Reise, Reviews und Reiseberichte

LoungeReview: SALA Montale Lounge Mailand Malpensa, Terminal 1, Non Schengen


Wer Instagram ein wenig verfolgt hat, der hat die letzten Tage auch den Beginn einer neuen Reise mitbekomm. Es ging von Mailand nach Asien, das Ganze auf einem Ticket mit Qatar also einer oneworld Airline.

Einleitung

Zunächst war sogar Qsuite geplant, dann aber wieder auf den „normalen“ A350 geändert. Das passiert leider oft und ist auch sicherlich nicht ansatzweise ein Drama, so oft wie ich schon das Qsuite Vergnügen hatte. Nur falls sich jemand gezielt darauf gebucht hatte, eine Garantie gibt es leider nie. Die Unterschiede für die Qatar Business Class mit und ohne Qsuite (beides im A350-900) könnt Ihr in meinem umfangreichen Qatar Business Class Guide anschauen.

–> Qatar Airways – der ultimative Guide zur Business Class

Doch in jedem Fall habt Ihr in Mailand Malpensa Zugang zu der Lounge. Kommt Ihr dabei mit Easyjet oder einer andere Airline im T2 an, geht es mit dem Bus (ca. 15 Min.) ins Terminal 1. Da Qatar mehrere Flüge dort hat, schaut Euch vorher an, wann der Check in öffnet, falls Ihr Gepäck aufgeben müsst.

Qatar Check in Mailand

Wir hatten das nicht und konnten daher mit der Bordkarte aus der App auch früher rein. Reist Ihr aber früh an und habt Gepäck, so müsst Ihr warten bis der Check-in für Euren Qatar Flug öffnet.

SALA Montale Lounge Mailand Malpensa – Lage und Zugang

Nachdem Ihr dann durch die Sicherheitskontrolle seid (diese ist extra ausgeschildert und etwas weiter rechts von der Normalen) geht es dann in Richtung NON Schengen Lounge. Dazu muss es durch die (elektronische, wenn EU Pass) Passkontrolle und weiter folgt Ihr der Beschilderung der SALA MONTALE Lounge.

Kurz noch die Rolltreppe nach oben und schon steht Ihr vor der Eingangstür.

Diese wird von einem externen Anbieter betrieben, ist jedoch eine klassische oneworld Lounge. Auch wenn Euch kein Lounge Voucher vorliegt, mit einem Status der oneworld oder eben einem Business Class Ticket war der Zugang problemlos möglich. Wobei gesagt sei, es könnte passieren das man den haben möchte, falls es keinen oneworld Status gibt. Irgendwer (Qatar oder eben die Airline mit dem Status) muss ja den Zugang bezahlen.

Ein Zugang mit einem Priority Pass ist in dieser Lounge hier nicht möglich. Es gibt aber im Terminal 1 drei Prio Pass Lounges. Eine vor der Sicherheitskontrolle (die könnt Ihr zum Beispiel dann nutzen, falls der Check In noch nicht geöffnet ist und Ihr aber Aufgabegepäck habt. Weiterhin zwei Lounges nach der Siko, aber vor der Passkontrolle für Non-Schengen Flüge.

Sonst nutzen diverse Airlines diese Lounge für Ihre Business- und First Class Passagiere. Ein Zugang ist also nach den Regeln der Airline oder Eures Bonusprogramms möglich. Für oneworld Reisende bedeutet dieses, Zugang ab dem Sapphire Status und dann jeweils plus ein Gast.

Sala Montale Lounge Mailand – Panorama, Klicken zum Vergrößern

SALA Montale Lounge Mailand Malpensa – die Lounge

Die letzte Renovierung ist „gerade durch“, daher ist die Lounge neu, modern und hell. Zudem ist hier viel Platz vorhanden und es findet eine Unterteilung in diverse Bereiche statt. Bis auf den VVIP Bereich (der ist aktuell geschlossen), könnt Ihr Euch aus aussuchen wo es am besten gefällt.

Hier eine Karte und damit ein etwas besserer Überblick.

