Reise

Hotel Review: Grand Hyatt Dubai


Dieses Jahr war der Urlaub mit den Kindern, wir haben hier ja zwei Wochen Winterferien, eher kurzfristig und recht spontan gebucht und auch da stellte sich die Frage, wo wohnen. Wer mit Kindern unterwegs ist, der kann durchaus verstehen, wie angenehm ein zweites Zimmer oder ein extra Wohnzimmer ist. Daher stellt sich wie immer die Frage, zwei Zimmer buchen oder eine Suite.

Grand Hyatt Dubai, Eingangsbereich

Als Hyatt Globalist habe ich vier so genannte Suitenupgrades zur Verfügung, aus einer normalen Zimmerbuchung wird damit (für maximal 7 Tage) eine Suite ohne weitere Zuzahlung. Nach den Änderungen bei World of Hyatt vor einiger Zeit, bekommt der Globalist die Suite bei Verfügbarkeit auch bei der Anreise, aber mit dem Suitenupgrade ist es eben vorab garantiert, was bei Reisen mit Kindern sehr nett ist.

Auch aus einem anderen Grund fiel die Wahl auf das GRAND Hyatt und nicht eines der Regency’s oder Places, die Pools. Meine Kinder lieben den Pool, gern morgens hin und abends wieder raus. Daher ist eine Poollandschaft wie im Grand sicher schöner für sie im Vergleich zu einem einzelnen Hotelpool mit Liegen dran.

Lage und Anreise

Wir haben uns auch diesmal für einen Mietwagen entschieden, welcher sich direkt am Flughafen abholen lässt.

Fortbewegung in Dubai: selbst Auto fahren? Bloß nicht, oder etwa doch?

Vom Internationalen Flughafen in Dubai sind es keine 10 Minuten mit dem Auto oder Taxi, welches Euch dann direkt ins Grand Hyatt bringt. Das neue Hyatt Regency Dubai Hights ist übrigens direkt gegenüber und zu Fuß erreichbar, so ist es den Gästen beider Häuser einfach möglich, gegenseitig die Restaurants zu besuchen.

Kommt Ihr ohne Mietwagen, so nehmt einfach das Taxi oder ein Uber bis zum Hotel. Die Bahnstation der Metro (Dubai Healthcare City) ist ebenfalls nur knappe 10 Min. zu Fuß entfernt, jedoch ist das mit Gepäck eher mühselig.

Das Hotel

Wie schon auf dem Foto gut zu sehen, das Grand Hyatt ist eher ein Hotel der größeren Sorte. Riesige Veranstaltungsflächen und ein Residence Bereich mit Apartments schließen sich direkt an. Es besteht im Wesentlichen aus einem riesigen Gebäudekomplex, der mittlere Teil ist das eigentliche Hotel.

Im hinteren Bereich befinden sich alle Restaurants, die ebenfalls Terrassen bieten und Blick auf den Garten. Das Hotel bietet dabei so einige Optionen. Neben italienischer Küche, lokalen Speisen oder Asiatischer Küche gibt es Cafés, einen Italiener, ein Pool Restaurant und vieles mehr. Alles in einem begrünten Innenhof.

Selbst Apotheke und diverse andere Shops finden sich hier in den unteren Etagen. Theoretisch braucht man das Hotel nicht verlassen, aber wer will das schon. Dann würde man unter andrem auch DUBAI THE FRAME verpassen.

Das Grand Hyatt Dubai bietet die unterschiedlichsten Zimmerkategorien auf sechzehn Etagen. Dabei liegt ein wesentlicher Unterschied im Ausblick. Während die Zimmer nach vorn heraus einen schönen Blick auf die Skyline und auch den Burj Khalifa haben,

Grand Hyatt Dubai – Ausblick aus der Clublounge, Stadtblick

schauen hintere Zimmer auf den Pool, den Garten und in Richtung des Creeks. Ganz hinten ist aus diesen Zimmern auch der Airport zu erkennen.

Grand Hyatt Dubai – Blick auf Pool und Creek

Nach dem Betreten der schön gestalteten Lobby geht es rechts direkt zur Rezeption.

Grand Hyatt Dubai – Lobby

Es ist morgens um 8, dennoch ist ein Check-In schon möglich, wenngleich auch die gebuchte Suite noch nicht bezugsfertig ist.
Nach einem sehr schnellen unkomplizierten Scannen der Pässe geht es auch direkt ins Zimmer. Eine Dusche noch schnell und dann in den Grand-Club zum Frühstück.

Die Zimmer

So komme ich auch gleich noch zu Bildern der „normalen“ Zimmer, hier eines mit Blick auf den Creek in der zweiten Etage. Ein großes King Bett mit dem bekannten Komfort der Hyatt Betten ist ebenso vorhanden, wie Sitzmöglichleiten und ein großes Bad. Abgetrennte Toilettenbereiche im Badezimmer finde ich persönlich durchaus nett, ebenfalls ist Dusche und in einigen Zimmern Badewanne vorhanden.

Grand Hyatt Dubai – Standardzimmer

Noch bevor ich den Koffer geöffnet habe und zur Dusche will, klingelt es. Die Suite ist dann doch schon fertig und so ziehen wir direkt wieder um. Der Vorteil, man muss nicht aus und wieder einpacken, das Hotel kein Zimmer komplett reinigen.

Also geht es weiter in die Grand Suite.

