Reise

Mitten in New York schon einmal Seilbahn gefahren? Hier alle Infos


Seilbahnen kennt man gewöhnlich aus den Alpen, Gebirgen oder sonst wo her, wo es schöne hohe Berge gibt. Doch auch in New York gibt es durchaus solche Möglichkeiten, auch wenn es da weniger als Touristenattraktion gebaut wurde, sondern als „normales Verkehrsmittel“ der New Yorker. Denn irgendwie müssen diese von den Wohnungen auf Roosevelt Island dann auch nach Manhattan und zur Arbeit, zum Shoppen oder dergleichen.

New York, Roosevelt Island Tram – Blick aus der Station Manhattan

Nachdem in den letzten Tagen nach dem Highline Beitrag einige gefragt haben wie man denn dort hin kommt und was es kostet, hier einige Bilder und die Wegbeschreibung. Doch erst noch der Hinweis auf die weitere Attraktion in New York, die Highline.

Highline New York – nur nicht verpassen

Seilbahn in New York – so kommt Ihr hin

Die Seilbahn, richtigerweise die Roosevelt Island Tram, verbindet Manhattan mit der kleinen Roosevelt Island.

Die Adresse in Manhattan ist:

E 59th St & 2nd Avenue
New York, NY 10022

Lauft Ihr also die 2nd Avenue herauf/ herunter, so seht Ihr die Bahnstation direkt zwischen der 59. und der 60. Straße.

Anreise mit der U-Bahn

Die nächsten U-Bahn-Stationen sind in Eurem Fall die

New York, Roosevelt Island Tram – Blick von Roosevelt Island

 

Seilbahn in New York – Fahrzeiten

  • Sonntag bis Dienstag von 6 Uhr morgens bis 2 Uhr morgens

  • (Rush Hour ist 7:00 bis 10 Uhr und 15 Uhr bis 20 Uhr, Montag bis Freitag)

  • Freitag und Samstag von 6 Uhr morgens bis 3:30 Uhr am kommenden Morgen

Die Bahn fährt dann, alle 15 Minuten bzw. alle 7 Minuten zu den Spitzenzeiten

Der normale Fahrplan gilt auch an Feiertagen, außer Neujahr, Memorial-, Independence- und Labor Day, ebenso an Thanksgiving und Weihnachtstag, dort gelten die Rush Hour Fahrpläne.

Seilbahn in New York – das kostet es

Bezahlen könnt Ihr mit der normalen Metro Card, denn die Preise sind identisch. Entweder Ihr habt eine aufgeladene Karte und das Guthaben wird davon abgebucht, oder Ihr besitzt einen Tages- oder Wochenpass, dann könnt Ihr auch diesen nutzen und einfach damit fahren.

WICHTIG: Ihr müsst bei Ankunft in jedem Fall aussteigen, könnt dann einmal herumlaufen und auch wieder einsteigen. Solltet Ihr aber nicht, denn der Blick auf Manhattan ist durchaus einen Ausstieg wert und die nächste Bahn kommt ja gleich wieder.

  • Einzelfahrt (oneway) 2,75 US$ mit aufgeladener Karte, sonst 3 $

  • 7 Tageskarte 32 US$

Auf der Seite der MTA gibt es einen schönen Rechner. Wer 20 Einzelfahrten in der Woche absolviert, was in New York bei einer Woche Urlaub nicht viel ist, der hat Dank der 7-Tageskarte einen Fahrpreis von 1,60$ pro Fahrt. Selbst bei nur 13 Fahrten sind es 2,46$. Alle MTA Fahrpreise findet Ihr ganz aktuell –> hier.

Ausblick aus der Seilbahn, New York, Roosevelt Island

Ward Ihr schon mal in New York? Habt Ihr auch die Seilbahn getestet und wie hat es Euch gefallen?


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.