News, Reise

Four Seasons mit neuem Privatjet und Kreuzflügen


Hinweis: Alle Bilder und Videos dieses Artikels stammen aus der Presseabteilung von Four Seasons.

Wer den Namen Four Seasons hört, der denk meist an wunderbare Hotels an schönen Orten. Aber nicht nur das, denn Four Seasons kann (schon heute) auch Kreuzflüge. Abgeleitet von den Kreuzfahrten besitzt Four Seasons schon heute einen Jet, welcher sich als Privatjet mit knapp 50 Gästen an Bord zu einer atemberaubenden Weltreise aufmacht.

Ab dem Jahr 2021 wird es noch spannender, denn dann bekommt Four Seasons einen neuen A321LR, welcher dann extra für diesen Zweck umgebaut wird. Neben dem Einbau neuer Sitze und der Anpassung der Ausstattung, wird auch ein Loungebereich an Bord sein.

Ein A321LR-Flugzeug, Teil der neuen Airbus NEO-Familie, wird zu diesem Zweck von Four Seasons vollständig umgebaut und der sich ständig weiterentwickelnden Vision einer branchenweit ersten Privatjet-Erfahrung angepasst werden. Das Konzept des aktuellen Four Seasons Jet mit all seinen luxuriösen Annehmlichkeiten wird somit auf die nächste Stufe gehoben – mit noch mehr Platz für Gäste und Mitarbeiter des Privatjets.

Schon die bisherigen Privatjetreisen von Four Seasons sind mehr als beliebt und mit Wartelisten nahezu ausgebucht. So ist es durchaus zu erklären, warum man sich hier nun auf den neuen A321LR konzentriert.

„Aufbauend auf dem enormen Erfolg unseres bisherigen Privatjet-Programms mit durchgehender Vollauslastung, Wartelisten und nahezu perfekten Gästezufriedenheitsraten hat unser Bestreben, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln und die herkömmlichen Grenzen des Reisens zu überschreiten, zu dieser neuen Gelegenheit geführt, Four Seasons wie nie zuvor zu erleben.“ sagt Christian Clerc, President, Worldwide Hotel Operations, Four Seasons Hotels and Resorts.

12 Reihen a 4 Sitze, maximal 48 Mitreisende haben Platz

Das bisherige Flugzeug wird dann im Jahr 2021, mit Erhalt des neuen Airbus, ausgeflottet und zumindest bei Four Seasons nicht mehr eingesetzt.

Four Seasons mit neuem Privatjet und Kreuzflügen – Eckdaten

  • Auslieferung 2021
  • Airbus A321 LR
  • 48 Plätze
  • flache Betten
  • eine Lounge für alle Gäste
  • Konfiguration 2-2

Das typische Klientel für solche exklusiven Reisen sind Paare und daher wundert es kaum, dass auch in der neuen Konfiguration die Entscheidung auf 2-2 gefallen ist. So lassen sich spannende Reisen gemeinsam erleben.

„Mit nur 48 handgefertigten Sitzen, die von Optimares entworfen wurden, und Leder des italienischen Herstellers Poltrona Frau, ermöglicht der geräumige Innenraum den Gästen einen bequemeren Austausch mit den Mitreisenden. Neue, speziell entwickelte Sitzmöbel fördern die Interaktion. Mit einem Blick für jedes Detail werden auch die Waschräume für mehr Komfort und Flexibilität vergrößert, wodurch eine wohnliche Atmosphäre entsteht.“

gegenüber dem eigentlichen Sitz noch kleine Sessel um sich entspannt zu unterhalten

Zum Schlafen lassen sich die Sitze dann natürlich in flache Betten verwandeln.

Eine Besonderheit ist die Lounge. Hier sollen sich die Reisenden treffen, einen Cocktail trinken und sich einfach gut unterhalten.

Und natürlich haben auch die Bäder nicht den Anschein eines normalen Flugzeug WCs. Auch hier hat man sich an der gehobenen Ausstattung orientiert. So sieht das Ganze dann aus.

Wer sich das neue Flugzeug noch etwas bewegter ansehen möchte, der kann sich in dem folgenden Video tun.

Four Seasons mit neuem Privatjet und Kreuzflügen – Kulinarik & mehr

Der an Bord befindliche Four Seasons Executive Chef wird künftig über eine vergrößerte Bordküche verfügen, in der von der Reise inspirierte Menüs zubereitet werden. Der zusätzliche Raum ermöglicht auch spontane kulinarische Überraschungen.

Eine Besatzung von engagierten Four Seasons-Mitarbeitern ergänzt die Crew, darunter ein Four Seasons Concierge, ein Director of Guest Experience, ein Arzt und weitere Four Seasons-geschulte Bordmitarbeiter, die für ein hohes Service Niveau und maßgeschneiderte Erlebnisse sorgen werden.

Die Reiserouten an Bord des neuen Four Seasons Jet befinden sich derzeit in der Entwicklung und werden noch in 2019 vorgestellt.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.