Reiseregionen, Reviews und Reiseberichte

Review: H-Hotel Los Angeles Airport – ein Curio by Hilton Hotel


Eines vorab. Es war eine gute Entscheidung sich das Hotel anzusehen, auch wenn ich sonst aus diversen Gründen immer im neuen Hyatt Regency LAX Airport wohne, welches vorher noch „Concourse Hotel“ als Namen hatte.

Dieses Mal sollte es etwas anderes werden, ich hatte aufgrund einer Verspätung einen Aufenthalt in Los Angeles und kleine Lust mich mit Airlines und Hotelvouchern herumzuärgern um dann sonst wo zu landen. Also, das geht übrigens fast immer, selbst buchen und die Kosten einreichen.

Review: H-Hotel Los Angeles Airport – Hotel, Lage und Anreise

Bei dem H-Hotel handelt es sich um ein kürzlich eröffnetes Hotel, welches zur Gruppe der Hilton Hotels gehört. Dazu einige kleine Besonderheiten. In dem Gebäude befinden sich zwei Hotels der Kette. Einmal in den unteren Etagen das (preiswertere) Homewood Suites und darüber das H-Hotel, ein CURIO.

Curio, das sind die Boutique Hotels. Meine Erfahrungen mit dem Curio in Hamburg waren bekanntlich eher eine Katastrophe, was nicht heißt, dieses nicht einmal hier auszuprobieren. Also gelandet in Los Angeles und eingereist. Danach geht es raus aus dem Flughafen und an die „Hotel Shuttle“ Haltestelle. Natürlich teilen sich beide Hotels auch einen Busshuttle. Dieser kam bereits nach wenigen Minuten und so war ich sehr zügig im Hotel. Auch nötig, denn es war schon recht spät am Abend und ich wollte kommenden Morgen direkt weiter.

Das Hotel selbst ist knappe 5-10 Minuten mit dem Bus entfernt. Aufgrund der Straßen aber zum Laufen zu weit, gerade mit Gepäck.

Auch wenn die Fahrer das nicht so gern sehen, notfalls könnt Ihr auch die Busse zum „The Parking Spot Century“ oder „Fox Rent a Car“ nutzen. Beide liegen fast um die Ecke und gerade wer nur mit Handgepäck unterwegs ist spart hier unter Umständen etwas Zeit. Wie gesagt, so gern gesehen ist es aber natürlich nicht.

Review: H-Hotel Los Angeles Airport – Hotel und Zimmer

Bei der Anreise am Abend wäre am Check In noch recht viel los. So erfuhr ich dann, es war ein Spiel in der Stadt und viele Hotels ausgebucht, weshalb es auch kein Upgrade oder ähnliches für den Status gab. Kein Problem, denn auch die normalen Zimmer sind recht schön, seht Ihr ja dann gleich weiter unten.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Rezeption

Die Lobby ist recht schön gestaltet und bietet neben vielen Sitzmöglichkeiten auch einen Shop. Da die Minibars nicht gefüllt sind, ist das auch durchaus angenehm. So geht Ihr einfach runter, sucht Euch etwas aus und bezahlt es an der Rezeption oder es wird Euch auf das Zimmer gebucht. Von Eis über Getränke bis hin zu Sacks und vergessenen Utensilien findet Ihr hier durchaus eine gute Auswahl.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Lobby Shop

Wer sich in der Lobby noch die Zeit etwas vertreiben möchte, der kann das auf diversen Sesseln oder der Sitzecke tun. Im hinteren Bereich gibt es noch einen extra Raum. Nicht direkt geschlossen aber etwas abgeschottet und daher ruhig zum Arbeiten. Hier findet Ihr dann auch zwei Rechner, falls Ihr noch etwas nachsehen müsst oder Euch noch einige Seiten ausdrucken.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Lobby

Auch die Bar findet Ihr hier auf der Etage, direkt auf der anderen Seite. Dort schließt sich auch das Restaurant an, in welchem morgens das Frühstück serviert wird. Mangels Zeit habe ich es mir aber nicht angesehen. Abend laufen hier, wie üblich, Sportsendungen auf den Bildschirmen und Ihr könnt Euch die Zeit etwas vertreiben, falls gewünscht.

