News, Reise

Lufthansa: Ab 18.4.2018 neue Regelungen und teilweise deutlich mehr Kosten für Übergepäck, Sportgepäck und zu schwere Gepäckstücke


Es wird teurer. Zumindest für die meisten Kunden, denn bis auf kurze Strecken innerhalb Europas und einige Ausnahmen steigen die Gebühren für Übergepäck und zusätzliche Gepäckstücke bei der Lufthansa, Austrian und Swiss zum 18.04. 2018 mit dem neuen Modell an.

Wer bisher auf einer Reise an die US Westküste, also zum Beispiel Los Angeles, einen Koffer hatte, welcher statt der erlaubten 23kg etwas zu schwer war, der zahlte dafür zwischen 100 € (wenn nur zu schwer), über 200 € (zu groß) oder 300 € (beides).

Zukünftig fallen hierbei dann 150 € (schwerer oder größer) oder 300 € (schwerer und größer) an.

Die Gebühren für

  • aufgegebenes Gepäck, das der erlaubten Anzahl entspricht, aber Gewicht und/oder Umfang überschreitet,
  • aufgegebenes Gepäck, das die erlaubte Anzahl von Freigepäckstücken überschreitet,
  • Tiere, die als zusätzliches Handgepäck in der Flugzeugkabine mitgenommen werden (PETC), sowie
  • Tiere, die im Frachtraum transportiert werden (AVIH),

sind künftig in sechs Preiszonen unterteilt, die sich an der Streckenlänge orientieren.

Zusätzliches Gepäckstück – doppelt so teurer ab 18.04.2018

Bisher war es auf Strecken in die USA, Kanada, Mexiko und einigen Zielen in Zentral Amerika möglich, mittels Pauschalpreis für 90 € pro Strecke (oder 100 US$) ein weiteres Gepäckstück zu dem erlaubten hinzu zu buchen. Auf anderen Strecken lagen die Preise zwischen 150 und 450 €.

Das 90 € Schnäppchen in die USA ist vorbei. Ab dem 18.04.2018 kostet das zusätzliche Gepäckstück auf Flügen in die USA bei Lufthansa 200-250 € (Ost- oder Westküste) und bei Swiss 160 bis 200 €. Ist das zusätzliche Gepäckstück dabei noch größer (Umfang 158 cm) oder schwerer (23kg – 32kg), so werden bis zu 550 € fällig. Da lohnt sich bei manchen Ticketpreisen schon fast der Kauf eines weiteren Tickets.

Sportgepäck – ab 18.4.2018 bis zu 400 €, auch Zonenabhängig

Auch das Surfbrett, welches Ihr natürlich nicht wie auf dem Bild kaputt machen solltet, wird ab dem 18. April 2018 deutlich teurer. Dabei folgt Lufthansa hier auch der neuen Zoneneinteilung. Es wird zukünftig unterschieden zwischen „Normalem“ und „Großem“ Sportgepäck.

Wer bisher eine Golfausrüstung mitnehmen wollte, der zahlte dafür 50 Euro innerhalb Europas (pro Strecke) und 100 Euro auf der Langstrecke. Zukünftig steigen die Preise für „normales Sportgepäck“ auf 70 € innerhalb Deutschlands, 80 € in Europa und bis zu 250 € auf der Langstrecke.

Ist das Sportgepäck „groß“, so bewegen sich die Preise zwischen 110 und 400 Euro, je nach Entfernung.

Alle Informationen zum Download (c) aller Dateien LUFTHANSA

Die Preise für Ticketausstellungen bis 18. 04. 2018

Wird das Ticket nach dem 18.04.2018 ausgestellt, gelten folgende neue Preise und Zonen:

Auch der Transport von Tieren wird teurer, hier die Preise ab 18. 04. 2018

Ab 18. April 2018 passen Austrian Airlines, Lufthansa und SWISS die Gebühren für die Aufgabe von Über- und Sportgepäck sowie für die Mitnahme von Tieren (PETC und AVIH) an.

Weiterhin gelten darüber hinaus folgende Regelungen:

  • Übergepäck definiert ein Gepäckstück, das schwerer als 23 kg (bis 32 kg) und/oder größer als 158 cm (Höhe + Breite + Tiefe in Summe) ist.

  • Als Sportgepäck gelten sperrige Gepäckstücke wie zum Beispiel Fahrräder, Golfgepäck usw.
  • Gepäckstücke jeglicher Art, die mehr als 32 kgwiegen, werden als Reisegepäck nicht akzeptiert. Sie können per Luftfracht (Cargo) versendet werden.

 

Solltet Ihr also noch vorhaben mit Lufthansa, Swiss oder Austrian in den Urlaub zu fliegen und viel Gepäck, zusätzliche Koffer oder aber Sportgepäck mitnehmen wollen, so bucht Eurer Ticket am besten VOR dem 18. 04. 2018.

HIER LUFTHANSA FLÜGE BUCHEN

und bis 18.4. von alten Regelungen profitieren.

Handgepäck bleibt unverändert

Die Regelungen für das Handgepäck ändern sich nicht. So gelten wie bisher folgende Regeln.

  • Gewicht maximal 8kg

  • Eco und Premium Eco Passagiere 1 Handgepäckstück

  • Business und First Class Passagiere 2 Handgepäckstücke

mit folgenden Maßen:


5 Kommentare on Lufthansa: Ab 18.4.2018 neue Regelungen und teilweise deutlich mehr Kosten für Übergepäck, Sportgepäck und zu schwere Gepäckstücke

    • Hallo Kristina,

      nein, wie im Artikel geschrieben, wer vor dem 18.4. bucht, der kann auch die Konditionen bis dahin nutzen, egal wann der Flug stattfindet

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.