Reise

Review: Das Ritz Carlton Hotel Berlin – Luxus am Potsdamer Platz


In Berlin gibt es bekanntlich eine Reihe von Luxushotels. Neben dem Grand Hyatt Berlin oder auch dem Adlon Hotel auch das Ritz Carlton. Aus verschiedenen Gründen mag ich dieses Hotel besonders. Ob das daran liegt, das ich sehr oft hier zu Gast bin, oder einfach daran, das der Service herzlich aber nicht aufgesetzt ist, ich weiss es nicht.


Das Hotel: 

Schon beim Betreten des Hotels verbreitet sich der „Wow-Effekt“. Die imposante und gigantische Treppe gibt den Weg zum Ballsaal in der 1. Etage frei. Sofort folgt die Abnahme des Gepäcks durch einen der vielen Mitarbeiter und das begleiten zur Rezeption. Gäste mit Zugang zur Club Etage checken in der 10. Etage ein.

Mit seinen 303 Zimmern, davon 40 Suiten gehört das Ritz Carlton Berlin zu den mittelgroßen Hotel der Stadt. Im Bereich der 5***** Kategorien gibt es in der unmittelbaren Nähe das Grand Hyatt Berlin, angrenzend das Marriott Berlin, was zwar Schwesternhotel ist, aber von dem Anspruch eher eine Klasse darunter einen anderen Gast anspricht.

Die Zielgruppe des Luxushotels Ritz Carlton ist nicht nur der Urlaubsgast, der einen schönen und luxuriösen Berlin Aufenthalt verbringen möchte. Auch Geschäftskunden und Staatsgäste weilen oft hier. Durch die hochgesicherten Suiten können auch Staatsgäste mit hohem Sicherheitsanspruch beherbergt werden.

Die Zimmer:

Die Superior und Deluxe Zimmer stellen die unterste Kategorie dar und sind bereits mit ca. 40qm sehr geräumig und komfortabel eingerichtet. So gehören Klimaanlage, Bad mit edlem Mamor, separater Dusche und Badewanne, abgetrennte Toilette und hochwertige Badartikel zum Standard.

Dabei Satellitenfernsehn und Pay-TV gehören ebenso zum Standard, wie Radiowecker, Lademöglichkeit für das iPhone oder den iPod und ISDN Telefon.

In der nächsten Kategorie, den Juniorsuiten, sind es bereits 50qm, weiter geht es mit den Executive Suiten mit 57qm und einem extra Schlafraum, der Bellevue Suite mit 64 qm und der Grand Suite mit 105qm Fläche.


Den Abschluss nach oben hin bildet die Präsidentensuite mit 204 qm Fläche, extra Kamin und vielen Annehmlichkeiten. Einzelheiten und Grundrisse stellt das Hotel auf der Website direkt zur Verfügung. (Ritz Carlton Website, Zimmerdetails) Das Ganze lässt sich aber noch steigern, wobei es nicht mehr der typische Ritz Carlton Stil ist, sondern sehr, sehr modern und abwechslungsreich. Das „The Ritz Carlton Apartment“. Meinen Review nach meinem Aufenthalt dort können Sie im Blogbeitrag „Review: „Das RitzCarlton Apartment über den Dächern von Berlin“ ausführlich und mit vielen Bildern nachlesen.

Einige der Zimmer und die Suiten erhalten Zugang zur exklusiven ClubLounge auf der 10. Etage. Diese Art „Hoel im Hotel“ macht es noch etwas exklusiver. Neben dem dort zubereiteten Frühstück bietet sich dem Gast dort den ganzen Tag eine Rückzugsmöglichkeit, abseits vom Trubel. Mehr dazu in einem anderen Blogbeitrag.


Alle Kategorien besitzen hochwertige Bäder und Badausstattung. So sind nicht nur die Bademäntel hochwertig und flauschig, sondern auch die Handtücher sind riesengroß und machen einen mehr als hochwertigen Eindruck.

Die Bäder selbst haben einen beheizten Mamorfußboden und vermitteln das Luxusgefühl bzw. unterstützen dieses nochmals. Das alle nötigen Utensilien wie Fön, Badelatschen und Handtücher in ausreichender Menge da sind, das versteht sich von selbst. Auch die Badkosmetik ist nicht nur ausreichend, riecht zudem auch noch sehr angenehm. Rasierer, Zahnbürste und Abschminkpads müssen keinesfalls geordert werden, sondern befinden sich schon bei Anreise auf dem Zimmer.

