Reise

Lounge Review: United Club Tokio Narita Terminal 1


In Tokio, speziell am Flughafen Narita, sollte man eine große Landschaft an Lounges vermuten. Ist doch Narita der Star Allianz HUB von ANA und deren Partnern. Nun, so berauschend sind die Lounges dort aber alle nicht. United hat am Tag teilweise sechs und mehr Abflüge in die USA binnen weniger Stunden. So groß kann man gar nicht bauen, dass diese Lounge nicht voll wäre.

United Club Tokio Narita – Service Desk

Auch das ist ein Grund, warum sich hier nicht auf Partner wie ANA verlassen wird und man einen eigenen United Club betreibt. Der ist auch gut nutzbar, wenn Ihr nicht mit United unterwegs seid und Euer Flug nicht direkt zeitgleich mit den United Flügen stattfindet.

United Club Tokio Narita – Lage und Zugang

Den United Club in Tokio Narita findet Ihr im Terminal 1, dem wo auch alle United Flüge abgefertigt werden. Da diese meist an zusammenliegenden Gates in der Nähe abgefertigt werden, findet Ihr dort auch den Club. Hier, am Gate 31 hat sich United einen riesigen UA Club gebaut, den braucht man aber auch.

Vom Gate 31 lässt es sich airside und ohne neue Sicherheitskontrolle auch zu den ANA Lounges laufen, welche sich an verschiedenen Stellen im terminal befinden. 10 Min. solltet Ihr aber schon einplanen um dann dort hin zu kommen.

United Club Tokio Narita – Sitzbereiche

Es gelten die üblichen Regeln zum Zugang der Lounges als Star Allianz Mitglied.

Zugang haben also zunächst die Kunden in den Premiumklassen, also Business und First eines Star Allianz Partners mit Abflug an diesem Tag.

Zudem haben Kunden mit einem Star Allianz Goldstatus + 1 Gast auch dann Zugang, wenn diese nicht in den Premiumklassen unterwegs sind.

Auch lässt United den Kauf eines Zugang zu, mit 59 US$ nicht gerade ein Schnäppchen und am Ende muss jeder für sich selbst entscheiden, ob es das wert ist. Wer nicht in den Zeit der UA Abflüge (also alles am frühen Abend) kommt, der mag auch so seine Freude dort haben. Zu der Zeit aber nicht, weil brechend voll.

United Club Tokio Narita – Ausstattung

Wie bereits geschrieben, der United Club in Tokio Narita ist riesengroß und zeitweise dennoch zu klein. Ausgestattet ist dieser unter anderem mit

  • einem großen Servicedeck für Umbuchungen, Änderungen, Sonderwünsche
  • großen Sitzlandschaften mit Sesseln und Stühlen
  • mehreren Büfettbereichen
  • Arbeitsbereichen und kleinen, abgeteilten Schreibtischen in Boxen
  • einem Restaurantbereich mit Blick auf das Vorfeld

United Club Tokio Narita – Sitzbereiche

Die meisten Sitze und Stühle sind in kleinen 4er oder 6erGruppen angeordnet, stehen aber recht dicht beieinander. Solange es nicht voll ist, alles angenehm und kein Problem, aber wenn es das ist, nun ja.

Vorn an den Fensterfronten ist es dagegen durchaus nett und auszuhalten.

Viele Sitze und Tische sind mit Steckdosen und USB Ladebuchsen ausgestattet, so findet Ihr sicher eine Möglichkeit Eure Gadgets noch vor dem Flug aufzuladen.

Im hinteren Bereich findet sich ein kleiner Restaurantbereich. Hier – etwas weit weg vom eigentlichen Buffett, sind Stühle und Tische und bieten mehr Komfort beim Essen.

United Club Tokio Narita – Essbereich

Wer arbeiten möchte oder muss, der kann das in kleinen, abgetrennten Boxen tun. Diese sind nicht sonderlich hübsch, bieten aber etwas mehr Ruhe.

United Club Tokio Narita – Arbeitsbereiche

United Club Tokio Narita – Anmeldung zum Duschen

Auch die Rezeption zu den Duschen findet sich hier hinten. Meldet Euch rechtzeitig an, die Wartezeiten sind recht lang. Anders als zum Beispiel bei ANA geht das nur „Manuell“. ANA hat da ein netteres System. Nummer ziehen, Handynummer angeben und wenn die SMS kommt ist die Dusche bereit.

United Club Tokio Narita – Speisen und Getränke

In der riesigen Lounge finden sich zwei unterschiedliche Buffets. Eines vorn direkt links hinter dem Eingang und ein weiteres ganz kleines in der hinteren Ecke bei den Hochtischen.

Ja, es gibt etwas zu Trinken (aus Automaten), einen trinkbaren Kaffee und kalte und warme Speisen. Anders als in den tollen United Polaris Lounges ist es aber hier eher „geht so“ und Ihr solltet keine kulinarischen Wunder erwarten.

Alles in Allem ist die Lounge von United in Tokio Narita OK, mehr aber auch nicht. Klar ist das Jammern auf hohem Niveau und jede Lounge ist besser im Vergleich eines Wartebereiches am Gate.

Dennoch würde ich hier keine Extrazeit einplanen. Lohnt sich schlichtweg nicht.

Lounge
Ausstattung
Speisen und Getränke
WiFi
Final Thoughts

Der United Club in Tokio Narita (Terminal 1) ist OK, mehr aber auch nicht. Extra Zeit würde ich hier definitiv keine einplanen und aus meiner Sicht lohnt sich hier auch kein Eintritt gegen Bezahlung. Leider ist das Angebot in Narita für Star Allianz Kunden eher überschaubar, wobei nun eine neue ANA Lounge dazu kommt. Schauen wir mal.

Overall Score 3.7

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.