Rewards

44.500 PUNKTE = Business Class Flug geschenkt – die wohl beste Kreditkarte mit >400€ Vorteilen


Das gab es so noch nicht und ist daher eine wunderbare Aktion im Moment. Daher ergänze ich hier meinen alten Beitrag zur AMEX Gold einmal um ein paar Beispiele und zeige Euch, wie Ihr mit der aktuellen Aktion nicht nur viele Vorteile der Kreditkarte nutzen könnt, sondern auch gleich noch einen Business Class Flug auf der Langstrecke kostenlos dazu bekommt.

Nach der kürzlich für Geschäftskunden aufgelegten 100.000 Punkte Aktion der Platin, folgt nun der nächste große Wurf bei Amex.

40.000 geschenkte Rewards Punkte 

für die Goldkarte und weitere Vorteile

Achtet bitte darauf beim Abschluss über die korrekten Links zu gehen, sonst erhaltet Ihr statt 40.000 Punkte nur wenige Euro als Guthaben.

Wer bekommt die 40.000 Punkte

Alle die, die in den letzten 18 Monaten KEINE AMEX GOLD als Hauptkarteninhaber hatten. Wer also schon eine Amex Gold Business oder eine American Express Paybackkarte nutzt, kann diese Aktion auch nutzen.

„Das Angebot für Empfehlungs-Prämie gilt nur für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller – in diesem Fall den Geworbenen -, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer der beantragten Karte entsprechenden deutschen American Express Karte registriert waren.“

Was könnt Ihr mit 40.000 Punkten anstellen?

Die Punkte lassen sich, wie immer, bei vielen Airlines im Verhältnis 5:4 umwandeln. Abgesehen von Bonusaktionen wie aktuell bei Cathay, bekommt Ihr somit für 40.000 Amex Rewards Punkten bei der gewünschten Airline 32.000 Meilen.

Wer einmal die aktuell mit wohl beste Business Class, die Qatar Qsuite fliegen möchte, der kann das hiermit tun.

Auf der Strecke MÜNCHEN – DOHA ist diese mit Meilen zu buchen. Dafür benötigt Ihr in dem Fall 38.750 MEILEN.

Für die Beantragung der Karte gab es die ersten 32.000 Meilen, dann für die ersten 3.000 € Mindestumsatz in den ersten Monaten nochmals 4.500 Rewardspunkte = 3.600 Meilen, somit ist es fast erreicht.

Eine andere Option, Ihr fliegt die IBERIA A350 Business Class auf dem Weg von Madrid nach New York. Hier benötigt Ihr für die Strecke ebenfalls die Anzahl Meilen wie bei Qatar.

Upgrades noch interessanter

Nehmen wir an Ihr bucht Euch aktuell einen Sale nach New York. Schon für wenige hundert Euro fliegt Ihr von Deutschland über London nach New York. Möchtet Ihr nun bequemer fliegen, so nutzt Ihr einfach Meilen für die Upgrades.

So kommt Ihr an die 40.000 Punkte

Zuerst einmal müsst Ihr die American Express Goldkarte (alle Details unten) beantragen. Die monatliche Gebühr beträgt 12 € und kann auf Anfrage ab dem 2. Jahr und 10.000 € Umsatz pro Jahr erlassen werden.

HIER AMEX GOLD MIT 40.000 Punkten beantragen 

Danach müsst Ihr noch ein weiteres Kriterium erfüllen:

  • Mindestumsatz von 3.000 € innerhalb der ersten 6 Monate nach Genehmigung der Karte

Sobald beides passiert ist, sind Euch die 40.000 Punkte sicher.

Was Ihr noch alles schönes damit anstellen könnt, das lest Ihr am besten einmal in meinen GEBUCHT Artikel nach. Spannende Buchungsmöglichkeiten finden sich dort.

Was es genau mit der neuen Aktion aufsich hat und warum es nur über eine Kundenwerbung die 40.000 Rewardspunkte gibt, alles das lest Ihr hier.

American Express Gold Karte – AKTION

Noch bis 26. Februar 2020 läuft die aktuelle Aktion mit einem Bonus von 40.000 Rewardspunkten und zudem einer kostenfreien Karte für das erste Jahr. (GILT NICHT MEHR FÜR DIE AKTUELLE AKTION, 12 € monatlich ab Beginn)

Die Karte kann aber jederzeit gekündigt werden. Nutzt Ihr diese also dann doch nicht mehr, so ruft Ihr einfach an und es ist erledigt. Im Rahmen der aktuellen Aktion bekommt Ihr:

  • Persönlicher telefonischer 24-Stunden-Service

  • Online-Reise-Service: Flüge, Hotels und Mietwagen online buchen und attraktive Raten und Konditionen nutzen – kein Ticketentgelt und keine Kreditkartengebühr

  • American Express Invites: Zugang zu Events und Tickets

  • Global Assist: Weltweiter Informations- und Hilfsdienst

  • American Express SafeKey®: Online sicher einkaufen

Zusatz-Leistungen:

  • Teilnahme am Bonusprogramm Membership Rewards® inklusive (es geht mit dem Turboprogramm noch besser, mehr Punkte für jeden Euro, Kostet dann wenn gewünscht 15 EUR jährlich)

  • 1 Gold Card Zusatzkarte inklusive (solltet ihr aber nicht tun, warum lest ihr unten)

  • Sonderkonditionen bei Sixt, für die Golf Fee Card und den Priority Pass für mehr als 1.000 Airport Lounges rund um den Globus

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung**

  • Auslandsreise-Krankenversicherung**

    Jahresgebühr: Hauptkarte 140 Euro oder 14.000 Membership Rewards Punkte im Jahr. Beitragsfrei im 1. Jahr.