Eine kleine Aufmerksamkeit bei Anreise, welche je nach Zimmer und Jahreszeit variieren kann, begrüßt den Gast auf eine sehr angenehme Weise. Mich überrascht trotz der Tatsache, dass ich extrem viel unterwegs bin, eine einfache Karte des Hoteldirektors mit den Worten „Willkommen zurück zu Hause“ immer noch und erfreut mich jedes Mal.

Nicht nur durch so eine Begrüßung wird deutlich, das die Mitarbeiter des Hauses das Motto „We are Ritz Carlton“ leben und sich mit dem Haus identifizieren können.
Der Service ist durchweg freundlich, zuvorkommend und ich hatte und habe nie das Gefühl, die Freundlichkeit wäre aufgesetzt. Gerade das herzliche und persönliche Entgegenkommen ist etwas, was man meines Erachtens nicht trainieren sondern nur leben kann wenn einem der eigenen Beruf Spaß macht. Das scheint hier, angefangen beim Portier bis hin zum Direktor der Fall zu sein.

Serviceleistungen und Restaurants:

Neben dem Room Service gibt es natürlich noch eine Reihe von Möglichkeiten im Haus zu speisen. Im Restaurant „Desbrosses“, welches mit einer Original französischen Einrichtung aus dem Jahre 1875 versehen wurde (renoviert und wieder hergerichtet in 2004) bieten sich dem Gast Kocherlebnisse an der offenen Showküche. So lassen sich die Zubereitungen der eigenen Speisen live mitverfolgen. Die Speisekarte lässt sich auf den Seiten des Restaurants abrufen. Auch das wöchentlich Wechselnde Lunch Special zieht viele umliegend arbeitende Menschen an und eignet sich sowohl für ein Geschäftsessen, als auch für den Touristen in der Stadt.

Foto.JPG Der Curtain Club, eine Bar im Stil der alten Hotelbars offeriert neben Cocktails aus aller Welt eine Reihe von hochwertigen Obstbränden. Der neue Barchef Arnd Henning Heißen kreiert außergewöhnliche Drinks, nachdem der Gast sein Lieblingsparfum ausgewählt hat. Glauben Sie nicht? Statten Sie Arnd einen Besuch ab und probieren Sie es aus. Wer schon einmal vorab die Kreationen betachten möchte, dem sei das Buch Trend Drinks von ihm empfohlen.

Wer jedoch nachmittags in der Stadt bzw. im Hotel ist, dem sei der Afternoon Tea in der Tea Lounge des Ritz Carlton empfohlen. Mehr als 40 Sorten Tee warten auf den Genießer. Dazu frische Scores und Sandwiches und als Begleitung Piano Klänge im Hintergrund.

Dabei ist auch für die Kleinen gesorgt, nicht das diese sich bei der Tea Time langweilen.

IMG_0603.JPG          IMG_0596.JPG

Nach einem ausgiebigen Essen bietet sich natürlich etwas Entspannung an. Wer diese jetzt zelebrieren möchte, dem bietet das Hotel im eigene SPA genügend Möglichkeiten. Egal ob Massage oder Schönheitsbehandlung, oder einfach nur ein bisschen Schwimmen im hauseigenen Pool.

Die Lage:

Zentraler kann man in Berlin sicher kaum gelegen sein. Das Hotel befindet sich direkt am Potsdamer Platz und somit im Herzen der Stadt. Zu erreichen aus allen Richtungen mit dem Auto, Bus oder Bahn. Der Berliner Hauptbahnhof ist 4 Min. mit dem Bus oder auch zu Fuß gut zu erreichen. Der Flughafen Tegel in 15, Schönefeld und zukünftig BER in etwas mehr als einer halben Bahnstunde. Der Bahnhof Potsdamer Platz befindet sich direkt vor dem Haupteingang des Hotels, die S (u.a. S1, S21)und UBahnstationen (U2) direkt in Fußnähe.


Größere Kartenansicht

Gerade von geschäftlich reisenden Gästen wird das Hotel genutzt. Große Konzerne wie die Deutsche Bank, Daimler/ Debis und viele andere haben sich rund um den Potsdamer Platz angesiedelt. Für den Urlauber bieten sich Besuche des Musicaltheaters am Potsdamer Platz, der Spielbank oder des wenige Minuten entfernten Alexanderplatzes oder des Zoos an.

Für weitere Eindrücke hier noch einige Bilder des Hotels, der Ausstattung und vieles mehr.


1 Kommentar on Review: Das Ritz Carlton Hotel Berlin – Luxus am Potsdamer Platz

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.