Allgemeines, News

Vietravel Airlines: Neue vietnamesische Fluggesellschaft nimmt Betrieb auf


Die neue vietnamesische Fluggesellschaft „Vietravel Airlines“ wird ab dem 1. Januar 2021 offiziell an den Start gehen und 2021 regelmäßige kommerzielle Flüge durchführen. Die erste Flugroute wird Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt verbinden. Danach wird das Netzwerk mit Verbindungen nach Nha Trang, Van Don, Da Nang und Da Lat erweitert.

Bei der Eröffnungszeremonie von Vietravel Airlines am Abend des 26. Dezembers überreichte Vo Huy Cuong, stellvertretender Direktor der vietnamesischen Luftfahrtbehörde, offiziell das Aircraft Operator Certificate (AOC) an die vietnamesische Fluggesellschaft.

In seiner Rede bei der Zeremonie sagte Herr Nguyen Quoc Ky, Vorstandsvorsitzender von Vietravel, dass die Einführung einer Fluggesellschaft das Ziel des Konzernes bekräftigt, die sichere Führungsposition im Tourismus nicht aufzugeben, sondern die Mission fortzusetzen, die Servicequalität zu verbessern, das komplette Ökosystem von Reisen, Luftfahrt und Dienstleistungen zu vervollständigen und die Kunden bestmöglich zu bedienen.

Ehemalige Condor-Flugzeuge im Einsatz

Die Fluggesellschaft verfügt derzeit über ein Flugzeug des Typs A321-211, das ehemals Condor gehörte, und wird im nächsten Jahr zwei weitere Flugzeuge erhalten, das erste gleich im Januar, so dass die Flotte zunächst aus drei Flugzeugen bestehen wird. Die Fluggesellschaft beschäftigt 200 Mitarbeiter.

Laut Bien ist die Größenordnung von drei Flugzeugen für die aktuelle Marktsituation ausreichend. Für die Zukunft werden 30 Flugzeuge angestrebt, um den internationalen Flugbetrieb auszubauen.

Der erste internationale Markt, auf den es Vietravel Airlines abzielt, sind die ASEAN-Länder, speziell Bangkok, gefolgt von Vietravel-Märkten wie dem Mittleren Osten oder Nordostasien. Die Fluggesellschaft fliegt auch im Charterverkehr für Touristen.

Preisgestaltung in mittlerem Bereich

Bezüglich der Ticketpreise sagte Herr Bien, dass die Ausrichtung eine Hybrid-Airline ist. Also eine Mischung aus Low-Cost- und traditionellen Modellen, so dass der Preis für die Beförderung zwischen Vietjet und Bamboo Airways liegen wird.

Laut Herrn Bien setzt sich Vietravel Airlines ein Gewinnziel ab dem zweiten Jahr, wenn der Markt stabil ist. Eine eigene Fluggesellschaft zu gründen, sei von Anfang an die langfristige Strategie der Vietravel Group, Bien. Und dass trotz der weltweiten Pandemie.

Die Entscheidung bringt auch viele Vorteile für das Unternehmen mit sich, da es für die Fluggesellschaft in dieser Zeit einfach ist, Flugzeuge von guter Qualität zu niedrigen Preisen zu mieten, ebenso wie qualifizierte Piloten und Techniker. Darüber hinaus sind auch andere Kosten, wie z.B. für Benzin, niedrig, gleichzeitig gibt es viele politische Maßnahmen der Regierungen, um die Nachfrage nach Tourismus und Luftfahrt zu fördern.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.