  • Punkte sind wandelbar in diverse Airline Programme

HIER DIE KOSTENFREIE AMEX GOLD BEANTRAGEN

Die Vorteile in Euro:

  • 140 € Kartengebühr gespart (wie es ab dem 2. Jahr kostenlos bleibt, hier nachlesen)

  • 50 € gespart durch Sonderkonditionen bei Sixt (Basis: ein bis zwei Mieten pro Jahr)

  • 200 € gespart durch Reiserücktrittskostenversicherung

  • 12 € gespart durch Auslandskrankenversicherung

INSGESAMT: 402 € gespart – HIER beantragen

NOCHMAL VERBESSERT- NICHT MEHR 15.000,

sondern 40.000 REWARDS PUNKTE ab sofort! 

(bei 1000 € Umsatz in den ersten 3 Monaten). Dafür bekommt Ihr zum Beispiel einen 100 € Amazon Gutschein, den Ihr aber nicht nehmen solltet. Stattdessen lassen sich die Punkte wunderbar in Meilen der Airlines umwandeln um damit dann zum Beispiel spannenden Produkte wie Iberia A350 oder Cathay First zu fliegen. (nach etwas mehr sammeln)

Sofort reichen die 40.000 Rewardspunkte aber für 4 Freiflüge bei British Airways in das tolle London, einer davon kann sogar in Business Class sein.

Warum sollte ich nicht die Partnerkarte nutzen?

Nun, möchtet Ihr auch für Euren Partner/Partnerin die Karte beantragen, so ist es ratsam diesem/r auch eine eigene Karte zu bestellen. Nur dann bekommt Ihr auch die oben genannten Bonusleistungen und auch die Punkte, welche sich dann umwandeln lassen in einen Gutschein. Beantragt Ihr aber eine Partnerkarte, so geht das nicht (mehr), denn dann gelten diese nicht mehr als Neukunden.

Warum sollte ich nicht die dauerhaft kostenfreie Payback Visa beantragen?

In einem weiteren Artikel stelle ich Euch die Tage noch eine andere Amex vor, diese ist sogar dauerhaft kostenfrei. Dennoch solltet Ihr diese heute nicht beantragen. Es handelt sich um die Payback American Express Karte. Diese ist nicht nur im ersten Jahr, sondern für immer kostenfrei, bietet aber weniger Leistungen. Aber selbst wenn Ihr auf die oben genannten Leistungen verzichten könnt/ wollt, solltet Ihr im ersten Jahr die 40.000 Punkte mitnehmen und dann erst wechseln auf die Payback. Das kann im Rahmen der Kündigung gleich passieren. Auch hier gibt es derzeit eine Aktion. Wer geworben wird, bekommt auch hier 2.000 PayBack Punkte (umwandelbar in 2.000 Lufthansa Meilen oder auch hier in einen Gutschein von 20 €)

PAYBACK AMEX mit 4.000 PayBackPunkten beantragen

auch dieses geht wieder ohne die Werbung

PAYBACK ohne Kundenwerbung

Das Angebot finde ich so nicht auf der Seite, dort gibt es nur 50 € Gutschein- warum?

Bei diesem Angebot hier handelt es sich um ein Werbeangebot. Das bedeutet, neben Euren Bonuspunkten bekomme ich auch Punkte für die „Kundenwerbung“. Schließt Ihr die Karte auf der Seite von Amex direkt ab, geht das natürlich auch ohne Kundenwerbung. Dann gibt es aber keine Rewardspunkte, sondern „nur“ 50 € Amazongutschein.

HIER AMEX GOLD DIREKT ohne Bonuspunkte abschließen

Alternativen für Vielflieger, Vielschläfer und andere

Dabei kommt es natürlich immer auf Eure Einsatzgebiete an und manchmal kann es sinnvoll sein, mehrere Kreditkarten zu besitzen. Hier einmal noch einige Alternativen dazu.

Viele Eurowings Flüge?

Schaut Euch die Kreditkarte hier genauer an. Neben vielen Vergünstigungen am Airport, also FastTrack, Priority Boarding und mehr, erwarten Euch exklusiv bei Eurowings spannende Vorteile und Benefits.

Die beste Kreditkarte für zukünftige Eurowings Vielflieger?

Vielschläfer bei Hilton? Status gleich zur Kreditkarte dazu

Wer viel in Hilton Hotels unterwegs ist, kann bei allen Marken der Kette mit interessanten Vergünstigungen rechnen. Zudem gibt es den Hilton GOLD Status gleich dazu.

Hilton Honors Kreditkarte – Hotelstatus, Versicherungspaket und Bonuspunkte zum Start

Die Amex ist für Reisende die erste Wahl

Warum habe ich oben erklärt. Ich bin wirklich viel unterwegs und nutze die Karte regelmäßig. Aus eigener Überzeugug halte ich die Karte als GOLD Version für die meisten für die perfekte Wahl. Nicht nur als Ergänzung zu einer andereen Karte, auch als (fast) Hauoptkarte.

HIER AMEX in wenigen Minuten beantragen

Solltet Ihr Angst haben die 3.000 EUR Mindestumsatz in den ersten Monaten nicht zu schaffen… Paypal und Geld senden an Freunde kann helfen.


6 Kommentare on 44.500 PUNKTE = Business Class Flug geschenkt – die wohl beste Kreditkarte mit >400€ Vorteilen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.