Von beiden Hotels wird zudem ein kleines Kaffee genutzt, dieses war am Morgen dann auch geöffnet und so konnte ich noch schnell zwei Fotos machen, die findet Ihr am Ende des Beitrages. Insgesamt sind die Lobby und auch sonst alle öffentlichen Bereiche sehr schön gestaltet und machen einen neuen und modernen Eindruck. Ein Highlight hat es aber noch. Es gibt eine Terrasse auf dem Dach. Derzeit gibt es dort zwar keine Bar oder dergleichen, soll aber wohl kommen, sagte man mir beim Check Out zumindest. Mal sehen wann. Diese ist jedoch schon jetzt beeindruckend. Ich hatte mir am Morgen dann einen Kaffee mit hoch genommen und bin kurz hoch. Der perfekte Platz zum Flugzeuge schauen und etwas in der Sonne zu sitzen. Da die Terrasse recht groß ist, lässt sich gleich zu drei Seiten schauen.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Dachterrasse

Doch nun zu meinem Zimmer. Ich bekam ein Zimmer auf der 8. Etage, welches die erste des Curio ist, darunter sind die Homewood Suites. Die Fahrstühle sind automatisch. Heißt Ihr gebt vor dem Betreten die gewünschte Etage ein und das System entscheidet welchen Fahrstuhl ihr bekommt um schnell an Eurer Ziel zu kommen. Im Vergleich zu normalen Fahrstühlen wo drin jeder noch mal drücken kann, hatten diese nicht so oft und es geht alles etwas schneller.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Flur

 

Angekommen im Zimmer. Es handelte sich um ein TWIN Zimmer, etwas anderes war dann heute auch wirklich nicht frei, was mich aber nicht stört. So habe ich wenigstens gleich eine zweite Decke und brauche nicht anrufen. Wobei… das Bettzeug und auch die Decken und Kissen sind hochwertig und weitaus besser, verglichen mit anderen amerikanischen Hotels. Daher brauchte es gar keine zweite mehr. Das Zimmer ist natürlich auch neu und bietet recht schöne, große Fenster. So ließ sich am Morgen der Sonnenaufgang auch schon direkt aus dem Bett beobachten.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Zimmerausblick

Für amerikanische Verhältnisse haben die Zimmer eine durchaus brauchbare Größe, auch wenn der Kleiderschrank etwas klein ist. Da es aber ein Flughafenhotel ist, wird hier eher niemand für 2 Wochen einziehen wollen, daher passt es dann doch wieder.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Twin Zimmer

Auch an ausreichend Steckdosen und Anschlüsse hat man gedacht. Sowohl in den Steckdosenleisten am Bett und auch am Schreibtisch finden sich auch USB Steckdosen für Euer Smartphone oder andere Geräte. Auch der „Wecker“, der auch ein Radio ist, bietet noch Strom für die Gadgets.

Auch wenn die Minibar nicht gefüllt ist- schrieb ich ja schon- findet sich eine Kaffeemaschine im Zimmer und das sogar eine Nespresso. Welch eine Überraschung, denn gerade in Amerika ist es selbst im Luxusbereich oft eine dieser komischen Starbucks Pad Maschinen, aus denen der Kaffee vielleicht aber der Espresso sicher nicht trinkbar ist. Hier ist es anders. So war mein Kaffee auf dem Weg zur Terrasse morgens schon gesichert. Espresso, Sonne… welch ein Morgen. Das Wasser ist aufgrund des Status inklusive. Ob sonst zu der Maschine eine Flasche Wasser steht, kann ich leider nicht sagen.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Nespresso

Das Bad befindet sich innenliegend und hat kein Fenster. Ist aber sonst geräumig und bietet neben zwei Waschbecken, ordentlichen Amenities, einer abgetrennten Toilette gleich noch ordentliche Handtücher. Diese sind ja oft, ähnlich wie das Bettzeug, eher „geht so“. Nicht aber hier. Dicke und große Duschtücher, so hat man zumindest nicht das Gefühl sich mit einem Waschlappen abzutrocknen.

H-Hotel, Curio by Hilton, Los Angeles Airport, Badezimmer

 

Insgesamt war ich durchaus zufrieden und finde es eine gelungene Alternative zu den oft alten und abgewohnten Airport Hotels hier in LAX.

Die Abwicklung aufgrund der Verspätung und auch die Erstattung des Hotelpreises (teilweise) funktionierte wunderbar, wie ihr hier nachlesen könnt.

Zum Schluss noch einige Bilder rund herum. Solltet Ihr also einmal in Lax geplant übernachten oder stranden, weil Euer Flug ausfällt oder zu spät ist, das hier ist eine durchaus nette Option die Nacht zu verbringen.

 

 

Related Post

Lage
Hotel
Zimmer
WiFi Speed
Service
Final Thoughts

Das neue H-Hotel, ein Curio bei Hilton, wird nicht nur die Statuskunden bei Hilton freuen. So gibt es am Flughafen Los Angeles noch ein durchaus schönes und bewohnbares Haus. Das Konzept ist passend, die Ausstattung durchaus gut und der Service freundlich. Das Highlight ist die Dachterrasse, von der gibt es einen wunderbaren Blick auf den Flughafen und je nach genutzter Bahn auf startende oder landende Flugzeuge.

Overall Score 4.6

Preise bei Expedia vergleichen, Alternativen anschauen und buchen

Hier buchen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.