Reise

Beeindruckender Service an der GoldGuestList Hotline bei British Airways… es geht, was eigentlicht geht


Wer kein Lob lesen mag und lieber meckert, bitte einmal den Artikel hier ├╝berspringen und bei den anderen gern weiterlesen. ­čÖé Manchmal gibt es so Tage…

Mit Versp├Ątungen und Ausf├Ąllen habe ich dieses Jahr mehr, als ich in den letzten drei Jahren hatte. Neulich bei Qatar (siehe hier im Detail) und auch letzte Woche in Las Vegas. Im Winter ist es zudem nicht un├╝blich, mal Fl├╝ge zu haben welche versp├Ątet sind, auch solche die Ausfallen, Winterwetter eben. Um zu verstehen was das generelle Problem ist, hier etwas mehr Hintergrundinfo.

Ich wollte morgen fr├╝h von Stockholm ├╝ber London nach Dallas und weiter nach Hawaii. Warum Stockholm, weil das First Class Ticket bei British Airways im Rahmen eines SALES im letzten Jahr fast tausend Euro weniger kostete, statt einem Start in Berlin oder anderen deutschen Flugh├Ąfen. Also hatte ich mir folgendes ├╝berlegt.

Das war mein Plan

Ich fliege heute Mittag mit SAS nach Stockholm, treffe dort noch Freunde die von dort heute nach Doha fliegen und wir essen noch zusammen. Dann ├╝bernachte ich am Airport und fliege morgen um kurz nach 7 Uhr via London und Dallas nach Hawaii. Mein Ticket sah also so aus:

urspr├╝ngliches Ticket mit BA, ARN-LHR-DFW-HNL

Nun kann man nicht einfach sp├Ąter einsteigen oder fr├╝her aussteigen, das hatte ich Euch bereits in einem anderen Artikel etwas ausf├╝hrlicher beschrieben.

Leserfrage: Kann ich einfach vorher aussteigen oder sp├Ąter zusteigen?

Denn fliegt Ihr das Ticket nicht „an“, also startet Ihr zum Beispiel in meinem Fall in London, so wird man Euch bei den meisten Airlines nicht mitnehmen. Warum? Weil das Ticket ung├╝ltig wird. Schlie├člich verkaufen Airlines ab unterschiedlichen M├Ąrkten auch Tickets zu anderen Preisen.

Also brauchte ich ein anderes Ticket. Das habe ich diesmal aus Preisgr├╝nden nicht TXL-ARN gekauft, sondern TXL-ARN-OSL, dazu aber mal in einem anderen Artikel mehr. (vorab, es war g├╝nstiger als nur das eine Segment, auch das hat was mit M├Ąrkten und Zielen zu tun)

Also hatte ich ein weiteres Ticket mit SAS, das sah dann so aus:

Mein SAS ticket nach Stockholm

Das Dumme daran, dank heftigem Schnee kann man in Stockholm heute nur eine Startbahn nutzen. Das bedeutet nat├╝rlich Ausf├Ąlle und Versp├Ątungen. F├╝r mich hei├čt das dann: Trotz sehr gro├čz├╝giger Buchung und noch einem weiteren Flug als Backup am Abend, sieht es eher d├╝ster aus.

Also kam ich p├╝nktlich in TXL an und bereits am Schalter hie├č es, „wird wohl ca. 1 Stunde versp├Ątet sein Ihr Flug.“ OK, kein Thema, ob ich nun um 16 oder 17 Uhr in Stockholm bin, was soll’s. Leider sollte es sich schnell ├Ąndern, denn keine 20 Min sp├Ąter war klar, die Maschine die nach Berlin soll, wird Stockholm heute nicht verlassen. Damit ist mein Flug gestrichen. Auch wenn es ja noch einen gibt, keiner wei├č ob dieser dann kommt und mich nach Stockholm bringt. Bl├Âd, denn damit ist mein Flug nach Hawaii auch ung├╝ltig morgen.

Das ist der Grund f├╝r einen Status

Es wird ja oft gefragt warum Vielflieger einem Status hinterherlaufen, warum dann noch manchmal wenig Sinnvolle Umsteigeverbindungen geflogen werden, warum extra noch vor dem Jahresende ein Flug sein muss. Einer dieser F├Ąlle ist dieser.

