Allgemeines

Neue First-Class-Suite mit Tür ab Oktober bei British Airways


Die neuen Boeing 777-300ER-Jets von British Airways werden eine modernisierte First-Class-Suite mit Schiebetüren enthalten, bestätigte ein Sprecher der Fluggesellschaft gegenüber Executive Traveller.

Die neue First-Class-Suite wird erstmals auf ausgewählten fabrikneuen Boeing 777-300ER-Jets eingesetzt, die, wenn der Zeitplan eingehalten werden kann, ab Oktober dieses Jahres an >British Airways ausgeliefert werden sollen. Es wird eine Modifikation des First-Class-Sitzes der Boeing 787-9- und 787-10-Flotte sein, die British Airways intern als „Prime“ bezeichnet. Ein Sprecher von British Airways sagte:

Die neue Club-Suite ist bei unseren Kunden so beliebt, dass wir Anfang des Jahres die Entscheidung getroffen haben, den First-Sitz in der neuen 777-300 ebenfalls um eine Tür für zusätzliche Privatsphäre zu erweitern. Wir hören immer auf das Feedback von Kunden und Kollegen, um unsere Produkte zu verbessern. Die Resonanz auf unsere Club-Suite war großartig. Wir wenden nun einige der gleichen Überlegungen auf eine leicht modifizierte Version des First-Sitzes in einigen unserer neuen 777-Flugzeuge an. Dadurch schaffen wir für unsere Premium-Kunden noch mehr Privatsphäre.

Neue First-Class-Suite ab Oktober

Ab Oktober werden wir zwei neue Varianten der Boeing 777-300ER-Jets in unserer 777-Flotte begrüßen: die 77L und die 77H. Die 77H-Variante wird die modifizierte First-Sitz-Erfahrung bieten, die eine Privattür und einen Dreipunkt-Sicherheitsgurt umfasst. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese neuen Flugzeuge lange vor der Covid-19-Krise bestellt wurden, aber wir konnten die Auslieferung nicht weiter aufschieben.

British Airways arbeitet kontinuierlich an der Umrüstung auf die neue Business Class Club Suites bei ausgewählten Boeing 777-300ER. Diese sind das Arbeitspferd ihrer internationalen Langstreckenflotte.

Die kontinuierliche Verbesserung der Business Class, die in die einstmals vereinheitlichten Bereiche der First Class vordringt, hat die Fluggesellschaften dazu veranlasst, nicht nur die Form der First Class zu überdenken, sondern auch, ob diese eine Zukunft in ihrer Flotte hat.

Aus für die First Class bei Qatar Airways

Da die Business Class immer besser wird, müssen die Fluggesellschaften die First Class neu definieren oder neu überdenken. Qatar Airways beispielsweise geht davon aus, dass man sich von den Airbus A380-Flugzeugen als auch von der First Class verabschieden wird. Die Fluggesellschaft hatte sich schon früh auf die Qsuite Business Class-Suiten als ihr Flaggschiffprodukt festgelegt.

British Airways baut auch alte 777 auf Club Suite um


1 Kommentar on Neue First-Class-Suite mit Tür ab Oktober bei British Airways

  1. Ich finde es traurig, dass Flugzeugtypen wie der A380 oder die B747 jetzt bei vielen Fluggesellschaften keine Rolle mehr spielen. Sie standen für Luxus und bequemes Reisen. Natürlich ändert sich das Flugverhalten der Reisenden, aber es wird etwas in der Flugzeugwelt fehlen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.