News

News: Lufthansa kontrolliert Handgepäck schon VOR der Sicherheitskontrolle und am Gate


Titelbild: (c) Lufthansa

Das Handgepäck ist ein leidiges Problem, denn seitdem Gepäck aufgeben teurer wurde bzw. Tarife mit nur Handgepäck eingeführt wurden, nehmen immer mehr Menschen Ihre halben Hausstände Gepäckstücke mit an Bord. Dem will und wird Lufthansa nun entgegenwirken und kündigt deutlich strengere Kontrollen an.

Dabei geht es nicht erst um einen Kontrolle am Gate, sondern bereits vor der eigentlichen Sicherheitskontrolle.

Lufthansa kontrolliert Handgepäck schon VOR der Sicherheitskontrolle

Nicht erst nachdem die Passagiere am Gate sind und das Boarding losgehen soll, Lufthansa möchte die Passagiere gar nicht erst in den Sicherheitsbereich lassen. Das kann durchaus sinnvoll sein, denn 1.) dauert es wieder bis das dann zu große oder schwere Gepäck verstaut ist, 2.) muss es manuell verladen werden.

Nimmt man den Passagieren das Gepäck aber vorher schon weg, so kann es regulär wie anderes Aufgabegepäck verladen werden.

Für einen reibungslosen Einsteigevorgang, mehr Stauraum an Bord und einen pünktlichen Abflug überprüft Lufthansa verstärkt das Handgepäck Ihrer Kunden auf die erlaubten Maße, Mengen und das Gewicht. Um Unannehmlichkeiten am Flughafen zu vermeiden, ist es wichtig, dass sich Ihre Kunden an die geltenden Handgepäckbestimmungen halten. Bitte machen Sie Ihre Kunden auf diese aufmerksam. Denn sollte das Handgepäck nicht den Bestimmungen entsprechen, muss es an einem Lufthansa Schalter oder Gepäckautomaten aufgegeben werden. Und wenn es der erlaubten Freigepäckmenge nicht entspricht, kann dabei sogar eine Gebühr fällig werden.

Lufthansa Handgepäck – was ist erlaubt?

Um zu entschieden was Ihr mitnehmen dürft, ist es erstmal ganz wichtig zu sehen was erlaubt ist. Dazu hier die Regeln bei Lufthansa und den Konzerngesellschaften (außer Eurowings).

Die Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke* richtet sich nach der gebuchten Serviceklasse.

  • Maße für Handgepäck: 55 x 40 x 23 cm

  • Maße für faltbare Kleidersäcke: 57 x 54 x 15 cm

Alle Handgepäckbestimmungen könnt Ihr im Detail auf der Lufthansa Seite nachlesen.

HANDGEPÄCKBESTIMMUNGEN BEI LUFTHANSA

Zusätzlich sind erlaubt:

  • ein weiteres Gepäckstück (max 30 x 40 x 10 cm, z. B. Handtasche, Laptoptasche)

  • pro Kind ein Babytragekorb oder ein Kinderautositz oder ein faltbarer Kinderwagen/Buggy (ggf. Transport im Frachtraum)

  • Rollstühle/orthopädische Hilfsmittel (z.B. Gehhilfen)

Lufthansa Handgepäck – Gepäck weggenommen trotz eingehaltenen Regeln?

Selbst das kann passieren, ist aber von der Auslastung des Fluges abgängig. Am Ende wird auch die Reiseklasse und ggf. Euer Status oder der Zeitpunkt des Einsteigens eine Rolle spielen. Lufthansa schreibt dazu:

Bei ausgebuchten Flügen kann es außerdem vorkommen, dass selbst regelkonformes Handgepäck vor dem Einsteigen am Gate aufgegeben werden muss. In diesem Fall ist es wichtig, dass persönliche Gegenstände wie Wertsachen und Medikamente mit in die Kabine genommen werden. Auch Geräte wie Mobiltelefone und Tablets, Powerbanks oder E-Zigaretten, die Akkus und Batterien enthalten, dürfen nicht im aufgegebenen Gepäck befördert werden.

Wer also zukünftig bei Lufthansa oder den Konzerngesellschaften unterwegs ist, sollte sich nicht wundern wenn das Handgepäck einkassiert wird. Das kann selbst dann passieren, wenn Ihr aus der Langstrecke kommt und dieses dort mit in die Kabine nehmen konntet. Gerade auf den Kurzstreckenmaschinen ist noch viel weniger Platz und Gepäck wird zu einem immer größeren Verspätungsproblem.

Weitere Änderungen bei Lufthansa:

Lufthansa, Swiss & Austrian – erneute Erhöhung der Preise bei Sitzplatzreservierungen ab 19.03.2019

 

Related Post


6 Kommentare on News: Lufthansa kontrolliert Handgepäck schon VOR der Sicherheitskontrolle und am Gate

    • Hallo,

      danke für Deine Meinung.

      Nun, wer zockt denn wen ab? Die Kontrolle von Handgepäck ist durchaus sinnvoll finde ich, weil man damit vermeidet am Ende wieder 10 Min ab Gate zu stehen weil es nicht rein passt.

  1. Axel

    So sehe ich das auch, es dauert oft sehr lange bis das Boarding fertig ist weil jeder meint 2 bis 3 Handgepäckstücke mit rein zu nehmen. Allerdings muss man auch den Airlines den Vorwurf machen das zu forcieren, denn mit Tarifen ohne Aufgabepäck fördert man das ja.

    • Julien

      Das stimmt für die Maße natürlich schon, was das Gewicht angeht aber überhaupt nicht. Letzten Endes geht es vor allem darum, mehr Einnahmen zu generieren

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.