Reise

Warum expertflyer Euch schneller zum Upgrade bringt


Einige werden es mitgekommen haben, entweder auf Instagram gesehen oder aber im Review zur Cathay Pacific First Class gesehen. Ich bin derzeit mit Cathay von Asien nach Amerika und wieder zurück unterwegs.

Gebucht war das Ticket als Business Class Ticket auf der Langstrecke, was auch aus Europa problemlos zu buchen ist. Den Weg in die First hatte ich mit Asia Miles gebucht, also dem Meilenprogramm bei Cathay Pacific. Da ist es recht einfach auch kurzfristig an ein Upgrade zu kommen, man muss nur wissen wie.

Meilen dort kann man entweder mit allen oneworld Flügen oder neuerdings sogar auf einigen Lufthansastrecken sammeln, Partnerairlines von Cathay oder aber durch einen Transfer von American Express dorthin befördern.

Letzteres ist ein sehr angenehmer Weg. Für ein Upgrade auf dieser langen Strecke (sind immerhin >15 Std) benötigt Ihr 65.000 Asia Miles, das entspricht bei 5:4 dann knapp 81.000 American Express Punkten.

Doch das wollte ich hier in dem Beitrag gar nicht erzählen, sondern primär auf expertflyer eingehen. Das Tool hatte ich Euch bereits einmal detaillierter beschrieben, die Beiträge in zwei Teilen findet Ihr hier:

Variante 1 – Award Suche bei ASIA MILES

Möchtet Ihr bei Asia Miles nach Upgrades und Verfügbarkeiten suchen, so geht das natürlich auch, wenn auch etwas aufwändiger. Dazu müsst Ihr die Segmente einzeln abfragen. Braucht Ihr also ein Upgrade aus der Business in die First und Eure Buchungsklasse lässt das zu, so sucht Ihr zunächst einen AWARD in First. Dabei muss es die niedrigste First Klasse sein, die da sein muss. Also auf meiner Strecke die für 125.000 Asia Miles für das Award Ticket. Ist nur der First Choice Award verfügbar, dann könnt Ihr so nicht upgraden.

Wie das Upgrade dann funktioniert erkläre ich in einem anderen Beitrag, nun wieder zurück zu expertflyer.

Variante 2 – expertflyer meldet sich bei Euch

Der große Nachteil bei Awards und deren Verfügbarkeiten ist, die Suche kann sehr nervig werden und erfordert Zeit. So müsst Ihr immer und immer wieder schauen ob die passende Klasse frei ist.

Doch es geht auch einfacher. Nehmen wir meinen heutigen Flug als Beispiel. Ich war gebucht auf der CX841 von New York JFK nach Hongkong. Auf dem Hinweg hatte ich bereits kurz nach der Buchung das Upgrade in First gemacht und auch bestätigt bekommen. Auf dem Rückweg gab es aber keinen Platz.

Warteliste nicht bestätigt

Daher sprach ich mit der Hotline und wurde auf die Warteliste gesetzt. Diese wird aber technisch nur bis zum 11. 12. (in meinem Fall also 4 Tage vor Abflug) offen gehalten und dann wieder gelöscht. Da nichts verfügbar wurde, war ich also weiter in Business Class. Dagegen spricht auch nichts, denn Cathay fliegt auch hier ein hervorragendes Produkt.

Also habe ich einen ALERT gesetzt. (hier lest Ihr wie das geht)

expertflyer Guide Teil II: Awardplätze suchen und automatsich benachrichtigt werden

Dazu loggt Ihr Euch bei expertflyer ein, klickt links auf Awards&Upgrades und gebt Eure Daten ein. Dann wird Euch angezeigt, ob es schon jetzt verfügbare Plätze gibt. Ist dem nicht so, so könnt Ihr mit dem kleinen Symbol hier, einen so genannten Alert anlegen, also eine Benachrichtigung wenn sich etwas ändern sollte.

Was Ihr dazu braucht?

  • An- und Abflughafen

  • Airline und Flugnummer

  • Datum

  • Buchungsklasse

Solltet Ihr die Buchungsklasse nicht wissen, so geht einfach nochmals zurück in die Award Maske und schaut diese nach. Expertflyer gibt Euch die Klasse hier direkt hinter dem Eingabefeld an. Bei meinem Beispiel ist es die Klasse Z.

Also zurück in den Alert und dort die Buchungsklasse eingetragen. Dann könnt Ihr noch auswählen ob es mindestens 1,2,3 Plätze geben muss, bevor Ihr benachrichtigt werdet.

Jetzt könnt Ihr so viele Alerts anlegen wie Ihr braucht.

POINT OF SALE beachten

Noch etwas. Unten in der Liste könnt Ihr den „Point of Sale“ angeben. Einige Airlines haben für Awards aus verschiedenen Ländern unterschiedliche Verfügbarkeiten. So kann es durchaus sein, dass ein Sitz für Reisende in den USA (und mit Account dort) verfügbar ist, für Reisende in Hongkong aber nicht.

Daher legt am besten den Alert mit dieser Info an.

