Reviews und Reiseberichte

airberlin’s alte und neue Business Class im Vergleich


airberlin fliegt eine reine A330 Flotte und bisher war es in allen Fliegern der gleiche Sitz, in gleichen Farben, einfach ein durchgängiges Produkt. Nun hat sich das etwas verändert, denn auf der diesjährigen ITB hat airberlin einen neuen, etwas veränderten Sitz vorgestellt.

Dieser Sitz ist keine generelle Veränderung und auch die Anzahl der Sitze in den Maschinen bleiben gleich, dennoch ist es ein „Facelift“ wie man bei einem Auto sagen würde. Es haben sich durchaus einige Veränderungen ergeben und diese sind durchaus als positiv.

airberlin’s neue Business Class – was ändert sich?

Als erstes fällt die neue Farbe auf, denn bisher dominierte das Blau, welches mir persönlich gut gefiel. Mehr Einblicke könnt Ihr in meinem

Review der airberlin Business Class A330 auf dem Weg in die Karibik

ansehen. Nun wird es eher etwas gedeckter. Hier mal einige Fotos die den Vergleich etwas einfacher machen. Ich habe versucht zumindest identische Perspektiven der alten und neuen Sitze zu finden. Auffällig ist noch etwas. Es ist mehr Ablagefläche vorhanden. Bisher war es leider so, wenn der Tisch nicht ausgeklappt war, war wenig Fläche vorhanden. Schnell einen Kaffee abstellen oder den Laptop irgendwo hinlegen war nicht so richtig gut möglich, daher ist das ein klarer Fortschritt.

Zudem fand ich den Sitz auf der ITB etwas bequemer, nicht weil der bisherige unbequem ist, sondern eher weil dieser in der „Startposition“ irgendwie bequemer ist. Ich kann nicht genau sagen warum, ist einfach ein persönliches Gefühl.

Die „Füße“ reichen nun unter den Vordersitz, bisher war der Platz „über den Füßen“ frei. Hier noch ein paar Bilder von der ITB.

Der Christian vom @weekendflyer hatte schon das Glück, einen der neuen Flieger auf seinem Rückflug aus Orlando zu erwischen und daher gibt es neben „Messebildern“ noch einige weitere Bilder aus dem richtigen Flugzeug. Schaut mal hier:

Der neue Sitz der airberlin Business Class, gedecktere Farben und mehr Abstellflächen

Christian hat seine Erfahrungen nicht nur mit Bildern beschrieben, auch lässt Er Euch an seinen Erfahrungen hinsichtlich neuem Sitz, neuer Beleuchtung und dem praktischen Nutzen in seinem Blogpost teilhaben.

Blogpost: Weekendflyer – die neue airberlin Business Class

Wie gesagt, es ist keine Spektakuläre Veränderung, aber gerade wer viel fliegt wird diese kleinen Änderungen bemerken und zu schätzen wissen. Ablageflächen kann man nie genug haben, gerade wer auf dem Flug etwas arbeiten möchte.

airberlin’s neue Business Class – welche Maschinen bekommen den neuen Sitz?

Nach und nach werden die Maschinen umgerüstet. Einige, nämlich die drei neuen Airbus A330, welche nach der ITB ausgeliefert wurden, haben die neuen Sitze schon. Dabei ist auch der „Albino“, also die ganz weisse Maschine, welche nur ein rotes Logo trägt. Und ein, auch wenn es diese „Unkenrufe“ gibt, die Maschine ist lackiert, es liegt also nicht daran das keine Farbe für die Lackierung des Fliegers da ist.

(c) SEBASTIAN THIEL, jetphotos

Es gibt für die neuen Maschinen keine festen Routen, das ist auch normal, denn Flieger werden so eingesetzt wie diese optimal ausgelastet werden. Daher sind alle Langstrecken mit dem neuen Flieger durchaus mal dran.

Wer mal schauen will wo die so „rumfliegen“…  KLICK


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.