Grand Hyatt Dubai – Grand Suite Wohnzimmer

Diese ist nicht nur größer, sondern besteht aus mehreren Zimmern. Direkt hinter dem Eingang ist das Gäste-WC angeordnet, dann geht es weiter in das große Wohnzimmer.

Esstisch für die ganze Familie, riesige Couch zum Ausruhen, TV und ein weiterer Schrank mit einem Kühlschrank. Das ist nicht die Minibar, die befindet sich in einem anderen Schrank im Schlafzimmer. Jedoch ist es gerade mit Kindern und Familie durchaus angenehm, genug Platz in einem weiteren Kühlschrank zu haben und dort eigenes „Zeug“ lagern zu können.

Grand Hyatt Dubai – Wohnzimmer

Gehen wir also durchaus ein Stück weiter und kommen in das Schlafzimmer. Auch hier, wie im Zimmer vorher, ein großes Hyatt King Bett, zudem findet sich auch hier eine weitere Couch. Diese könnte sicher für Kinder als Aufbettung genutzt werden, dafür wurde uns aber bereits ein Extrabett geliefert. Dieses ist, anders als sonst manchmal, mit einer dicken Mattratze und Lattenrost ausgestattet und durchaus bequem. Ja, habe ich eine Nacht selbst getestet und den Kindern das King Bett überlassen. Schlaf ist wichtig und ein gutes Bett und Bettwäsche sind dabei durchaus wichtige Kriterien in einem Hotel, finde ich.

Grand Hyatt Dubai – Schlafzimmer

Bevor es ins Badezimmer geht, gehen wir durch den begehbaren Kleiderschrank. Eine ausreichend große Ablagefläche für den Koffer, der so aus ausgeklappt Platz hat. Einige Schränke und Schubfächer finden sich hier ebenfalls, dazu Kleiderbügel. Wer als größere Familie und etwas länger reisen möchte, der wird sicher auch die Schränke im Wohn- und Schlafzimmer mit nutzen, uns reicht das hier aber völlig aus.

Jetzt aber folgt das Badezimmer. Auch hier eine abgetrennte Toilette im hinteren Bereich. Zwei Waschbecken, einen riesigen Spiegel und einen kleinen Schminktisch mit weiterem Spiegel.

Grand Hyatt Dubai – Badezimmer der Suite

Auch wer baden möchte, der findet in der angenehm großen Badewanne Platz, welche sich vor einem weiteren wandhohen Spiegel befindet. Da die Kinder eh den ganzen Tag im oder am Pool verbracht haben, wurde die Badewanne bei uns zumindest nicht genutzt. Die Dusche ist groß genug, könnte aber ein bisschen mehr Wasserdruck haben. (was am zweiten Tag repariert wurde und dann gut war).

Alles was Ihr so brauchen könntet ist ebenfalls schon da. Angefangen von Duschbad, Badeutensilien, Shampoo und Spülung, aber auch Zahnbürsten, Rasierer, Nagelfeile und Schuhputzzeug findet sich im Bad oder im Kleiderschrank. Dazu bietet das Hyatt einen kostengfreien Schuhputzservice an, einfach die Schuhe abends vor die Tür stellen und am Folgetag wieder zurückbekommen.

Der Grand Club

Als Gast der Suiten, eines Club Zimmers oder aber als Kunde mit einem Status bei Hyatt habt Ihr Zugang zum Grand Club auf der 14. Etage. In dem recht großen Loungebereich findet sich ein Familienbereich auf der linken und weitere Räume auf der rechten Seite. Angeboten werden das Frühstück, den ganzen Tag über Getränke, Kaffee, Kekse und Obst und am Abend ein kleines Buffet. Dabei stehen wechselnde kalte und warme Gerichte auf dem Speiseplan. Am Morgen lassen sich Eierspeisen, Pancakes oder Waffeln direkt am Tisch bestellen, alles andere findet sich auf dem Buffet.

Grand Hyatt Dubai – Grand Club

Nicht nur mit Kindern, auch wer allein unterwegs ist und etwas arbeiten möchte, der kann das in den Club Lounges, die in diesen Häusern hier Grand Club heißen, sehr gut tun. So muss man nicht allein im Zimmer sitzen, kann abends auch nur eine Kleinigkeit essen und muss nicht zwingend ins Restaurant oder den Roomservice benutzen.

Ihr sucht noch andere Hotels in Dubai? Hier in meinem kleinen Hotelguide findet Ihr durchaus noch einige mehr

 

Hotelguide Dubai: Eine kleine Auswahl

und zum Schluss hier noch ein paar Bilder mehr…

Hotel
Suite und Zimmer
Club Lounge
Service
WLAN Geschwindigkeit
Final Thoughts

Das Grand Hyatt Dubai ist nicht nur ein schönes Haus, sondern bietet sich sowohl für private Urlaube, aber auch den geschäftlichen Aufenthalt an. Es ist schnell vom Flughafen zu erreichen und ebenfalls an die Metro angebunden. Insbesondere der Service in der Club Lounge und am Pool ist sehr positiv aufgefallen. Zuvorkommend aber keineswegs aufdringlich und freundlich. Ein Haus, welches sich für den nächsten Dubaiurlaub durchaus anbietet.

Overall Score 4.4

1 Kommentar on Hotel Review: Grand Hyatt Dubai

  1. Mario

    Ich persönlich fand den Grand Club nicht besonders. Das Angebot an Speisen war sehr übersichtlich. Auf der anderen Seite war es angenehm ruhig. Bei einem späteren Aufenthalt in Dubai waren wir wieder in den Emirates Towers.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .