Reise, Rewards

Awardflüge schneller und einfacher finden – Award.flights hilft Euch dabei


Die Suche nach Verfügbarkeiten von Award Flügen ist manchmal mühselig und nervig. Gerade wenn Ihr mehrere Strecken, unterschiedliche Daten oder mehrere Abflughäfen suchen und abfragen möchtet, ist es ein zeitaufwendiges Unterfangen. Dafür gibt es aber jetzt eine Lösung, welche ich Euch hier gern vorstellen will. Fangen wir aber ganz von vorne an.

Was sind Award Flüge?

Wer von A nach B fliegen will, der kann dazu einfach auf die Seite von GoogleFlights gehen (Anleitung hier) und sich die passenden Flüge suchen, diese kaufen und fliegen. Doch gerade mit Hilfe von Meilen oder Punkten welche Ihr bei den Airlines für Eure Flüge bekommt, sammelt sich schnell eine „zweite Währung“ an, mit der sich auch Flüge buchen lassen. Meilen oder Punkte, Avios oder FrequentFlyer Points, wie auch immer die Fluggesellschaften es nennen, eines haben alle gemeinsam.

Es lassen sich damit Flüge buchen und Ihr zahlt nur die Steuern und Gebühren oder nicht mal die mit „echtem Geld“. Doch natürlich möchten Fluggesellschaften gern Flüge verkaufen und machen die Suche nach verfügbaren Plätzen auf „Meilen“ nicht gerade einfach. Denn nur weil sich ein Flug noch bezahlt buchen lässt, bekommt Ihr den noch lange nicht auf Meilen gebucht.

Wie könnt Ihr diese Flüge finden?

Wolltet Ihr also zum Beispiel bei British Airways einen Flug von Berlin nach Dubai buchen, so musstet Ihr Euch im Account anmelden, die Strecke und das Ziel eingeben, das Datum auswählen und die Suche laufen lassen. Danach noch die Reiseklasse in der Ihr fliegen wollt und zack… keine Flüge gefunden. Mist. Denn vielleicht waren an dem Tag davor oder danach die Plätze frei?

Also, das Ganze wieder von vorn. Strecke eingeben, Datum eingeben, Reiseklasse festlegen, Verbindungen anzeigen. So geht das eine ganze Weile, gerade wenn Ihr Strecken mit Unterbrechung oder +/- einige Tage suchen wolltet.

ENDLICH eine Hilfe

Bisher war es also alles andere als angenehm zu suchen und zudem noch zeitaufwändig. Damit ist nun Schluss, denn es gibt etwas Neues. Eine Erweiterung für den Browser Google Chrome macht es deutlich einfacher. AWARD.FLIGHTS hilft Euch bei der Suche und bietet auch die Option mehrere Tage gleichzeitig zu durchsuchen. Wie es geht und wie Ihr an das kostenlose Tool kommt, das schauen wir uns nun hier an.

Zuerst braucht Ihr den Internetbrowser Google Chrome. Falls Ihr den bisher nicht genutzt habt, so steht Euch dieser für alle Plattformen zum Download bereit. Egal ob Windows, Mac oder Linux, einfach auf das Bild klicken und den Browser hier installieren. Habt Ihr den schon, dann macht einfach bei dem nächsten Schritt unter dem Bild weiter.

Jetzt besucht Ihr MIT EUREM CHROME BROWSER die folgende Seite und ladet Euch die Erweiterung herunter.

.

Nach einer kurzen Bestätigung ist diese Installiert und Ihr findet rechts oben in der Ecke ein neues, kleines, blaues Symbol. Dort startet Ihr in Zukunft einfach Eure Suche.

 

Für welche Airlines und Allianzen lässt sich die Suche nutzen?

In der aktuellen Version sind folgende Airlines und Allianzen verfügbar.

Oneworld Allianz: British Airways, Japan Airlines, Qantas

Star Allianz: ANA, Air Canada, Singapore Airlines

Skyteam: KLM

Etihad Airways

Sicher kommen in den nächsten Wochen und Monaten weitere dazu, aber schon jetzt lassen sich somit diverse Allianzen abfragen.

