Reise, Reviews und Reiseberichte

Lounge Review: No 1 Lounge London Heathrow Terminal 3 – Priority Pass


Londons Terminal 3 ist eines der Terminals, wo Ihr Euch gerade als oneworld Vielflieger kaum zwischen den Lounges entschieden könnt. Egal ob mit Business oder First Class Ticket oder als Reisender mit Status, es gibt so viele tolle Lounges dort.

Doch dann gibt es natürlich noch viele, welche nicht Vielflieger sind und welche auch nicht in Business- oder First unterwegs sind. Dennoch kann es ganz nett sein, eine Lounge am Airport besuchen zu können. Morgens nach der Ankunft eine heiße Dusche oder vor dem Abflug noch etwas Essen und dann die Nacht hindurch schlafen. Eine der Möglichkeiten ist sicher der Priority Pass, welcher Euch (je nach Abo) kostenfrei oder für eine kleine Zuzahlung in die Lounge bringt.

Dazu muss diese wiederum Partner sein, welches im Terminal 3 in London zwei Lounges sind. Eine von denen werde ich Euch hier zeigen, die No 1 Lounge im Terminal 3, London Heathrow.

No 1 Lounge London Terminal 3, Loungebereich

Wichtig, Ihr könnt diese Lounge nur bei einem Abflug im T3 nutzen, nicht bei einem Weiterflug in einem anderen Terminal. (theoretisch geht das, praktisch aber mehr als kompliziert).

Lage und Zugangsvoraussetzungen

Auch diese Lounge befindet sich an dem langen Gang zu den Gates, wo sich auch alle anderen Lounges wie Perlen an einer Schnur aufreihen. Schaut Einfach nach der Ausschilderung oder lauft bis zu dem Eingang zur British Airways Lounge. Auf dem Weg dorthin geht rechts eine kleine Tür und dort nutzt Ihr entweder den Fahrstuhl oder die Treppen um in die erste Etage zu kommen.

Zugang haben:

  • Inhaber eines Priority Passes, ob Ihr etwas zuzahlen müsst, hängt von Eurem Abomodell ab

  • Alle Besucher die den Zugang hier an der Rezeption kaufen

  • Nutzer mit einem Zugangspass von Lounge Buddy

  • demnächst auch über HOLIDAYEXTRAS (dort bekommt Ihr jetzt schon Lounges an anderen Standorten)

Die Preise:

Möchtet Ihr den Zugang direkt kaufen, so gelten folgende Preise:

No 1 Lounge London Terminal 3, Preise

  • 40 British Pfund für max. 3 Std. (Speisen und Getränke inkl.)

  • Schlafräume für 20 Pfund pro Stunde

  • Duschen (auch ohne Lounge Besuch) für 15 Pfund (oder 10 wenn Loungekarteninhaber)

  • SPA Behandlungen ab 20 Pfund

Die Lounge

No 1 Lounge London Terminal 3, Bar

Ich war am Morgen da, einige Bereiche waren daher gut gefüllt, ein Problem einen Platz zu finden gab es aber dennoch nicht. Die Lounge selbst ist in diverse Bereiche unterteilt.

So gibt es Sitzbereiche gleich am Eingang gegenüber der Bar, gefolgt von kleineren Räumen, welche eher an Club Zimmer oder ein Wohnzimmer erinnern und einen Bereich mit höheren Tischen im Restaurant.

Das Restaurant bietet ein (sehr) kleines Buffet zum Frühstück, dazu aber eine kleine Karte aus der Ihr (kostenfrei) Gerichte bestellen könnt.

Da ich mir die Lounge nur einmal ansehen wollte und nichts unnötig bestellen und dann nicht essen, gibt es nur ein Foto der Karte, denn gefrühstückt hatte ich vorhin bereits bei Cathay in der Lounge.

Wer es etwas ruhiger mag, der kann sich auch einfach in das „Kino“ setzen. Ein abgetrennter Bereich mit einigen Sesseln, einem großen TV und dicken Vorhängen zum zuziehen. Hier war während meines Besuches niemand.

Etwas vermisst habe ich ausreichend Steckdosen in der Lounge. An einige Plätzen gibt es diese zwar, auch in dem „Business Center“ sind welche vorhanden, aber an vielen Plätzen werdet Ihr auf das Laden Eurer Geräte wohl verzichten müssen.

Der SPA Bereich und die Anwendungen

Im hinteren Bereich befindet sich der Travel SPA.

Die Karte mit Anwendungen ist recht umfangreich und kann auch ohne den Zugang zur Lounge besucht werden, da die Anwendungen einzeln abgerechnet werden. Dazu findet Ihr am Eingang der Lounge schon eine „Menükarte“.

Von Massagen über die Verschönerung der Nägel bis zu Waxing gibt es ein umfangreiches Angebot. Die Preise findet Ihr alle oben auf der Karte. Duschen werden auch hier zu den ermäßigten 10 Pfund statt 15 angeboten, wenn eine Behandlung gebucht wurde. Also am besten direkt zusammen buchen, nicht zuerst duschen gehen.

Lounge
Services
Speisen und Getränke
WLAN Geschwindigkeit
Final Thoughts

Ein Besuch in der No1 Lounge im Terminal 3 in London Heathrow lohnt sich durchaus. Auch wenn es in den Spitzenzeiten gern mal voll werden kann. Angebote wie Duschen, SPA und kleinere und gemütliche Loungebereiche, aber auch Schlafräume überzeugen. Zugang habt Ihr als PriorityPass Mitglied oder gehen Zahlung direkt vor Ort.

Overall Score 3.8

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .