Reise

Tier Points Run? Oneworld Status mit nur einer Reise? – so geht’s


Oneworld ist schon eine spannende Allianz und ein Status auf Ebene des SAPPHIRE bringt Euch schon fast zwei Jahre in die Lounge. Dazu könnt Ihr einen Gast mitnehmen und zudem weitere Vorteile wie mehr Meilen und weitere Vorteile genießen.

Doch auch wer nicht so viel fliegt, der kann einen solchen Status schnell erreichen, mit einem geschickten Routing. Da einer meiner Freunde die Tage gefragt hat, hier eine Idee mal etwas ausführlicher erklärt. Grundlage ist dabei das Meilenprogramm von British Airways, also der BA Executive Club.

Den hatte ich Euch in einem anderen Beitrag schon einmal vorgestellt.

Der British Airways Executive Club – das beste oneworld Meilenprogramm?

Hier beschränken wir uns auf den SILBER STATUS, Gold muss es für viele Vorteile gar nicht zwingend sein. Alle Vorteile findet Ihr direkt auf der BA Seite, ich habe hier nur einige als Screenshot rauskopiert.

Was braucht Ihr zum Status?

Um den Silberstatus für das aktuelle Mitgliedsjahr zu erreichen und zudem diesen im folgenden Jahr zu behalten, braucht es:

  • 600 Tierpoints

  • vier berechtigte Flüge mit British Airways oder Iberia

Wie lange gilt der Status?

Nehmen wir an Ihr meldet Euch erst kurz vor der Reise an. Dann ist Beginn Eures Mitgliedsjahres zum Beispiel der 1. Januar 2019. Die Reise findet im Februar statt. Nach der reise und dem Erfüllen aller Kriterien bekommt Ihr den Status bis ans Ende des Mitgliedsjahres (also Januar 2020) PLUS ein weiteres Jahr. Also bis Februar 2021.

Wie geht, das denn mit nur einer Reise und was kostet es?

Derzeit gibt es wieder spannende Preise aus Skandinavien. So kann man mit einigen Stopps und mehreren Flügen von Stockholm nach Miami fliegen. Ich nutze hier eine Variante, die soviel Statuspunkte als nötig erreicht, aber auch nicht mehr. Das kann man noch weiter optimieren, aber das wollen wir heute gar nicht.

Wie Ihr solche Karten von GCMAP selbst erstellen könnt, steht im verlinkten Beitrag ganz unten.

Wir nutzen bei diesem Trip einige Vorteile des BA Executive Clubs aus, nämlich die distanzbasierten Statuspunkte. Es gibt für jeden Flug, je nach Entfernung, so genannte Tierpoints. Für einen Silberstatus braucht Ihr 600 dieser Punkte UND vier British Airways Flüge/ Iberia Flüge. (Habt Ihr eh schon welche im Account, egal welcher Klasse, dann eben weniger.)

Unsere Flüge sehen also so aus:

Ankunft in Stockholm, schnell ins Hotel (das Radisson liegt direkt im Airport, sonst gibt es auch viele drum herum)

Radisson Hotel Arlanda Sky City

FLUG 1: Stockholm (es geht auch Oslo, Göteborg, Kopenhagen) nach HELSINKI – in Business Class sind das 40 Statuspunkte. Den „Umweg“ über Helsinki brauchen wir, da Helsinki London gerade so lang ist, dass es 80 statt 40 TP gibt. Würden wir aus Stockholm direkt nach London, gäbe es nur 40.

STAND: 40 TP/ 600

Finnair regionale Business Class, von/ nach Helsinki

FLUG 2: HELSINKI – LONDON, British Airways bringt uns in Business Class 80 TP

STAND: 120 TP/ 600

FLUG 3: LONDON – NEW YORK, bringt in Business Class 140 Statuspunkte. Da wir auch noch BA Flüge brauchen, fliegen wir hier auch mit BA. Sonst geht auch American Airlines auf der Strecke nach New York. Für diesen Flug bekommt Ihr dann 140 TP in Business Class

STAND: 260 TP/ 600

Review: British Airways Club World Business Class mit neuen Betten und neuem Restaurantservice

FLUG 4: Nach einem Tagesstop (max. 24 Std. sind machbar ohne Kosten) in New York, geht es dann weiter nach Miami.

Blick auf die Skyline von Manhattan

Für diesen Flug gibt es wieder 40 TP. Auf einigen Flügen aus New York JFK werden die 767 als Langstreckenmaschinen eingesetzt, daher gibt es hier ein schönes, flaches Bett. Vorher noch Eis und Burger in New York.

STAND: 300 TP/ 600

 

Jetzt machen wir uns auf den Rückweg. Wer möchte kann, wie bei unserem Trip, noch via Chicago fliegen, da ist auch wieder ein Stopp von max. 24 Std. kostenfrei machbar. Sonst geht aber auch einfach der Weg zurück nach New York. Wir fliegen also wieder mit einer 767 Langstreckenbestuhlung nach New York, weitere 40 TP landen auf Eurem Konto.

STAND: 340 TP/ 600

American Airlines Langstrecken 767, findet sich auch auf MIA-JFK oder MIA-ORD

Jetzt weiter nach New York oder von hier gleich nach London. Nehmen wir die einfache Variante, so kommen für die Langstrecke nach Europa nun 140 TP dazu, nehmen wir den Umweg über NY sind es 40 mehr.

STAND: 480 TP/ 600 (bei direktem Flug Chicago – London, sonst 520)

British Airways Business Class Langstrecke

American Airlines Flagship Lounge Miami – KLICKEN für das Review

 

Angekommen in London und weiter nach einer Dusche in der Lounge (in die könnt Ihr auch schon jetzt nutzen, da es ja ein Business Class Ticket ist, zur Auswahl stehen die Cathay, die BA oder auch die Qantas Lounge)

Nun fliegen wir weiter nach Helsinki. Warum…. richtig, eine 80 TP Strecke.

STAND: 560 TP/ 600 (oder eben 600 bereits, wenn via NY zurück)

Finnair Business Class Kurzstrecke

Jetzt wäre es mit dem Umweg über New York schon erledigt und ihr könntet in Helsinki aussteigen und direkt nach Hause. Da das Ticket aber eh bis Stockholm geht und man dort günstig hin und weg kann, fliegen wir es auch bis zu Ende. + 40 weitere Punkte also.

STAND: 600 TP/ 600 – STATUS ERREICHT!

Die view BA Flüge haben wir erfüllt, wenn wir auf dem Hinflug HEL-LHR, LHR-JFK und auf dem Rückflug ORD/JFK – LHR und LHR-HEL mit BA wählen. Wollt Ihr hier lieber American oder auf der Kurzstrecke den A350 von Finnair einmal fliegen, braucht Ihr noch ein, zwei andere Flüge mit BA oder Iberia und erreicht den Status erst später.

Die Kosten

Ihr braucht zunächst eine An- und Abreise nach Stockholm. Rechtzeitig gebucht geht das mit Easyjet & Co für knapp 80, 90/ 100 EUR. Dann je nach gewählten Flügen eine Nacht Hotel am Airport oder ihr schaut Euch vorher die Stadt an und bleibt dort.

Dann kommen die Flüge, jeweils mit minimal einer Nacht in New York, einer in Miami oder eben solange Ihr wollt.

Die Kosten des Fluges betrugen im Special knapp 1.290 EUR. So sah das dann aus:

Meilengutschrift:

Je nachdem wo Ihr gutschreiben lassen wollt. In unserem Fall bei BA, da nur hier der Status so einfach zu erreichen ist.

Einfach auf das Bild klicken, dann kommt Ihr zur genauen Berechnung von wheretocredit

VIEL SPASS beim nachbauen des Tickets! Für die Suche eignet sich die Multi Stopp Suche bei Google Flights und zur Buchung ein gutes Reisebüro. Wie Cube-Travel in Berlin.

Guide: Flugsuche mit Google Flights – so findet Ihr passende Flüge und Preise

Und hier noch der Hinweis zu den Karten…

Great Circle Mapper: Flugkarten kostenlos selber erstellen – so geht’s

Related Post


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.