Reise, Reiseregionen

New York, New York… ein kleiner Fotowalk


New York gehört immer noch zum meinen favorisierten Städten. In den USA direkt nach San Francisco, weltweit durchaus kurz vor Hongkong. Warum? Ich weiß es nicht, es ist einfach diese Stadt, die Menschen, die Mischung und ein schönes Gefühl.

Daher baue ich auch durchaus oft und gern einen Stopp ein. Ich kann gut mit 24 Stunden leben, finde es aber immer wieder inspirierend. Das mache ich sowohl beruflich, aber auch auf solchen „komischen“ Hawaii Trips wie diesem damals. Und vorgestern war ich nun wieder einmal hier, ist ja sonst auch schon zwei Monate her, in denen ich gesundheitlich nicht konnte.

Auf unserem spannenden Singapore Airlines „längster Flug der Welt Trip“ ging es also über New York zurück. Klar hätte man auch gestern direkt aus Newark zurück können, wenn ich aber 36 Stunden hier einbauen kann, immer gern. Die Details wie und warum ich hier bin, gibst hier nachzulesen.

In 41 1/4 Stunden um die Welt – eine Reise in mehreren Akten #Booked

Doch nun bin ich da. Am Morgen um kurz nach fünf geht es direkt ins Hotel und trotz 17 Stunden Flug hatte ich nichts gegen einen Moment mehr Schlaf einzuwenden. Aber das war schnell wieder vorbei. Zu wunderbar war das Wetter und zu schön ist die Stadt. Also raus aus dem Haus 🙂 OK, das dachte sich die Ratte hier wohl auch…

Ups, da passt man einmal nicht auf, biegt falsch ab und schon ist man in Kanada. 🙂

Doch weiter geht’s. Da ich einen kleinen Freund habe, der mit seinen drei Jahren totaler Feuerwehrmannfan ist, fotografiere ich mal hier und da ein paar Autos. Die sehen ja teilweise auch wirklich beeindruckend aus. Und abgesehen davon, es ist Halloween, oder zumindest ist es kurz davor. Da findet sich aber auch an jeder Ecke eine Deko. Fans des gruseligen Festes können sich hier sicher eindecken, nur die Frage ob das Übergepäck dann nicht die Freude wieder trübt.

Doch wo wir gerade bei Feuerwehren sind, wer hat sie früher nicht gesehen, die Geisterjäger. Einer der Drehorte der Ghostbusters mit der großen roten Tür, ist kaum zu übersehen.

Ein Muss für GhostbusterFans. Daneben gibt es noch viele Drehorte mehr, denn hier findet Ihr aber HIER bei Google Maps.

Was noch nicht fehlen darf auf einem New York Trip? Hm, ich wüsste da viele schöne und ruhige Ecken, aber der Times Square ist dennoch für viele der Placet o be. Auch für ihn hier, den singenden und mehr oder weniger nackten Cowboy.

Der zweite „Anlaufpunkt“ ist sicherlich weiter südlich. Das Gebiet um das World Trade Center gehört ebenso zu den „Must see“ und die Aussichtsplattform natürlich auch. Die habe ich für Euch hier schon mal mit mehr Bildern verbloggt.

One World Trade Center – VIP Karten die viel Zeit sparen – Upgrade KOSTENLOS

Wenn Ihr schon einmal da seid, auch ein Besuch des Ground Zero gehört dazu. Bedrückend ist es immer noch, auch nach Jahren, finde ich.

Die Rosen an den Namen zeigen den Geburtstag an, nur so als Info. Keine 100m weiter wird es wieder farbenfroher und freundlicher. Malereien, bemalte Baustellenzäune, Kunst eben.

Dieses findet Ihr direkt vor dem Westfield World Trade Center, einem riesigen Gebäude mit Shops, dem Zugang zur Path Bahnstation und vor allem viel Architektur.

Noch mehr Kunst? An diversen Wänden, Zäunen und sonstigen Flächen findet sich immer wieder etwas Spannendes. Einfach mit offenen Augen durch die Stadt laufen, es entdeckt sich immer wieder etwas Neues, auch nach dem 60. Besuch. Das hier ist übrigens an der ECKE 8th Avenue und 21st Str.

Langsam stellt sich Hunger ein? OK, wie wäre es mit einem Besuch des Chelsa Market. Neben den Büros von Google und YouTube finden sich dort unzählige spannende Shops, Burger und Nudelbars und vieles mehr. Lohnt sich auf jeden Fall.

Besonders der Burger bei Creamline ist eine Reise wert.

und damit man nicht irgendwo essen muss, geht man mit dem gerade gekauften Essen um die Ecke, eine Etage hoch und besucht die HIGH LINE. Dazu gibst hier mehr Details.

Highline New York – nur nicht verpassen

Wenn Ihr also das nächste Mal in der Stadt seid, ich hoffe es waren ein paar Anregungen für den nächsten Citywalk.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.