Sala Montale Lounge Mailand – Übersicht

Direkt hinter dem Eingangsbereich beginnen damit die unterschiedlichen Sitzbereiche. Sehr positiv hier, es ist hell und freundlich und bietet einen Rundumblick auf die Gates, die Runway und die Berge. Hier lässt es sich durchaus aushalten und den Ausblick genießen.

Sala Montale Lounge Mailand – Sitzbereiche

Je nach Belieben und abhängig davon was Ihr während Eures Aufenthaltes dort so tun wollt, finden sich Tische mit Stühlen oder im hinteren Bereich auch Hochtische, an denen es sich arbeiten oder essen lässt. Dieses ist immer dann ganz angenehm, falls man nicht das Notebook auf dem Schoß tragen möchte die ganze Zeit.

Sala Montale Lounge Mailand – Restaurantbereich

Das Wifi ist in der Lounge natürlich kostenfrei und in einer annehmbaren Geschwindigkeit vorhanden. So lassen sich dort noch die letzten Filme oder Serien für den Flug herunterladen oder direkt anschauen, oder aber einige Arbeit noch erledigen.

Möchtet Ihr das nicht, so bieten sich die Sessel an. Auch hier verschiedene Bereiche von 8er Sitzgruppen über 2er, 3er, 4er Bereiche. Je nachdem mit wem Ihr unterwegs seid, da findet sich sicher das passende Plätzchen für Euch.

Sala Montale Lounge Mailand

Wer mit Kindern unterwegs ist, speziell mit kleineren, der kennt das. Die müssen leise sein, wollen es aber nicht immer und meinen das so überhaupt nicht böse, die freuen sich nur oder spielen einfach. Dazu hat es hier eine Lösung. Im hinteren Bereich der Lounge, etwas abgetrennt, findet sich ein Kinderspielbereich.

Sala Montale Lounge Mailand – Kinderspielzimmer

Auch wer deine Nikotinsucht stillen möchte, an den wurde gedacht. Ein Raucherzimmer findet sich ebenfalls in der Montale Lounge.

Sala Montale Lounge Mailand – Raucherbereich

SALA Montale Lounge Mailand Malpensa – Speisen und Getränke

Nachdem Ihr Euch also einen Platz gesucht und die Aussicht genossen habt, geht es zu den Speisen und Getränken. Etwa in der Mitte der Lounge findet Ihr ein kleines Buffet.

Angefangen mit zwei Kaffeemaschinen, woraus der Espresso sogar trinkbar war. Auch wenn dieser in Zeitlupe zubereitet wurde und sicher eine Enttäuschung ist, wenn man aus Mailand und den kleinen Cafés kommt.

Sala Montale Lounge Mailand – Teil des Buffets

Auch alkoholische und nicht alkoholische Getränke, Wein, Bier, Spirituosen sind in größerer Auswahl vorhanden.

Neben frischem Obst, Obstsalat, Gepäck und Kuchen erwarten Euch zwei warme Gerichte. Einmal gab es Mohrrüben und ein Hühnchen Gericht, dazu alternativ Erbsensuppe. Beides OK, mehr aber auch nicht.

Am kalten Buffet waren Sandwiches, Käse, Obst und Kleinigkeiten vertreten. Ebenso Nudelsuppen als Instant, nicht nur für die asiatischen Gäste.

Sala Montale Lounge Mailand – Kuchen und Gebäck

Alles in Allem… hungern musste dort niemand, die große kulinarische Erfüllung war es aber auch nicht. Wobei das natürlich meckern auf hohem Niveau ist.

Im Vergleich zu vielen anderen „nicht von Airlines selbst betriebenen Lounges“ aber kein schlechtes Angebot.

Lounge
Ausstattung
WiFi
Speisen und Getränke
Final Thoughts

Die Sala Montale Lounge im NON Schengen Bereich des Flughafens Mailand Malpensa (Terminal 1) ist eine, in der Ihr es durchaus einige Zeit gut aushalten könnt. Es ist kulinarisch jetzt nicht die Erfüllung, aber das Angebot ist solide und insgesamt war ich positiv überrascht.

Overall Score 4.1

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.