Ich bin seit einigen Jahren British Airways Gold Guest List Mitglied, ein Status der zun├Ąchst dem oneworld Emerald entspricht und damit bei allen Airlines der Allianz gilt. Bei BA und AA ist der Status aber weit mehr wert, ist der doch ├╝ber dem Gold angeordnet und bietet daher (nur bei BA) weitere Vorteile.

  • zwei G├Ąste in der Lounge
  • spezielle Hotline und E-Mailadressen
  • manchmal „mehr“ Kulanz
  • Sitzplatzgarantie auch auf ausgebuchten Fl├╝gen

und einige Vorteile mehr. Ein solcher zeigte sich heute recht schnell.

Also rief ich aus der Lounge in Tegel bei BA an, erkl├Ąrte kurz mein Problem und fragte, ob es denn eine M├Âglichkeit gibt, mich irgendwie heute noch nach Stockholm zu bekommen und ob man wisse, wie die BA Fl├╝ge von London nach Stockholm heute aussehen. Ich hatte dann vor, mir ein Ticket zu buchen Berlin-London-Stockholm, denn auf ein verfallenes First Class Ticket hatte ich wenig Lust. Warum BA? Weil ich dann, wenn die Maschine heute Abend nicht von London nach Stockholm ginge, gute Chancen auf eine weitere ├änderung meines Tickets habe, schlie├člich w├Ąre f├╝r meinen Abflug morgen dann kein BA Flieger in Stockholm.

Noch bevor jemand nach Alternativen f├╝r diese Verbindung suchen konnte, kam die Frage:

„Herr Hennig, m├Âgen Sie nicht einfach direkt von Berlin nach London und ich ├Ąndere Ihr Ticket f├╝r morgen? Fliegen Sie einfach Berlin-London-Dallas-Honolulu und nicht erst nach Stockholm.“

Wir erinnern uns, das Ticket so ist ├╝ber 1.000 Euro teurer.

M├Âgen Sie lieber auf die sp├Ąte Maschine heute Abend oder schon auf die fr├╝here aus Berlin?

├ťberrascht und sehr zufrieden

„Ich ├Ąndere das Ticket dann mal gleich, in ca. 10 Minuten k├Ânnen Sie online einchecken.“

Ich muss zugeben, ich kenne durchaus freundlichen Service und Ausnahmen und nat├╝rlich muss BA ggf. morgen fr├╝h die Passagiere aus Stockholm umbuchen und hat- wie keine Airline- ein Interesse daran, Passagiere irgendwo stranden zu lassen. Aber das war dann wirklich schnell, unkompliziert und beeindruckend.

Knapp 5 Minuten sp├Ąter war das neue Ticket da, sieht dann so aus:

Wie und ob es mit anderen Tickets und ohne Status funktioniert h├Ątte weiss ich nicht und ob es nun nur daran gelegen hat, sicher nicht. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Service.

Das sind am Ende wieder Situationen, welche mit zeigen, sich auf Airlines und Allianzen zu konzentrieren macht Sinn und verschafft Vorteile. Es ist am Ende nicht nur eine goldene Karte, welche sich der Reisende stolz an den Koffer pappen kann, sondern gerade in Ausnahmesituationen ein echter Mehrwert.

├ťbrigens: Mein gebuchtes Hotel, das Clarion Hotel im Arlanda Airport hatte ich daraufhin angerufen. Auch hier wear die Rate nicht stornierbar. Nachdem ich freundlich fragte, ob man die Reservierung ggf. f├╝r einen anderen Aufenthalt verschieben kann, fragte man, ob man das Zimmer definitiv heute haben kann. Man hat so viele G├Ąste, welche in ARN gestrandet sind, da w├╝rde man es gern buchen.

Nachdem die Dame sich freundlich bedankt hat, hat das Hotel auch dieses kostenfrei storniert. Herzlichen Dank auch hier!

Klar habe ich nun ein paar Stunden mehr hier in Berlin und muss auch einen Termin absagen, bzw. noch eine Telefonkonfrenz dazu, das ist aber dann so. Arbeiten kann ich fast ├╝berall.

Daher- das Beste daraus machen und sich ├╝ber die schnelle L├Âsung freuen! Vielen Dank!


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.