Reise

Brussels Airlines und die fliegenden Schlümpfe #Aerosmurf


(c) aller Bilder: Brussels Airlines

Wer kennt sie nicht, die kleinen blauen Gesellen, für viele Helden aus Kindertagen. In Fortsetzung der Sonderbemalungen von Flugzeugen bei Brussels Airlines (so zum Beispiel die Tintin Maschine) gibt es nun auch die fliegenden Schlümpfe.

Brussels Airlines und die fliegenden Schlümpfe – Maschine

Es handelt sich bei der Maschine um einen

  • Airbus A320 mit der

  • Registrierung OO-SND

Wenn Ihr die das Routing gern ansehen wollt, dann schaut einmal hier:

Klickt auf das Bild, für das tagesaktuelle Routing

Schön ist er geworden, der Kleine Airbus A320. Brussels Airlines setzt diesen auf Strecken in Europa ein. So könnt Ihr mit Etwas Glück auf Flügen nach London, Paris oder Rom, oder eben vielen anderen Zielen, mit der Schlumpfmaschiene fliegen. Hier einige Bilder:

(c) Brussels Airlines, Airbus A320, Reg. OO-SND

(c) Brussels Airlines, Airbus A320, Reg. OO-SND, TakeOff

(c) Brussels Airlines, Airbus A320, Reg. OO-SND, in der Luft

(c) Brussels Airlines, Airbus A320, Reg. OO-SND, Präsentation im Hangar

Zudem findet Ihr hier noch einige Fakten:

  • 171 Tage Planung und Ausführung

  • 2100 Stunden Lackierung
  • 420 Lieter Farbe
  • 28 verschiedene Farben wurden genutzt
  • 14 Lackierer
  • 24.000 Meter Abklebeband und 4.500 qm Papier wurden gebraucht
  • Erstflug war von Brüssel nach London

Auch innen findet sich das Design wieder und so findet Ihr von vor der ersten Reihe und auch am Ende an der Kaninenwand ebenfalls die Schlumpf Motive.

Marta-Mascellani-designer-Aerosmurf-and-Véronique-Culliford-Peyo’s-daughter-and-president-and-founder-of-IMPS

Dazu gibt es ein Video der Entstehung.

Wie gefällt Euch der Flieger?

Mit dem Hastag #SNSmurfs könnt Ihr den Flieger auch in sozialen Netzwerken wie twitter verfolgen.


1 Kommentar on Brussels Airlines und die fliegenden Schlümpfe #Aerosmurf

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.