Reise, Reiseregionen, Reviews und Reiseberichte

HotelReview: Yotel Air Singapur Changi Airport (The Jewel)


Airport Hotels sind an vielen Orten auch so eine Sache für sich. Meist sind diese weder schön noch modern, eher alt und – ja falls man etwas positives finden will – praktisch.

Aufnahmen bestätigen aber auch hier die Regel. Ein solches ist das neue und grandiose TWA Hotel in New York JFK, oder eben auch einige Transit Hotels, wie das YOTEL AIR in Amsterdam oder aber das MyCloud Transithotel in Frankfurt.

Doch manchmal ist es einfach angenehmer und praktischer am Flughafen zu wohnen. Kurze Umstiegszeiten oder aber später Ankünfte oder/und frühe Abflüge, da ist mir dann eine Stunde mehr Schlaf wichtiger, im Vergleich eines schöneren Stadthotels.

Singapur Changi, einer der wohl beliebtesten (Umsteige-)Flughäfen und zentrales Drehkreuz auf Reisen von Europa nach Asien, Australien oder Neuseeland. Hier kommt es immer mal wieder vor, dass jemand Umsteigen will (weil geplant) oder umsteigen muss (weil Verspätungen oder verpasste Flüge dieses nötig machen).

Nach meinem Singapuraufenthalt hatte ich noch eine letzte Nacht in SIN und einen frühen Abflug mit

AIR MAURITIUS A330neo Business Class im Review

Daher habe ich mich dann – auch für diese Bilder und das kurze Review – entschieden am Airport zu bleiben. Also, Kollegen abgesetzt und noch einen Blick in „The Jewel“ geworfen und dann ins YOTEL AIR. Ich wusste was mich erwartet, denn ich habe das in Amsterdam schon einmal besucht, nur das es sich dort IM Transitbereich befindet.

Yotel Air Singapur Changi Airport (The Jewel) – Lage

Das Yotel Air befindet sich im Gebäudekomplex des JEWEL. Wer also in Singapur landet, muss zunächst einmal einreisen, da es kein Transitbereichhotel ist.

The Jewel – ein Muss bei einem SIN Besuch

Das ist aber recht unkompliziert und geht in der Regel schnell. Dann lässt sich das Hotel innerhalb der Gebäude des Terminal 1 oder 3 durch Gänge, Brücken und Verbindungen in wenigen Minuten erreichen. Ihr könnt auch auf der Ebene der Ankünfte einfach das Terminal 1 verlassen und dann über die Straße gehen. Dort im JEWEL Gebäude angekommen einfach link, Rolltreppe nach oben und schon steht Ihr vor dem Hotel.

Yotel Air Singapur Changi Airport (The Jewel) – Eingang

Der Check in geht entweder direkt am Automaten oder aber bei den freundlichen Mitarbeitern. Dabei ist eines zu beachten. Es gilt eine Check in Zeit von 18 Uhr, was eher ungewöhnlich ist. Ich war aber bereits 15 Uhr in der Nähe und konnte dennoch einchecken, was aber auch an meiner frühen Abreisezeit am folgenden Morgen lag.

Ach ja, diese beiden Servicemitarbeiter warten auch in der Lobby. Bestellt Ihr etwas was in deren „Bauch“ passt, so klingeln diese dann vor der Tür und bringen es Euch.

Yotel Air Singapur Changi Airport (The Jewel) – Hotel

Vorwiegendes Ziel ist es eine Schlafmöglichkeit zu haben. Die Zimmer sind alle innenliegend, haben also keine Fenster nach Außen und bieten daher nicht unbedingt den perfekten Platz für einen Urlaub oder mehrere Tage Aufenthalt. Das sollen diese aber auch nicht. Es geht darum einen bequemen und direkt am Airport gelegenen Platz zum Schlafen und Duschen zu haben und das erfüllt das YOTELAIR allemal.

Dazu gibt es noch einen Aufenthaltsbereich. Hier wird auch das Frühstück (10 SGD) serviert, wenn man denn möchte. Auch bietet sich hier Platz, um etwas Zeit zu verbringen, einen Kaffee zu genießen und vielleicht etwas zu arbeiten. Das WiFi ist im gesamten Bereich kostenlos und beeindruckend schnell.

Sitzen, Essen, Arbeiten mit Blick auf den Wasserfall im YOTEL AIR SIN

Nachdem der Check In also binnen Minuten erledigt ist, mache ich mich mit dem Fahrstuhl auf ins Zimmer. Die Größe ist überschaubar und viel Gepäck solltet Ihr nicht unbedingt haben. Bei mir mit Handgepäck eher kein Problem, sonst lässt sich das im Hotel aber auch lagern. Im Wesentlichen besteht es hier aus einem Queen Size Bett, welches sich elektrisch verstellen lässt und auch als „Couch“ dient. Direkt dahinter und nur durch eine Glasscheibe getrennt, das Bad. (wobei es hier einen Vorhang als Sichtschutz gibt)

Wie gesagt, das ist sicher nichts für einen Urlaub, aber so für eine Nacht sehr bequem. Auch die Klimaanlage ist sehr leise und so kann man es durchaus gut aushalten.

Vier Kissen sind auch schon da, dazu ein bequemes Bettdecke und bei Bedarf bringt man auch eine weitere Decke.

Die Farbe, nun ja, etwas gewöhnungsbedürftig, lässt sich aber auch auf weiß ändern.

An der Seite gibt es zudem noch einen ausklappbaren Tisch und einen Stuhl, beides eher nicht für längere Arbeiten geeignet, aber dazu gibt es ja im Hotel oder THE JEWEL genug Optionen wenn man das möchte.

Am TV könnt Ihr nicht nur die Programme dort anschauen, sondern auch zudem gleich Eure eigenen Inhalte des Smartphones oder iPad damit ansehen. Dazu ist die Chrome Cast App hilfreich.

Auch das Bad ist- wie Ihr Euch denken könnt- überschaubar groß, aber zweckmäßig. Es gibt eine Dusche und auch sonst alles was gebraucht wird.

Lage
Ausstattung
Zimmer
Service
Final Thoughts

Klar ist es kein Luxus und klar ist es auch eher praktisch statt schön. Berücksichtigt Ihr das aber, ist es eine perfekte Wahl. Es liegt zudem mitten in "The Jewel" so Ihr durchaus einen Tag verbringen könnt. Solltet Ihr also einmal in Singapur zwischenlanden oder einen frühen Abflug haben, probiert das Yotel Air gern einmal aus. Übrigens, auch in der Stadt gibt es ein YOTEl (ohne "Air")

Overall Score 4.3

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.