Reise

airberlin wechselt in New York das Terminal – weg von American willkommen oneworld


Es ist schon eine Ansage. Das angespannte Verhältnis von airlberlin und dem Partner American Airlines (Ihr erinnert Euch? AA wollte/ will weniger bzw. keine Codeshareverbindungen mehr) scheint weitere Folgen zu haben.

airberlin wechselt in New York das Terminal – bisher Terminal 8

Die Situation bisher sieht so aus, dass airberlin im Terminal 8 ankommt. Das so genannte „American Airlines Terminal“ wird nahezu ausschließlich von AA und wenigen Partnern genutzt. OK, Finnair fliegt derzeit auch aus dem T8, andere oneword Allianz Partner aber nicht. So fliegen insbesondere große onewold Partner wie British Airways, Iberia, Cathay derzeit aus dem Terminal 7.

Die Terminals sind natürlich mit dem Skytrain verbunden, eine Zugverbindung zwischen allen Terminals und der Bahnstation. Wer schon mal in New York JFK gelandet ist und mit dem Zug in Richtung Manhattan fuhr, der weiss das. Hier in meinem Beitrag ist es auch erklärt.

Link: Wie komme ich von JFK nach Manhattan und lohnt es bei kurzen Stops

Wer also bisher mit airberlin abflog der konnte als Reisender in der Business Class die American Airlines Lounges nutzen. In der Vergangenheit waren die nicht wirklich berauschend und man hatte keine wirkliche Veranlassung eher da zu sein. Nach dem Umbau und der kompletten Renovierung der Flagship Lounge in JFK sieht das anders aus, wird aber auch deutlich voller. Mehr Infos dazu hier:

REVIEW: American Airlines neue Lounges in New York JFK

Doch da nun auch Business Class Gäste in die sonstige First Class Lounge dürfen, wird es voller und voller.

airberlin wechselt in New York das Terminal – NEU ab 12.09.2017 Terminal 7

Ab September, genauer ab dem 12. September wird alles anders, ganz anders. airberlin verabschiedet sich komplett vom Terminal 8 und wechselt metallen Flügen ins Terminal 7, das Terminal in dem sich auch BA befindet und die Lounges betreibt.

Zudem verändern sich ab diesem Zeitpunkt die MCT’s, also die Minimum Connecting Time für die Umsteigepassagiere. Das ist wichtig bei der Planung Eurer Weiterflüge, daher hier einige Hinweise für ankommende und abfliegende Passagiere.

ANKOMMEND mit airberlin aus Deutschland in NY JFK

Die neue MCT, also die Zeit die mindestens zwischen planmäßiger Ankunftszeit und dem neuen Abflug des Weiterfluges liegen müssen ändert sich.

ANKOMMENDE PASSAGIERE MIT AMERICAN IN T8 UND WEITERFLUG MIT airberlin IN T7 haben ab dann eine MCT von 2 Stunden. Wer also irgendwo aus America oder auch aus anderen Ländern in NY einen Stop hat, mit American ankommt und mit airberlin nach Deutschland will, der muss das Terminal wechseln. Ist das Gepäck bereits durchgecheckt, so braucht Ihr nichts weiter tun.

Ihr verlasst das Terminal 8, setzt Euch in den SkyTrain und fahrt die kurze Strecke ins Terminal 7. Dort geht Ihr durch die Sicherheitskontrolle und fliegt dann weiter.

ANKOMMENDE PASSAGIERE MIT airberlin IN T7 UND WEITERFLUG MIT American IN T8 haben ebenfalls eine MCT von 2 Stunden. Diese haben aber etwas mehr zu tun. Zunächst erfolgt

  • die Einreise, Passkontrolle, Erfassung der Fingerabdrücke etc. im Terminal 7
  • das Gepäck von der Langstrecke ist abzuholen und mitzunehmen
  • Zollkontrolle und offizielle Einreise in die USA erfolgt im Terminal 7
  • Dann nutzt Ihr den Airtrain und fahrt, MIT GEPÄCK, vom Terminal 7 —> ins Terminal 8
  • Dort geht Ihr ggf. noch Eure Bordkarte am Schalter bei American holen und dann
  • im Terminal 8 durch die Sicherheitskontrolle. Abfertigung hier wie ein USA Inlandsflug
  • das Gepäck muss hier im Terminal 8 dann NEU eingecheckt werden, ein durchchecken aus Deutschland geht, wie bei allen USA Flügen nicht, da die Zollkontrolle immer am 1. USA Flughafen erfolgt

Im Terminal 8 könnt Ihr dann die Lounges von American wieder nutzen. Als Reisende in der Business Class oder First Class und auch mit Sapphire (airberlin GOLD) oder Emerald (airberlin PLATIN) nutzt Ihr dann diese, neue Lounge.

airberlin wechselt in New York das Terminal – Was Ihr beachten müsst

Wenn Ihr bereits bestehende Buchungen habt und die Flüge nach dem 12. September 2017 stattfinden, dann könnt Ihr bei Weiterflug in den USA NICHT mehr im Terminal bleiben. Bisher musstet Ihr auch einreisen und durch den Zoll und die Neue Sicherheitskontrolle, aber zukünftig muss das dann auch im neuen Terminal passieren. Also ab in den Zug.

British Airways Concorde Room (der wird NICHT für airberlin Gäste zugänglich, es sei denn der Passagier hat eine BA Concorde Card)

Insgesamt dürfte es zu den Abflugzeiten von airberlin im T7 noch recht entspannt sein. British Airways hat viele Flüge aus JFK, viele davon aber am späteren Abend. Wenn ich bisher nachmittags da war, waren Lounges sehr leer.

Für MICH PERSÖNLICH ist es positiv, weil ich als Concorde Card Inhaber bei BA jetzt auch bei airberlin Flügen in den Concorde Room kann. Aber auch BA plant derzeit weitreichende Renovierungen der Lounges in JFK und an anderen airports. Es wird also auch hier Verbesserungen geben. Woran man im T7 aber dringend arbeiten muss ist die Sicherheitskontrolle für Statuskunden und Premiumpassagiere, da hängt es derzeit gewaltig.

 


5 Kommentare on airberlin wechselt in New York das Terminal – weg von American willkommen oneworld

  1. Mike

    Argh :-(…Ich fliege sehr oft von Washington nach Düsseldorf, und am liebsten DCA (Superschnelle TSA-PRE Security)-AA-JFK-AB-DUS, weil ich in JFK im gleichen Terminal 8 bleiben konnte, und keine weitere Security hatte, plus die wirklich gute Flagship Lounge. Muss ich mir wohl eine neue Lieblingsstrecke suchen.

  2. Pingback: airberlin wechselt in JFK ab 12.9.17 das Terminal 8 --> 7, neue MCT

  3. Pingback: Airberlin Is Vacating American's Terminal At JFK - One Mile at a Time

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.