Der Weihnachtsmann vom Berlin Marriott Hotel


Das es mein absolutes Lieblingshotel in Berlin ist, hatte ich ja schon mal erwähnt. In der Vergangenheit habe ich sowohl bei HolidayCheck (Bewertung aus 2008 oder Bewertung aus 2005 )als auch in meinem Blogbeitrag „Die neue Executive Lounge des Berlin Marriott“ geschrieben, was an dem Hotel so schön und angenehm ist.

Man fühlt sich einfach nicht in wie in einem Hotel, sondern tatsächlich „Herzlich Willkommen“ und das ist ausnahmsweise mal kein Werbespruch, sondern Realität.

Gestern nun eine besondere Überraschung. Aber dazu mehr.

Um kurz nach 20 Uhr klingelte es gestern an der Tür, verwundert öffnete ich und stand einem Kurierfahrer gegenüber. Dieser überreichte mir ein Paket auf welchem ich den Absender nicht erkennen konnte. Also aufmachen, dachte ich.

Darin fand ich dann ein weihnachtlich aussehendes Päckchen. Nach dem Öffnen auf einer Seite blinzelte mir ein T-Mobile Logo entgegen, was mich zudem verwunderte. Also weiter öffnen.

Nach dem Öffnen überraschte mich zunächst eine Karte, welche mit mit handschriftlichen Zeilen frohe Weihnachten wünschte. Allein das ist schon etwas besonderes, da meist Karten mit entsprechenden Vordrucken verschickt werden.

Doch was war nun drin?

Ein digitaler Bilderrahmen. Soweit so gut. Aber- einer mit eigener Telefonnummer.

Das nenne ich mal eine gelungene Idee und eine ideale und nette Idee sich in „Erinnerung zu bringen“. Denn natürlich finden wir oben auf dem Rahmen das entsprechende Logo des Berlin Marriott, jedoch in zurückhaltendem rot und absolut nicht aufdringlich.

Das schöne daran ist aber: das Ding hat eine eigene Nummer. Man schickt also eine MMS mit dem gewünschten Foto an seinen Bilderrahmen (für alle die es probieren wollen: 0151 26 57 08 35) und schon erscheint dieses Bild mit Absender und Zeitstempel auf dem Display. Eine nette Idee um schnell mal einem eine Freude zu machen, wenn der Bilderrahmen auf dem Schreibtisch platziert ist.

Alles in allem ist dieses ein mehr als gelungenes Weihnachtsgeschenk.

Dafür nochmals vielen, vielen Dank an das Berlin Marriott Hotel und insbesondere das Team der Lounge und Guest Relation und allen natürlich auch von mir schöne Weihnachten!


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.