich im hinteren Teil der Lounge, dieser wird aber nur bei Bedarf mit dem kompletten Büfett ausgestattet. Bei einem Besuch waren dort nur kleine Snacks, bei einem anderen wurde auch hier komplett bestückt.

Im vorderen Bereich, dem ersten Restaurant, finden sich zudem dann auch umfangreiche Speisen und Getränke. Ich hatte eine Menge Zeit, so war ich erst in der Lounge, dann im Aerotel und später vor dem Abendflug nochmals in der Lounge.

Oman Air Business Class Lounge Muscat – Restaurantbereich

Oman Air Business Class Lounge Muscat – mit Option zum Live cooking

Verlassen wir das „Restaurant“ wieder (Speisenangebot seht Ihr weiter unten), folgen Hochtische zum Arbeiten oder Essen, viele weitere Sessel und Stühle und eine Bar. Diese bietet Euch rund um die Uhr Getränke nach Wunsch und bereitet Cocktails und Longdrinks auf Wunsch direkt zu.

Oman Air Business Class Lounge Muscat – Bar

Softdrinks und Kaffee finden Ihr zudem in diversen Kühlschränken und an Stationen in der kompletten Lounge, so müsst Ihr nie weit laufen.

Neben den ganzen Angeboten- das WiFi ist übrigens hervorragend stabil und selbst für Videos und Telefonate ausreichend schnell- finden sich auch Schlaf- und Duschangebote in der Lounge. Dabei sind es keine vollwertigen Hotelzimmer, die gibt es nebenan in der Primeless Lounge (dazu in einem anderen Beitrag mehr). Die Duschen habe ich mir nur kurz angesehen, aber keine weiteren Fotos gemacht. Jedoch sind diese, wie die gesamte Lounge, hochwertig und schön ausgestattet.

Oman Air Business Class Lounge in Muscat – Duschen und schlafen

Neben der Möglichkeit in abgeschlossenen Räumen und getrennt nach Männern und Frauen zu beten, gibt es auch die Option sich zu erholen und etwas auszuruhen. Eine der Optionen ist gut sichtbar, eine andere auf Nachfrage versteckt vorhanden.

Zunächst findet Ihr im hinteren Bereich durch vorhänge abgetrennte Liegen. Diese hatte ich schon in der Oman Air Lounge in Bangkok gesehen und fand diese eine gute Idee. Selbst zum kurzen Ausruhen oder einem kleinen Nickerchen sind diese gut geeignet.

Oman Air Business Class Lounge Muscat – abgetrennte Liegen

 

Auch vor diesem Liegebereich finden sich sonst diverse Sessel, teilweise mit Hockern, und bieten so eine entspannte Ruhemöglichkeit. Doch damit nicht genug.

Oman Air Business Class Lounge Muscat – Ruhebereich

 

Auf Anfrage bei dem Personal könnt Ihr hier an diesem Schreibtisch ein Zimmer buchen. Je nach Verfügbarkeit und offiziell für maximal drei Stunden, bekommt Ihr eines der Zimmer. Diese haben zwar kein Tageslicht, sind aber mit einer Liege, Kissen und Decken ausgestattet. Draußen kommt einfach ein Zettel an die Tür, mit Eurem Flug und der Boardingzeit. Solltet Ihr also selbst vorher schauen wollen ob etwas frei ist, wenn an den Türen keine Beschriftung ist, ist das Zimmer frei und Ihr könnt beim Personal nachfragen.

Oman Air Business Class Lounge Muscat – Schlafzimmer

Hier lässt sich nicht nur der Akku Eurer elektronischen Geräte aufladen, der eigene gleich mit und nach einem kurzen Nickerchen ist man doch gleich doppelt fit für den Weiterflug. Eine tolle Idee allemal.

Oman Air Business Class Lounge in Muscat – Speisen und Getränke

Das Angebot an Speisen und Getränken war über den gesamten Tag hervorragend. Mehrere warme Angebote am Morgen, nochmals mehr über den Tag und am Abend. Dazu frische Salate, Dessert und kalte Speisen.

Natürlich dürfen auch Kaffee, Tee und die Datteln nicht fehlen.

Hier hat sich Omanair wirklich viel Mühe gegeben und es sollte sich für jeden etwas leckeres zu Essen finden.

Kreativ war man auch noch gleich. Während das Fußballspiel nur über einen Stream zum Laufen zu bringen war, wurde kurzerhand einer der Macs als TV umgebaut, gedreht und Stühle und Sessel umgebaut. So konnten alle die wollten auch Fußball schauen. Später bekam man es auch auf dem großen WandTV noch hin.

 

Lounge
Angebote
Speisen und Getränke
WiFi Speed
Final Thoughts

Die neu eröffnete Oman Air Business Class Lounge am Drehkreuz Muscat hält, was sie verspricht. Eine große, aber dennoch gemütlich wirkende Lounge bietet den Besuchern 24 Stunden einen wunderbaren Service, ein tolles Angebot an Speisen und Getränken und neben Duschen auch Ruheräume.

Overall Score 4.6

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.