Welche Voraussetzungen sind nötig?

Da einige Airlines aber einen Account voraussetzen und zudem ab einem bestimmten Status andere Verfügbarkeiten anzeigen, braucht Ihr dazu Login Daten. Wer seine persönlichen Daten nicht hinterlegen möchte, der kann sich auch einen extra Account anlegen.

Habt Ihr also Chrome und die Seite geöffnet, findet Ihr oben rechts den Punkt „Settings“. Nun tragt Ihr dort die entsprechenden Daten ein. Zumindest einen Account bei jeder Allianz würde ich eintragen, nur so lassen sich auch wirklich sinnvoll Flüge suchen.

Das war es auch schon mit der Einrichtung. Nun habt Ihr Zugang zum Tool und könnt Euch entsprechende Flüge anzeigen lassen.

So funktioniert die Suche mit Award.Flights

Nachdem Ihr alle Accounts eingetragen habt, verschwindet das blaue „Set Up“ neben dem Airline Code.

Nun lassen sich die gewünschten Daten eingeben.

Mehrere Abflughäfen oder Ziele trennt Ihr durch ein Komma. Das Datum nutzt das deutsche Format (wen Euer Browser so eingestellt ist) und bei den Tagen lassen sich +/- Bereiche angeben, so spart Ihr Euch die Suche für jeden einzelnen Tag.

Direkt darunter gebt Ihr die Airlines an, wo gesucht werden soll.

In der letzten Zeile findet Ihr dann noch die gewünschten Kabinen, also First Class, Business oder Economy. (Nach der Premium Eco wird dann automatisch mit gesucht, wenn die Airline eine solche anbietet.

Durch einen Klick auf SEARCH beginnt die Suche. Im Hintergrund öffnet sich ein neues Fenster und der Login erfolgt. Jetzt trägt das Plug-In die Daten ein, sucht, liest aus, trägt wieder ein, sucht, liest aus und so weiter. Im Anschluss erhaltet Ihr ein Ergebnis wie dieses:

Es gibt derzeit noch einen BUG bei den Fluggeräten, diese werden zumindest bei der Suche im BA Executive Club nicht sauber ausgelesen.

Bekommt ihr viele Suchergebnisse angezeigt, so lassen sich diese weiter filtern.

Carriers = Begrenzung auf bestimmte Airlines

Connections = hier grenzt Ihr den Umsteigeflughafen ein

Cabins = nur bestimmte Reiseklassen anzeigen

In den hinteren Spalten bekommt Ihr dann angezeigt, ob und wie viele Plätze verfügbar sind. Dabei sagen Euch die Buchstaben oben die entsprechenden Klassen.

  • F = First Class

  • J = Business Class

  • W = Economy Plus

  • Y = Economy

Nehmen wir den folgenden Ausschnitt. Auf meiner Reise nach Dubai oder Abu Dhabi wird mir in der ersten Teile der Flug nach London angeboten. Ich könnte also mit BA 981 von Berlin Tegel (TXL) nach London Heathrow (LHR) fliegen. Mit Meilen sind Verfügbarkeiten in J (Business) oder Y Economy da, denn First und Eco Plus gibt es auf dem Flug nicht.

Danach wäre mein Anschluss die BA 73 nach Abu Dhabi (AUH). Zeiten für Ankunft und Abflug sind auch dort zu sehen. Hier gäbe es in allen vier Klassen noch Verfügbarkeiten.

Da die einzelnen Tage und Flughäfen im Hintergrund abgefragt werden, dauert es manchmal etwas. Macht einfach die Suche an, den Browser klein sind wartet ab.

Gibt es Alternativen?

Mit der kostenpflichtigen Version von expertFlyer lassen sich die AWARDS auch abfragen, sogar noch einige Gesellschaften mehr.

expertflyer Guide Teil I: Flüge suchen, Sitzpläne und Auslastung anzeigen

Dennoch ist diese Browsererweiterung eine absolut großartige Idee. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Danke @GodSavethePoints


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.