Reise, Reviews und Reiseberichte

(Kurz-)Review: KLM Business Class auf der Kurzstrecke (Gastbeitrag)


KLM liest man hier im Blog ja eher selten, bin ich bisher auch nie geflogen. Als es dann aber über Amsterdam nach Toulouse zur Übergabe der ersten A350-1000 ging, nutzte ich die Gelegenheit für ein Upgrade auf der Strecke und um auch einmal die (leider ziemlich volle) Crown Lounge in Schiphol zu besuchen.

Neben mir (Sitzplatz 1A) gab es nur zwei weitere Passagiere vor dem Vorhang, so hatte jeder eine Reihe für sich. Insgesamt also ruhig und man begann fix mit dem Service. Als kleine Speise auf den knapp 1:45 Stunden Flug gab es einen Salat aus Nüssen, Mais, Tomaten und Parmesan-Käse mit einem süßen Dressing, welches in dieser Kombination echt gut schmeckte, ein Lachsbrötchen und ein kleines Dessert. Dazu noch wie immer für mich eine Coke Light. Das Essen war vergleichsweise echt gut für die Kurzstrecke, das Besteck/Geschirr ist typisch holländisch – sehr nett und authentisch.

Sehr freundlich war die Purserette, die nach dem Essen plötzlich zu mir kam und auf Deutsch gefragt hat, was ich denn in Toulouse mache. So entstand dann noch ein kleiner Plausch über Flugzeuge.

Insgesamt waren das kurzweilige und angenehme 1:45 Stunden Flug. Da störte das fehlende WiFi auch nicht.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.