In meinem Beispiel habe ich mir also zwei Alerts angelegt. Beide für den gleichen Flug, also CX841 am 15.12. aus NY JFK nach HKG in Klasse Z. Einmal aber mit dem Point of Sale USA und einmal Hongkong.

Nun hatte ich zudem einen guten Sitz in Business Class, in der ganz kleinen Kabine direkt hinter der First und war da auch sehr glücklich mit. (Auch für Sitze eignet sich expertflyer und die Alerts sehr gut, das ist aber schon im oben verlinkten Beitrag beschrieben.)

Also saß ich gestern in New York im wundervollen TWA Hotel und es kamen plötzlich gleich drei Mails von expertflyer.

Wie schön, es gab nun doch einen Platz in First, der einzige, der vorher noch nicht belegt war, wurde nun auch als Upgrade verfügbar gemacht. Das passierte also knapp 28 Stunden vor Abflug. Ob es nun daran lag, dass jemand anders storniert hat, oder andere Gründe hatte, man weiß es nicht.

Klar ist, es war nun ein Award Seat verfügbar und ich konnte mein Upgrade machen. Dazu gibt es nun zwei Wege. Bei Cathay ginge das online. Dazu muss aber die ASIA MILES Nummer in der Buchung sein, was diese bei mir nicht ist. Ich lasen meine oneword Flüge alle bei British Airways gutschreiben und daher ist meine BA Nummer drin.

Das ist aber kein Thema, denn am Telefon geht das. Nun werden einige gleich die horrenden Telefongebühren im Kopf haben, telefoniert man mit einem deutschen Handy aus den USA nach Hongkong.

Für solche Fälle habe ich die Kombination aus Daten (mit der Vodafone Easy Travel Flat) und einem aufgeladenen Skype Konto. Das hat mir schon letzte Woche bei meinem Anruf aus Deutschland in Doha gute Dienste erweisen. Es gibt noch andere, teilweise günstigere Dienste, jedoch ist skype meist überall verfügbar und ich nutze daher immer diesen Dienst.

Die Hotline in den USA, welche Asia Miles auch betreibt, ist ebenfalls möglich. Auch hier wieder ein Tipp. Wenn möglich ruft direkt bei der „Haupthotline“ der Airline an. Also Cathay in Hongkong, Qatar in Dubai, BA in London und so weiter. Diese sind meist rund um die Uhr erreichbar, während ausländische Callcenter oft „Öffnungszeiten“ haben.

Also, Anruf bei Cathay (die ASIA MILES HOTLINE erreicht Ihr übrigens unter +852 22 747 3838 und los geht’s. Nicht bei allen Airlines klappt der Kontakt auch via Twitter. Schreibt Ihr hier an @cathaypacific oder @asiamiles und bittet um einen Rückruf, so machen die das auch gern und schnell.

Nach den üblichen Sicherheitsfragen und der Verifizierung meines Upgrades wurde dieses eingebucht. Nun muss nur noch das Ticket ausgestellt werden, also neu ausgestellt, was in 3-4 Std. oder manchmal auch schneller passiert.

So hatte ich 10 Minuten nach der E-Mail von expertflyer mein Upgrade sicher.

Und ohne Expertflyer geht das nicht?

Doch klar, Ihr könnt auch immer mal wieder schauen ob es verfügbar ist. Aber ich wäre am Tag vor dem Abflug um 17 Uhr nicht darauf gekommen, warum gerade jetzt ein Platz frei sein sollte. Vielleicht hätte ich es zufällig bekommen wenn ich geschaut hätte.

So geht es aber viel komfortabler und ich werde informiert und muss nicht immer wieder selbst prüfen.

Nicht nur für Upgrades, auch für Sitze und Awards

Das klappt natürlich nicht nur für Upgrades, sondern auch für Prämientickets (Awards) oder einfach einen bestimmten (Fenster-)platz. Sind bei der Auswahl des Sitzes keine Plätze mehr am Fenster oder andere bestimmte Sitze da, lasst Euch benachrichtigen. Storniert jemand oder setzt sich jemand um oder verschiebt sich etwas, so bekommt Ihr einfach eine Mail und setzt Euch dann selbst dahin.

Schnell sein kann sich lohnen

Das bringt natürlich nur dann alles etwas, wenn Ihr schnell nach solchen Mails reagiert. Dazu noch einige Tipps:

  • Speichert Euch die Hotlines im Telefonbuch

  • Notiert Euch Login Daten wie Vielfliegernummer und Passwort

  • Installiert Euch die App der Airline

  • Ladet rechtzeitig Guthaben bei Skype auf, damit es „ready to use“ ist

Wenn Ihr diese Tipps beherzigt, steht einem passenden Sitz und / oder einem Upgrade oder Award nichts im Wege.

Und nun freue ich mich- auch wenn ich es schon so oft geflogen bin- wieder einmal mehr über einen kommenden Cathay First Class Flug. Wie es dort zugeht, lest Ihr hier:

Review: Cathay Pacific First Class mit neuem Softprodukt – warum es für mich das beste First Produkt ist


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.