Reise

United Airlines mit neustem Polaris Produkt in der 777ER ab 6. Oktober auf Frankfurt – San Francisco


United Airlines hat vor einiger Zeit ihr neues Premiumprodukt vorgestellt. Angefangen vom Check-In, weiter in den Lounges und natürlich an Bord erwartet die Gäste ein „neues Flugerlebnis. POLARIS ist das neue All-In-One Erlebnis. Mehr dazu auf der speziellen Polaris Infoseite und hier im Video.

United Airlines mit neustem Polaris Produkt in der 777ER – neue Strecken

Auch Deutschland ist bei den neuen Strecken dabei und so bekommt ab Oktober auch Frankfurt auf der täglichen San Francisco Verbindung das neue Produkt zu sehen. Anders als bisher ist damit ein modernes und zukunftsfähiges Produkt unterwegs.

Neue Strecken:

San Francisco (SFO) – Frankfurt (FRA) startet am 5. Oktober aus SFO, am 6. Oktober aus FRA

(Achtung, bis Ende Oktober sind auf der Strecke zwei tägliche Flüge unterwegs, die neue POLARIS 777ER gibt es auf den Flugnummern UA58 und 59)

Weiterhin starten folgende Strecken:

San Francisco (SFO) – Beijing (PEK) startet am 6. September (gen west) und 8. September gen. ost

New York/Newark (EWR) – Tokio Narita (NRT) startet am 28. Oktober bzw. 29. Oktober (aus Tokio)

San Francisco (SFO) – Beijing (PEK) startet am 1. August

Bisherige Strecken von Polaris:

  • San Francisco – Hong Kong (HKG)
  • San Francisco to Tokyo Narita
  • New York/Newark – Tel Aviv (TLV)

United Airlines mit neustem Polaris Produkt in der 777ER – Sitzpläne und Anordnung

Die Strecken werden alle mit der Boeing 777ER in neuer Konfiguration bedient. Der Sitzplan sieht dann wie folgt aus:

United Boeing 777ER Business Class Sitzplan

Auch für Reisende in der Economy hat es natürlich Vorteile auf einem neuen Flugzeug unterwegs zu sein.

Nach der Business Class (Polaris) folgt zunächst einmal die United Economy Plus mit 102 Sitzen in einer 3-4-3 Konfiguration und einem Sitzabstand von 34 Inch (86 cm), danach in gleicher Konfiguration die Economy mit einem Abstand von 76 cm (31 Inch)

Gegenüber Lufthansa, welche die Strecke ebenfalls als Nonstopflug bedient ist die Business Class sicher ein Argument für United, speziell mit der 1-2-1 Anordnung und damit für Alleinreisende mit deutlich mehr Privatsphäre.

 

United Flüge buchen

Solltet Ihr also hier ebenfalls einmal persönlich testen wollen, so könnt Ihr die Flüge auch direkt auf der Lufthansa Seite buchen, auch hier lassen sich die UA Verbindungen abfragen und buchen.

Angebote und Schnäppchen mit Lufthansa zu weltweiten Zielen
könnt Ihr HIER DIREKT anschauen und buchen

Buchen lassen sich die Flüge auch mit United Oder Lufthansa Meilen. Hierbei beachtet bitte, diese sind nicht sofort verfügbar. Gefunden habe ich aber durchaus Verfügbarkeiten in Business Class im Dezember.

Auch mit KrisFlyer Miles von Singapore Airlines lassen sich solche Flüge buchen, da diese auch in der StarAllianz sind. Dazu könnt Ihr natürlich auch Meilen vom American Express übertragen, falls Ihr dort Punkte besitzt und diese einsetzen möchtet.


1 Kommentar on United Airlines mit neustem Polaris Produkt in der 777ER ab 6. Oktober auf Frankfurt – San Francisco

  1. Für Alleinreisende in der Business Class ist auch die Austrian B767-300ER zu empfehlen. Ebenfalls 1-2-1 konfiguriert. Habe einen FRA nach IAD über VIE Flug damit für nächsten Monat gebucht.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.